Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz

Diskutiere Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz im Besser Bauen - Forenbauten Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, nach 2 Jahren in unserem Haus ist es Zeit einen Bericht über unser Haus hier reinzustellen und die Zeit nach der Bauphase zu beschreiben....

  1. #161 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Hallo,

    nach 2 Jahren in unserem Haus ist es Zeit einen Bericht über unser Haus hier reinzustellen und die Zeit nach der Bauphase zu beschreiben.

    Innen ist alles fertig und wir fühlen uns sehr wohl. Die Zimmer sind gut geschnitten und gut zu möblieren gewesen. Das offene Wohn-/Esszimmer mit Küche ist toll. Wir haben auch keine Probleme mit Kochgerüchen. Im Bad möchten wir nicht mehr auf die bodengleiche Dusche verzichten. Hier haben wir auch keine Duschabtrennung benötigt. Das war bei 1,80m nicht nötig. Keine Kalkrückstände, kein putzen, kein schrubben, einfach pflegeleicht. Meine Frau dankt`s sehr.
    Ganz prima ist die gerade Treppe die 1m breit ist und der großzügige Flur im OG. Dieser wird dann schon mal als Spielzimmer für Eisenbahn und Rennbahn zweckentfremdet.
    Die Anordnung von WaMa und Trockner im Flur OG hat sich bewährt. Kurze Wege vom Bad zu WaMa und Trockner und wieder zurück ins Kinderzimmer bzw. Schlafzimmer sind so wie wir uns das vorgestellt haben. Da die Geräte tagsüber laufen wenn Strom von der PV-Anlage kommt, gibt es keine Probleme mit Geräuschen.

    Die Technik im Haus hält was versprochen wurde.
    Im Sommer kühlt die passive Kühlung das Haus auf ungefähr 24° herunter und im Winter heizt unsere Wärmepumpe das Haus auf angenehme 23° bei 150 bis 200€ Heizkosten incl. Warmwasserbereitung. Die PV-Anlage lieferte uns bisher jeweils ungefähr 5.500 KWh pro Jahr (ungefähr 1.000 KWh/KWp), von denen 20% selbst verbraucht wurden.
    Für Heizung, Warmwasser und Haushaltsstrom benötigen wir pro Jahr gut 3.000 KWh.
    Die Investition in gute Dämmung macht sich aber auch nicht nur im Geldbeutel bemerkbar, auch das Wohnklima läßt nichts zu wünschen übrig. Dank KWL können Allergiker bei uns im Haus durchatmen. Die Luft im Haus ist immer frisch und die Stromkosten für die KWL halten sich sehr in Grenzen. Nur die Filter sind nicht ganz günstig.
    Dank der verbauten Technik wurde unser Haus auch im Fernsehen gezeigt...ZDF bzw. ARTE "die Wärmemacher":
    www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1969372/Die-Waermemacher

    Aus unserer Sicht war es eine gute Investition mit Architekt und TWP zu bauen, da die beiden wirklich auf unsere Wünsche eingingen, uns aber auch bremsten wenn etwas fachlich keinen Sinn machte.

    Allen Bauinteressierten viel Erfolg !
    Jürgen
     
  2. #162 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    IMG_1090.JPG IMG_1091.JPG IMG_1092.JPG
     
  3. #163 StefanMeier, 14.08.2014
    StefanMeier

    StefanMeier

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Paketdienstfahrer
    Ort:
    NRW
    wsa soll der klappstuhl + klapptisch an der straße denn:)?
     
  4. #164 Skeptiker, 14.08.2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    pro Jahr? Mir scheint, das passt nicht ganz zu den üblichen Stromkosten!?
     
  5. #165 Baggerbedrieb, 14.08.2014
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Auf dem Tisch findet zwei mal die Woche der Hausflohmarkt statt um die Hütte bezahlen zu können ;-)
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Dann wars ja finanziell eine Punktlandung :-)
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum nicht? ist halt niedrig :D
    kann zum gesamtverbrauch von 0,2x5500 + 3000 passen.

    die qualität der aussenbauteile gibt mehr her, als man
    nach dem äusseren eindruck vermuten würde - da
    wäre manches sog. passivhaus froh drum ;)
     
  8. #168 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    IMG_1094[1].JPG IMG_1095[1].JPG
     
  9. #169 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    1. Strassenverkauf vom Junior :o) Früh übt sich
     
  10. #170 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Hey Heidenheimer :o)
    Wir schwaben wissen halt wie man sein häusle bezahlt.
    Komme aus Schnoida :o)
     
  11. #171 Juergen Mehler, 14.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Hallo Skeptiker,

    die Stromkosten passen schon. Man muß wissen das wir in der Pfalz ein sehr mildes Klima haben. Schnee, Frost und ähnliches werden hier sehr selten gesehen. Wir haben nach viel tüfteln eine JAZ beim heizen von über 6 und beim WW von knapp 5. Auserdem sind im Haus fast nur LED Lampen verbaut und die Geräte sind neu und häufig AAA-Gerätschaften. Die 150 bis 200€ sind ja auch "nur" für heizen und WW. Für alles zusammen bezahlen wir 750€ pro Jahr.
     
  12. #172 Skeptiker, 15.08.2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Respekt! Wirklich beeindruckend! Wegen des Heizungssystems und der Dämmeigenschaften muss ich dann wohl doch 'mal den ganzen Thread durchlesen - oder mich per PN melden.
     
  13. bindpe

    bindpe

    Dabei seit:
    31.12.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Ingolstadt
  14. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Verbrauch ist sehr niedrig aber wie mls schon geschrieben hat ist es eigentlich eine Passivhaushülle. Dazu gibts eine KWL und eine Sole-WP mit Flächenkolli. Insgesamt eine sehr gute Kombi. Wenn man sieht was andere da raushauen um solche Werte zu erreichen ist das der vernünftigere Weg.
     
  15. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Mit welcher Temperatur erzeugt ihr WW um die 5 zu schaffen?
     
  16. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Mir gefallen die Vorbau- Rollos nicht.
    Wie ist der Leitungsweg der Frisch -/Fortluft der KWL ausgeführt?

    Schöner Grundriss!
     
  17. #177 Juergen Mehler, 16.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Gerne. Wir hatten einen guten Kälte- und Klimatechniker und den Markus der uns mit seinem "Dämmwahn" im Genick saß und viel Hilfe aus dem HT-Forum :bierchen:
     
  18. #178 Juergen Mehler, 16.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Das ist ein Massivholzboden aus Eiche.
     
  19. #179 Juergen Mehler, 16.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Wir heizen ab mittags 13 Uhr bis 20 Uhr auf 46° und dazwischen bei Bedarf auf 40°. Von 23 Uhr bis 6 Uhr nachts ist die Heizung aus. Ist ein 170l Kombispeicher, an dem auch die Geschirrspülmaschine hängt.
     
  20. #180 Juergen Mehler, 16.08.2014
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Das haben wir schon von anderen gehört :mega_lol:
    Die eckigen die noch zur Auswahl standen waren aber noch hässlicher :wow

    Die Leitungen gehen aus dem Technikraum unter der Treppe durch in die Garage und von dort nach draussen.
     
Thema: Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. news

Die Seite wird geladen...

Unser ganzer Stolz...ein Forumsbau aus Holz - Ähnliche Themen

  1. Holz arbeitet, Ständerbauweise, wie eindämmen

    Holz arbeitet, Ständerbauweise, wie eindämmen: Hallo zusammen :) Leider arbeiten die Bauelemente unseres Holzfertighauses 1991 (OSB Platten) das sich schon Risse im 3 mm Putz gebildet haben....
  2. Wie Holz und Rigips verspachteln (Fenterecke)

    Wie Holz und Rigips verspachteln (Fenterecke): Hallo zusammen, ich baue derzeit mein Dachgeschoss aus und habe folgende Situation. Ichhabe zwei Gauben mit zwei großen Fenstern. Um diese...
  3. Aussenfassade Fenster/Holz Konstruktion

    Aussenfassade Fenster/Holz Konstruktion: Guten Abend, ich möchte zeitnah ein ehemaliges Tor (397x400cm) mit möglichst viel Glasfläche ersetzen. Ich hatte ein ähnliches Projekt...
  4. Holz von Treppenstufen wie behandeln?

    Holz von Treppenstufen wie behandeln?: Hallo, wie sollte ich das Holz der Stufen (Foto anbei) genau behandeln damit diese wieder geschützt sind und optisch besser aussehen? Ich weiß...
  5. Stahl oder Holz, das ist hier die Frage

    Stahl oder Holz, das ist hier die Frage: Seit Monaten die Frage Stahl oder Holz. Bei der Decke habe ich mich eindeutig für Spannbeton entschieden. Doch 75 m² zwischen Erdgeschoß und 1....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden