Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz

Diskutiere Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz im Besser Bauen - Forenbauten Forum im Bereich Rund um den Bau; wäsche waschen? kein ding. aber bügeln... :motz @Jürgen: Es hätte natürlich was, wenn Baumal und mls ihre "Sünden" wegbügeln müßten:D...

  1. #81 Wolfgang38, 20.01.2012
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Dafür ist gesorgt .... :)???
     
  2. #82 Ameisenwalzer, 20.01.2012
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    siehste mal, es findet sich immer was! :bounce:
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach, daher kommt bei vielen Leuten der immense Stromverbrauch im Haushalt. :wow
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    zu waschen und trocknen :
    das raumangebot wird ausreichend sein, denke ich..

    [​IMG]
     
  5. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    sieht fast genau so aus wie bei mir...

    Da ist man mal ein paar monate nur sporadisch hier im Forum unterwegs schon bauen die Leute so wie man das von den eigenen Plänen kennt. :respekt
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mach mal den schatten weg und zeig ein paar aussen-visus - hr. mehler zeigt ja nix :p

    das thema "wohin mit 4 waschmaschinen und 4 wäschetrockner" scheint erledigt .. obwohl,
    was könnte wichtiger sein :p
     
  7. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
  8. #88 Lasse bauen, 03.02.2012
    Lasse bauen

    Lasse bauen

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    eigentlich war das Thema wirklich durch, aber durch diesen süffisanten Kommentar, der sich etwas herablassend lustig macht muss ich doch noch etwas schreiben.

    Für mich hat ein Planer, der solche Alltagsthemen als nicht wichtig runterspielt in seiner beratenden Funktion versagt, bzw. wenn er nicht darauf hinweist sie schlecht gemacht.
    Das Haus kann technisch noch so gut gemacht sein (wovon ich hier überzeugt bin), wenn es in der alltäglichen Nutzung an manchen Stellen einfach nervt, merkt der Bauherr mehr davon als von eventuellen Baumängeln.

    Wenn ich mit meinem Bruder früher nach einem verregnetem Fußballtraining nach Hause kam, sah der HWR wie ein Schlachtfeld aus. Überall nasse verschlammte Klamotten. Das möchte ich weder im Flur noch im Bad haben. In solchen Situationen funktioniert dieses Haus halt nur wie eine kleine Mietwohnung.

    Das muss dem Bauherren zumindest bewußt sein (gemacht werden durch Planer!!!), wenn er das dann akzeptiert und Schwerpunkte woanders legt, ist es ja ok. Überhebliche Planer, die sich mit solchen banalen Dingen nicht beschäftigen wollen sind da leider Fehl am Platz.
     
  9. #89 Juergen Mehler, 03.02.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Moin zusammen,

    erstmal sorry das sich hier im Moment nicht viel bewegt. Der Bauherr ist täglich bis spät Abends mit dem Einbringen der Dämmung in die Innenwände bzw. in die Installationsebene beschäftigt :bau_1:

    Demnächst gibt`s Bilder :biggthumpup:
     
  10. #90 Gast036816, 03.02.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    @ Lasse bauen - wie weit soll denn die erkennungsfunktion der architekten gehen in puncto derzeitiger und künftiger lebensgewohnheiten und verhaltensregeln der bauherren und der familienmitglieder gehen?

    deine darstellung ist eher ein erziehungs- und verhaltensproblem, als dass es an dieser stelle eine fehlleistung in der beratung des architekten ist.
     
  11. Orkati

    Orkati

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt (VWA)
    Ort:
    NRW
    zumindst bei Dingen, die offensichtlich vom sonstigem Standard in neuen EFH-Häusern abweichen sollten sie intensiv besprochen (erfragt!) werden.

    Wenn man hier von Erziehung- oder Verhaltensproblemen redet hat man entweder noch nie im Leben Sport gemacht oder hält sich zu 100% nur im Haus auf ohne mit der Natur in Berührung zu kommen.
    Sollen die Kinder die Schlammwäsche in den Wäschekorb schmeißen, wo Mamas weiße Bluse drin liegt und es schnell Stockflecken gibt. Oder soll nach jedem Training sofort jmd. parat sein und die Waschmaschine direkt immer anwerfen. Ein wenig Bezug zur Realität sollte man schon haben.
     
  12. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    äähm....
    du kennst aber schon den unterschied zwischen baurechtlichen und bauherrschaftlichen anforderungen?
    wenn du einen matschkleiderraum wünschst, bist du in der pflicht diese anforderung zu formulieren.
    das sage ich nicht als architekt sondern als professioneller bauherr.
    planerisch geschuldet ist nur was üblich ist.
    den standard legt erstmal der bauherr fest!
    abweichende dinge die zusätzlich erwünscht werden, sind vom bauherren als anforderung zu beschreiben.
    daher kann der architekt ausser den gebäudestandard zu erfragen erstmal nicht wissen welche anforderungen zusätzlich gestellt werden.

    aber ich vergass ja... des volkes standard sind ABC-haus, Ausbauhaus xy etc.
     
  13. #93 Gast036816, 03.02.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    um bei der realität zu bleiben, ich habe sport gemacht, ich mache heute auch noch sport - weniger als in jugendzeiten - und ich bin in der natur unterwegs, treibe mich auf baustellen rum, werde dort auch hin und wieder mal eingesaut, mir ist aber bislang im traum nicht eingefallen, das umfeld der waschmaschine oder den wäschekorb mit zu versauen. das realitätsdenken vieler geht, wie auch hier, an der erziehung vorbei. vielleicht solltet ihr mit ´nem architekten einen dienstvertrag in der phase 9 zusätzlich ausmachen zur anleitung zum wäschesortieren.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    sei beruhigt, nicht nur über die wäsche gab es
    lange diskussionen seitens mir und der bauherrschaft.
    man konnte sich immer einigen.:biggthumpup:
     
  15. #95 Ralf Dühlmeyer, 03.02.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sagt der, der seine eigene Frau grundrisstechnisch in die Pfanne haut...... :shades

    Orkati - Du solltest vielleicht mal lernen, mit der WaMa umzugehen. Und mit Kindern, die eher Fleckenriesen denn Fleckenzwerge sind.
    Das ist alles weder ein erziehungs- noch ein Stückzahl WaMa Problem, sondern eins der inneren Organisation der WaMa-Bediener!
     
  16. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    So mal ein paar Fragen außerhalb der WaMa-Problematik die ja wirklich interessant ist:mauer

    Kann uns der Bauherr oder der Planer nochwas zum Wandaufbau sagen bzw. etwas ins Detail gehen.

    Was ist als innere Beplankung vorgesehen?
    Was kommt als Fassade außen drauf?
    Warum bzw. was für Steinwolle wurde gewählt? Was für Vorteile seht ihr oder ist der Preis viel niedriger? Viele nehmen ja jetzt Einblascellu, Holzfaser usw.

    Danke und Gruß Flo
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ralf, das war dieses lustige thema ..

    flo:

    innen das übliche: 15mm gk oder fc auf 60mm i.e.
    aussen: silikonharzharzputz auf hwf-wdvs
    (soweit jedenfalls die empfehlungen)

    steinwolle: A1, 035 .. und das wandgewicht reicht locker für dämpfung und hitzeschutz

    anders als bei den meisten holzhäusern ist jede wdvs-platte an 2 gegenüberliegenden
    rändern (oben/unten) mit edelstahlklammern (geringe thermische störung, kein
    kopfabzeichnen) befestigt. nach den meisten zulassungen dürfte man auch schlechter .. muss
    aber nicht sein ;)
     
  18. #98 Juergen Mehler, 03.02.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Wanddicke insgesamt 40cm plus Putz
    Wandaufbau von innen nach Aussen
    -2x12,5 mm Rigips bzw. im Bad Fermacell 18mm (wegen der Wandheizung)
    Auf der Süd- und Westseite ist die 6cm Inst.Ebene mit Steinwolle 035 gefüttert, auf der Ost- und Nordseite mit Glaswolle 032.
    -15mm OSB-Platte
    -20 cm Holzstiele mit Steinwolle 035
    -4 cm Querlattung mit Steinwolle 040
    -6cm Pavatex-Platte als Putzträger
    -Putz

    Durchgegangen sind wir alle möglichen Dämmungen. Zellulose, Steinwolle, Glaswolle, etc.
    Wir haben uns dann für Steinwolle als Kompromis aus Wärmeschutz und Wandaufbau (dicke) als Hauptdämmung entschieden.
    Sie hat einen etwas schlechteren sommerlichen Wärmeschutz als Zellulose, dafür hat sie bessere Dämmeigenschaften und daher ist ein schlankerer Wandaufbau mit gleich guter Dämmung möglich.

    Von den Kosten kann ich nicht sagen wie groß der Unterschied zwischen den einzelnen Dämmaterialen ist.

    Viele Grüße,
    Jürgen
     
  19. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Danke für die Infos.

    Braucht man die Querlattung (4cm) um die Pavatex-Platten festzumachen? Hab manchmal den Eindruck das die direkt auf den Stielen befestigt werden. Oder ist das für höhere Stabilität?

    Die Putzfassade wurde so gewünscht? Normalerweise ist mls doch Verfechter der VHF oder? Mich hat er jedenfalls dazu bekehrt:bierchen:

    Gruß Flo
     
  20. #100 Juergen Mehler, 03.02.2012
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Wir wollten eigentlich von Anfang an Putz.
    Zwischendrin haben uns die beiden so bequatscht, daß wir mit einem Holzhaus auch eine Holzfassade nehmen sollten.
    Am Ende hat sich aber dann doch die Bauherrenschaft mit dem verputzen durchgesetzt, weil....das vergrauen der Holzfassade in Echt und Farbe konnte uns optisch nicht überzeugen.
     
Thema: Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz - Ähnliche Themen

  1. Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume

    Rohbetondecke im Altbau Nivilieren: Ganzes Geschoss oder einzelne Räume: Hallo, ich möchte im Altbau Bj55 im Erdgeschoss den Bodenaufbau renovieren. Nach dem Ausbau des Holzbodens habe ich die Rohdecke vor mir (Bilder)...
  2. Schneefanggitter auf ganzem Dach?

    Schneefanggitter auf ganzem Dach?: Hallo zusammen, wir befinden uns mitten im Bau des Dachs. Und zwar habe ich ein Satteldach (15 Meter länge) und werde auf der Eingangseite über...
  3. Dumpfes Geräsch im ganzen Haus

    Dumpfes Geräsch im ganzen Haus: Guten Tag , mein Name ist Henne , und ich habe seit ein paar Wochen ein für mich unlösbares Problem . Ich habe mir vor ca. 3 Jahren ein...
  4. Ganz großer Bockmist, Kältebrücke Eingangspodest, Perimeterdämmung, WDVS ...

    Ganz großer Bockmist, Kältebrücke Eingangspodest, Perimeterdämmung, WDVS ...: Die Eingangstür wurde wegen eines geplanten WDVS vorgezogen und steht nun auf dem Podest, über den Winter ist das nun eine schöne Kältebrücke...
  5. Brötje WGB 20 N nicht mehr ganz dicht

    Brötje WGB 20 N nicht mehr ganz dicht: Guten Abend, vor einigen Tagen stellt ich fest, dass wie auf dem Foto zusehen, der Druckwächter undicht ist. Heute stellte ich noch zusätzlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden