Unsere 100.ste Änderung und es passt einfach nicht...

Diskutiere Unsere 100.ste Änderung und es passt einfach nicht... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; ..Danke :)... ...:D bitte. ich hoffe du weißt, dass ich dir nix böses will, weil ich mich jetzt an der "dreckecke" aufhänge. wie willst du...

  1. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ...:D bitte.

    ich hoffe du weißt, dass ich dir nix böses will,
    weil ich mich jetzt an der "dreckecke" aufhänge.

    wie willst du eigentlich (nicht nur im hohen alter)
    dieses fenster putzen unter dem dein partner liegt?

    und gibts da auch einen fenstersims, an dem man sich
    jeden morgen die rübe stößt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #182 Ameisenwalzer, 21. Dezember 2011
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland

    Ja, weiss ich jetzt wieder. Gestern abend hatte ich einen ganz schönen Durchhänger. :D

    Ganz ehrlich? Dieses Fenster an der Nordseite habe ich nur eingesetzt, damit ich von euch keins über die Rübe bekomme. *duck* Von mir aus kann dieses Fenster bleiben, wo der... Aber wir beide drehen uns grade im Kreis. Und zwar so schnell, dass mir schon schwindlig ist. Wie ich schrieb, könnte man / würden wir so planen, dass....

    Fenstersims? Dann isser wenigstens wach! :Brille Nein im ernst, ich mag diese "überstehenden" Fenstersimse eh nicht. Deswegen hatte ich vor einiger Zeit auch mal gefragt, ob es egal wäre, wo man Fenster einsetzt. Dann wäre es (nach meinem Geschmack) entweder innen oder außen bündig.

    Müsste man sich überlegen, was einem mehr bringt. Ein Fensterbrett außen für die Geranienpracht :D oder eines innen als Nippesablage. Der Mann freut sich schon! :bounce:
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich verstehe euer problem immer noch nicht so richtig.

    ihr habt beim GU haus, ich nenne es mal "erika" bestellt.
    möchtet aber änderungen, seit nicht zufrieden
    mit den hausinternen plänen und ändert nun selbst?

    wenn das haus "erika" bestellt wurde und massive
    änderungen anstehen, kostet "erika" aber bedeutend mehr
    wie vertraglich vereinbart.
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Jetzt mal etwas, damit ich (und/ oder auch andere) das kapiere:

    Ihr habt bei einem GU einen Planungsauftrag unterschrieben. ich gehe davon aus, daß die dafür anfallenden Kosten später mit der Gesamtauftragssumme verrechnet werden?

    Aus diesem Vertrag kommt Ihr nicht mehr raus.

    Nun ist es ja so, daß zu einem vertrag immer mind. 2 gehören. Einer der zahlt (Ihr) und einer, der dafür was liefert (GU). Im augenblick aber liefert der GU (bzw. dessen Architektin) nichts Verwertbares. Warum solltet Ihr dafür etwas zahlen??????

    Ich sehe, daß Du Dich hier (und wohl im stillen Kämmerlein) mühst um etwas zu Wege zu bringen. Das trägst Du dann -wenn es wohl geraten ist- zur Architektin des GU und dann stellt der euch für erbrachte Planungsleitungen eine Rechnung?????

    Das soll doch wohl ein Scherz sein, oder?!

    Also: Wenn ein Vertragsverhältnis besteht, so muß der Vertragspartner seinen Teil auch erfüllen. Ist er dazu (mangels Talent/ Lust/...) nicht in der lage, so erfüllt er seine vertraglich geschuldeten Verpflichtungen nicht oder eben nur unzureichend.

    Ich denke nicht, daß es schwer wäre hier einen Strich drunter zu machen.....

    Grüße

    Thomas
     
  6. #185 Ralf Dühlmeyer, 21. Dezember 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Thomas & baumal

    Ich fürchte, hier herrscht die Wahl zwischen Pest und Cholera
    Pest: Mit dem unterbezahlten (GÜ an Planerin) Gestümpere der Planerin leben
    Cholera: Die Arbeit der Planerin machen und die als Stempelauguste nutzen!
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Dafür gibt's Antibiotika!

    Mein Verständnisproblem: Vertrag mit GÜ unterschrieben, Planerin bringt aber nichts zu Wege, was gefällt. Aus meiner Sicht: GÜ kann Vertrag nicht erfüllen. Nun macht Bauherrin Planung, legt diese dem GÜ vor und er stellt dafür eine Rechnung.....das geht ja nun gar nicht.

    Wenn ein GÜ nicht im Stande ist einen tauglichen hausplan zu entwickeln, dannsoltte man sich sehr genau fragen, was man von ihm zu erwarten hat......

    Thomas
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ...aber weshalb unterschreibt man denn
    einen vertrag für ein haus "erika" ,wenn
    man mit dem grundriss so gar nicht zufrieden ist?
     
  9. #188 Ameisenwalzer, 21. Dezember 2011
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    Thomas hat es in #184 auf den Punkt gebracht.

    Allerdings spielen bei uns noch Dynamiken mit, die ich nicht beeinflussen kann.





    Baumal, Vertrag wurde unterschrieben nach langem Geeiere, auf Empfehlung und weil wir fälschlicherweise davon ausgegangen sind, dass es mit einer geschobenen Mauer passen würde. Aber wie gesagt, es spielen noch andere Faktoren eine Rolle, die ich hier nicht öffentlich darstellen möchte / kann.

    Insofern läuft es gerade in der ein oder anderen Form auf Ralfs Cholera hinaus. Aber ich werde sehen, ob wir nicht doch ein Türchen finden werden.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ihr habt das häuschen, aber doch vorher im katalog gesehen?

    ein externer planer würde wieder geld kosten.

    ein haus von einem externen geplant,
    würde deutlich mehr beim GÜ kosten, sach ich mal.

    ich habe keine lösung.
     
  11. #190 Ameisenwalzer, 21. Dezember 2011
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    Baumal, wir hatten wie gesagt schon mit 3 Architekten gesprochen. Der erste kommt nicht infrage - Gründe würden jetzt zu weit führen.

    Der zweite passte menschlich und von seinem Stil nicht - über Preise hatten wir deshalb gar nicht mehr gesprochen. Und die dritte passte menschlich, baut jedoch nur noch in Holzständerbauweise und meinte, mit 420' kämen wir grade so hin. Das wäre allerdings all inclusive gewesen, aber trotzdem noch 50-70 über Budget.

    Das war für uns der Moment, an dem wir uns vom "Architektenhaus" verabschiedet haben. Keiner von uns wusste an dem Punkt noch, wo wir hätten ansetzen können bzw. wohin alles führt. Wo einen Architekten finden, der realistisch genug ist, aber doch in Lage Wünsche+Budget umzusetzen.
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hättest du mal mich angerufen.:D

    ich weiß wirklich nicht, wie ihr bei haus
    "erika" weiterkommt, jedenfalls was du
    in deiner stillen kammer aufs papier bringst
    bringt nichts.

    hau bei denen im büro auf den tisch und
    trag deine wünsche vor. du bist kunde!

    (hoffentlich setzen sie nicht alles wie z.b. "dreckecke" um)
     
  13. #192 Ameisenwalzer, 21. Dezember 2011
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    :D


    Seh ich ganz genauso! Ich werde es versuchen.


    Oh je, die hats Dir ja wirklich angetan. Hoffentlich bekommst Du deswegen keine Alpträume! Und das ausgerechnet jetzt...
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...Heißt das nun daß Ezuer Budget bei ca. 350.000 EUR fürs haus leigt??? Oder "All inclusive"?

    Für 350.000 sollte man eine ganze Menge Haus bekommen.....
     
  15. #194 Ralf Dühlmeyer, 21. Dezember 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Vor allem mehr planerische Qualität.
    Auch im Bezug auf die Dreckecke :p. Wenn Ihr die Möbel so stellt, ist das ja Eure Sache, aber es sollte später die Möglichkeit geben, sie bei Bedarf auch "normal" stellen zu können!
     
  16. #195 Ameisenwalzer, 21. Dezember 2011
    Ameisenwalzer

    Ameisenwalzer

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiterin
    Ort:
    Hessenland
    300'-320' für das reine Haus (ggf. mit Garage) inkl. Planung. 350' sollte dann die Nebenkosten (Hausanschlüsse, Garten, Wege usw.) dann mit abdecken.
     
  17. Brombadegs

    Brombadegs

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwalterin
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    wißt ihr, was ich nicht verstehe? Hier sind soviele Architekten, die scheinbar genau wissen, wie man die Grundrisse der Leute ändern müsste, damit es passt.
    Wieso wird hier lieber stundenlang gepostet und man kommt nicht weiter? Wieso bietet ihr nicht an, einen Grundrissentwurf für x Euro? Dieser wird vergütet und darf dann dem Unternehmen vorgelegt werden zur weiteren Bearbeitung?
    Ich denke, dass es allein hier viele Leute gäbe, die für einen Grundriss oder eine Grundrisslösung gern was zahlen würden.
    Und sich absichern im Vertrag dürfte doch so schwer auch nicht sein- oder?
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich mach hier keine werbung:

    "x euro für einen grundrisssentwurf",
    darf ich auch gar nicht.

    dein zahnarzt wirbt auch nicht:
    "bei mir sind die zahnkronen nur für x euro zu erhalten".
     
  19. Brombadegs

    Brombadegs

    Dabei seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwalterin
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    versteh ich nicht. Ein Verwalter kann die gesamte Verwaltung machen, aber für einen Preis X auch nur z.Bsp. ne Betriebskostenabrechnung.
    Wo steht denn, dass ein Architekt nur KOMPLETTE Arbeiten verrichten darf?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mit arbeiten hat das nichts zu tun sondern mit der werbung.
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
Thema:

Unsere 100.ste Änderung und es passt einfach nicht...

Die Seite wird geladen...

Unsere 100.ste Änderung und es passt einfach nicht... - Ähnliche Themen

  1. Zementestrich oder ThermoWhite WD 100 R

    Zementestrich oder ThermoWhite WD 100 R: Hallo, für unser neues Einfamilienhaus liegt ein Kostenvoranschlag für den Estrich vor. Wir haben die Wahl zwischen sog. Qualitäts-Zementestrich...
  2. 5x6 mm² nachträglich durch einfach belegtes Leerrohr DN20 verlegen?

    5x6 mm² nachträglich durch einfach belegtes Leerrohr DN20 verlegen?: Hallo zusammen, folgende Situation: vom Verteilerschrank zur Garage wurde beim Bau ein einzelnes Kabel (3x1,5er) in einem Leerrohr DN 20 verlegt....
  3. Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte

    Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte: Hallo zusammen, müssen/sollen Vorwandinstallationen (WC-Spülkasten) doppelt mit Gipsfaserplatten (Fermacell, Rigidur) beplankt werden oder reicht...
  4. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  5. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...