Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz

Diskutiere Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz im Besser Bauen - Forenbauten Forum im Bereich Rund um den Bau; Das ist mal ein schneller Bau, hoffe ihr könnt pünktlich und ohne große Hindernisse im März einziehen! :28: Meinungen zur Ansicht und zu den...

  1. #21 Lasse bauen, 18.01.2012
    Lasse bauen

    Lasse bauen

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist mal ein schneller Bau, hoffe ihr könnt pünktlich und ohne große Hindernisse im März einziehen! :28:

    Meinungen zur Ansicht und zu den Grundrissen machen ja nicht (mehr) wirklich Sinn, da das Haus schon steht und ggf. nur das gute Gefühl des Bauherren zerstört.

    Ist auf jeden Fall von der Straße eine ungewöhnliche Ansicht so ohne Fenster im OG und dadurch groß wirkenden Giebel. Meins wäre es nicht, aber muss ja auch nicht. Ist ja Nord+Straßenseite und von daher vielleicht sogar gewünscht.

    Nur zum Verständnis: Steht man selbst beim bedienen der WM und TR im Flur oder ist in dem Raum noch genug Platz? Wo wird die Wäsche dann im Winter aufgehängt?
     
  2. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    viele , viele vorentwürfe gab es...
    bei den ersten gab es gar keine fenster in der straßenansicht.

    die bauherrin hat sich aber durchgesetzt...:D
     
  3. #23 Juergen Mehler, 18.01.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Die Ansicht im Norden ist so weit wie möglich ohne Fenster weil....wir wollten keinen energetischen Super-Gau.
    Hat sich aber auch so aus den Grundrissen ergeben.
    Gell, Andreas?
    Den "Raum" für WM und Trockner gibt´s noch nicht. Das wird nämlich ein Einbauschrank.
    Die Wäsche trocknet im Trockner, Strom liefert ja die PV-Anlage.
    Wir werden nämlich den Strom so gut es geht selbst verbrauchen.
    Und wenn Frauchen doch die Wäsche aufhängen will....der Flur im OG ist WIRKLICH groß :biggthumpup:
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    über die [d]theke[/d] brüstung ..

    [​IMG]

    .. dann is gleich gebügelt :p


    ralf: der energetiker war traurig, er hat 40 lfm wärmebrücke vermisst :mega_lol:

    20er stiele .. das kann nicht alles sein. richtig. gesamtdicke der wand 40cm.
    u = 0,12 .. ohne beim holzanteil zu beschei??en ;)
     
  5. #25 Juergen Mehler, 18.01.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    und über jeden cm Wanddicke ham mer gefeilscht :mega_lol:
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    .......:-)
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jedenfalls am anfang .. irgendwann war´s dann ganz einfach .. da konnten meine bauherren
    nicht mehr genug dämmung kriegen; so mog i des :D
     
  8. #28 D3esperator, 18.01.2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
    'schöner' 0815 bau - ist nicht negativ gemeint!
    einen ähnlichen grundriss habe ich in einer fertighausaustellung gesehen.

    interessant mal was von baumal zu sehen.
    klar kann man sich über details streiten, aber im großen und ganzen stimmig...
     
  9. #29 Ameisenwalzer, 18.01.2012
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    Der reinste Egoismus. 3 qm! Die Kinder dürfen vermutlich noch nicht mal in die Kita, sondern müssen in der Kammer warten. Und sie bekommen nur Tütensuppen - die große Küche ist nur da, um den Schein zu wahren. Und Baumal macht da auch noch mit! :hammer:




    Schön schauts aus! :)
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    das fasse ich als kompliment auf, danke.

    08/15 .. der eindruck entsteht aus gediegenem understatement und aus der kunst, etwas
    zu planen, wo man nix mehr ohne qualitätsverlust weglassen kann.

    am anfang, mit anderem architekten, sah das ganz anders aus - unzählige "fastfertigplanungen",
    die aber nie ausreichend auf grundstück oder bauherrenwünsche zurückgriffen und an
    denen nie der versuch einer planungsvertiefung und -perfektionierung unternommen wurde.

    das wurde dann anders, als andreas beauftragt wurde; mit dem ersten entwurf kam
    leben in die bude und bis zur einreichung der genehmigungsplanung wurde daran getüftelt,
    gefeilt und verbessert :)
     
  11. #31 Trololo, 19.01.2012
    Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Was hast du in dem Technikraum alles drin?
     
  12. #32 Juergen Mehler, 19.01.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Wasser-, Strom- und Telekomanschluß sowie Abwasseranschluß.
    Zählerschrank, KWL und Wärmepumpe.
    Wechselrichter wurde aus Geräuschgründen in die Garage verbannt.
    Ich stell auch noch Fotos ein.
    Im Moment hindern mich die Bestimmungen des Forums daran, meine Bilder 1:1 einzustellen.
    Die muß ich erstmal verkleinern. Das schaff ich aber vor dem Wochenende nicht mehr.
     
  13. #33 coroner, 19.01.2012
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    sehr hilfreich sich resizing orgien zu ersparen...
    http://imageresizer.codeplex.com/
     
  14. #34 coroner, 19.01.2012
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich wollte aber auch noch bissi stänkern.
    Die Waschmaschinensituation wurde ja schon bestaunt.
    Ich muss da ein paar Bedenken äussern hinsichtlich der Benutzbarkeit und
    der Geräuschentwicklung. Habt ihr euch da Gedanken gemacht?
    Insbesondere, da das Haus als Holzhaus geplant (äh gebaut) ist.
    Im Einzelnen:
    1.) Wo wird gebügelt, wo steht das "Zubehör" wie Waschkörbe, Bügeleisen, Brett Arbeitsfläche zum Zusammenlegen, wo wird die schmutzige Wäsche "gesammelt" ?
    2.) Geräuschentwicklung, insb. wenn in "Randzeiten" gewaschen wird.
    Bei uns läuft die Maschine nutzerbedingt teilweise auch spät abends oder über Nacht. Ich könnte mir hier hautpsächlich aufgrund der etwas hellhörigeren Holzbauweise Lärmbelästigungen im darunterliegenden EG und beim Kind
    vorstellen. Andernfalls entsprechende Nutzungseinschränkung, die aber manchmal
    nicht machbar ist bei Kindern...
    3.) Was ist das fürn Trockner? Ein Ablufttrockner in einem "dichten" Haus?
    Hoffentlich ! (mit entsprechender Klappe). Denn Kondenstrockner dunsten immernoch
    extrem feuchte Luft in den Raum, was in diesem knappen Aufstellbereich m.E. ein Problem werden kann.

    Ich fände, die Lücke wäre auch ein hübscher Einbauschrank und in der Mitte des Flurs wäre Platz in den Technikraum Wäsche abzuwerfen und dort
    die WaMa/Tr. Situation aufzubauen.

    :o
     
  15. #35 Juergen Mehler, 19.01.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Darauf möchte ich wie folgt antworten:
    Bauherrinnenentscheidung!
    Und aus reinem Prozessdenken...kann ich nur zustimmen.
    1. Wäsche fällt naturgemäß im Bad an
    2. Wird im Bad gesammelt
    3. Wird 10m durch den Flur getragen und in die WM geladen
    4. Kommt von dort direkt in den Trockner
    5. Gebügelt wird im Flur oder im Schlafzimmer
    6. gebügelte Wäsche wird wieder in die Schlafzimmer verteilt
    Ergo...alles auf einer Ebene, kurze Wege, keine Treppe.
    Technikraum war nie eine Option für WM/Trockner.
    Warum sollte ich die Wäsche 1 Stock nach unten werfen um sie später wieder hochzuschleppen?...nee nee
    Unter WM und Trockner kommt ein Podest, um die Geräusche abzuschwächen.
    Oft laufen die Geräte aber auch wenn wir nicht im Haus sind.
    Haushaltsgeräte machen halt nun mal Lärm. Und da wo sie stehen werden, stören sie am wenigsten.
    P.S. ist ein Kondenstrockner
     
  16. #36 michiaustirol, 19.01.2012
    michiaustirol

    michiaustirol

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Innsbruck
    zur WM und trockner situation:
    wir haben das ähnlich, bei uns ist waschmaschine und trockner in einer nische im gang, 2m vom kizi und 3m vom schlafzimmer von uns entfernt
    wir haben eine kleine tochter die gerade 7 monate geworden ist und die schläft wunderbar auch wenn die waschmaschine schleudert (!)

    was mich noch interessieren würde, was für eine art von podest baut ihr da ? bringt das viel ?
     
  17. #37 Behauserin, 19.01.2012
    Behauserin

    Behauserin

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    BaWü
    Verstehe ich nicht ganz. Wir hatten die Gewerke ganz normal von unserem Architekt ausschreiben lassen. Üblicherweise gab´s dann einen m²-Preis (zum Beispiel für das Fliesen der Wände) oder für das ein oder andere auch einen Stückpreis/Pauschalpreis (zum Beispiel für das Einmauern der Badewanne).

    Wenn die Handwerker dann was vergessen hatten und nochmal los mussten oder eine ausgedehnte Mittagspause machten, hat uns das wenig gestört. Wir haben sie ja nicht pro Stunde bezahlt, sondern nur für die tatsächlich geleistete Arbeit.
    Dachte, das wäre die übliche Vorgehensweise.
     
  18. #38 Ameisenwalzer, 19.01.2012
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    Die Geräusche finde ich nicht bedenklich / störend bei dieser Lösung. Wenn der Schrank etwas verbreitert würde (weiss gerade nicht mehr, ob das noch ginge), wäre noch etwas mehr Platz für Körbe, Bügelbrett, Waschmittel usw. Wobei sich das auch noch oben im Schrank verstauen lässt.

    Praktisch in den Arbeitsabläufen ist es so allemal und wird sich im Alltag wirklich bezahlt machen. Das bisschen Wäsche, das sich im EG ansammelt (Spüllappen, Geschirrtücher, Tischwäsche, mal ein Teppich?), lässt sich mühelos nach oben bringen.


    Wo ich etwas stolpere ist die Trocken-Situation: ich trockne auch viel im Trockner und trotzdem fällt einiges an Wäsche an, die auf den Ständer / Bügel muss (Hemden, Wolle, Feinwäsche, BHs usw.) Wo kommt das hin?

    Aber gut, das ist ja auch immer das persönliche Empfinden, ob man einen Wäscheständer als nervend empfindet oder ob dafüf im Technikraum noch ein Plätzchen ist und man dann für die paar Teile nach unten geht - das lässt sich ja gut händeln.


    Ich sehe da insgesamt kein Problem.

    Ob die Warmluft, die aus dem Trockner kommt, ein Problem ist, kann ich nicht beurteilen. Das müsste man ggf. wirklich mal hinterfragen.
     
  19. #39 coroner, 19.01.2012
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Na wenn drüber nachgedacht wurde ist ja alles ok ... :winken
    Was Schall, Platz und Kondensat angeht bin ich aber wirklich skeptisch....
    Ich hoff' euch wirds nicht später mal ärgern. Gutes gelingen noch.
     
  20. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    imho eher wegen ergonomie.

    akustik: beeinflussung durch ankoppeln oder entkoppeln.
    muss man probieren.
    ankoppeln .. bei wama durch eigengewicht an estrich+starres podest
    entkoppeln .. u.u. versch. dämpfer probieren.

    schallschutz wurde im vorfeld proaktiv diskutiert ;)
    nachdem die rohdecke fertig war, bestand die den test durch heel drop master :mega_lol:
    das treppenloch ist akustisch eher ein thema - ist hier aber sehr günstig angebracht.

    feuchtigkeit .. wieviel? der flur hat soviel luftraum - da lösen sich 500 gr wasser
    im komfortbereich. sowieso erledigt das die lüftung per fenster oder anlage.
     
Thema: Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz - Ähnliche Themen

  1. Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume

    Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume: Hallo, ich möchte im Altbau Bj55 im Erdgeschoss den Bodenaufbau renovieren. Nach dem Ausbau des Holzbodens habe ich die Rohdecke vor mir (Bilder)...
  2. Schneefanggitter auf ganzem Dach?

    Schneefanggitter auf ganzem Dach?: Hallo zusammen, wir befinden uns mitten im Bau des Dachs. Und zwar habe ich ein Satteldach (15 Meter länge) und werde auf der Eingangseite über...
  3. Dumpfes Geräsch im ganzen Haus

    Dumpfes Geräsch im ganzen Haus: Guten Tag , mein Name ist Henne , und ich habe seit ein paar Wochen ein für mich unlösbares Problem . Ich habe mir vor ca. 3 Jahren ein...
  4. Ganz großer Bockmist, Kältebrücke Eingangspodest, Perimeterdämmung, WDVS ...

    Ganz großer Bockmist, Kältebrücke Eingangspodest, Perimeterdämmung, WDVS ...: Die Eingangstür wurde wegen eines geplanten WDVS vorgezogen und steht nun auf dem Podest, über den Winter ist das nun eine schöne Kältebrücke...
  5. Brötje WGB 20 N nicht mehr ganz dicht

    Brötje WGB 20 N nicht mehr ganz dicht: Guten Abend, vor einigen Tagen stellt ich fest, dass wie auf dem Foto zusehen, der Druckwächter undicht ist. Heute stellte ich noch zusätzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden