Unterspannbahn Feuchtigkeit ungedämmtes Dach

Diskutiere Unterspannbahn Feuchtigkeit ungedämmtes Dach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, Habe eine Frage an die Fachleute! Mein Dach (Altbau) muss neu gedeckt werden, Allerdings wird das Dach NICHT gedämmt! Es handelt sich un...

  1. Matz89

    Matz89

    Dabei seit:
    06.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe eine Frage an die Fachleute!
    Mein Dach (Altbau) muss neu gedeckt werden,
    Allerdings wird das Dach NICHT gedämmt!
    Es handelt sich un ein nicht ausgebautes, nicht geheiztes Dachgeschoss.
    Gedämmt wird die oberste Geschossdecke darunter!
    Allerdings wird durch das Treppenhaus immer warme Luft nach oben steigen und oben auf ein kaltes Dach bzw. eine kalte Unterspannbahn treffen!
    Meine Sorge ist dass dann das Wasser aus der Luft an der kalten Unterspannbahn kondensiert weil diese das Dach abdichtet!
    Es scheint leider unmöglich zu sein einen Dachdecker zu finden der ohne Unterspannbahn neu eindeckt.
    Ist diese Sorge begründet?
    Oder (so bisher die Aussagen) lässt die Folie den Wasserdampf wirklich so gut durch?

    Danke,
    Gruß Matze
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.433
    Zustimmungen:
    2.782
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Die Lösung heißt: Mindestbelüftung des Kaltdachraumes.
    Firstlüfter, Unterspannbahnlüfter, etc. sollte dein Dachdecker kennen und dir anbieten, wenn du offen mit ihm über deine Bedenken sprichst.
     
    simon84, DD A und SvenvH gefällt das.
  3. #3 DieterDach, 23.11.2021
    DieterDach

    DieterDach

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wir haben die gleiche SItuation wie Matze

    ich hab das in nem anderen Thema auch schon diskutiert.

    Also "mein Dachdecker" hat die Lösung mit zusätzlichen Unterspannbahnlüftern auch nicht interessiert. Er meinte zuerst, die Unterspannbahn am First wurde geöffnet und die Dachbodentreppe soll möglichst luftdicht verschlossen sein. Falls das nicht genügt, sollen wir entweder Dampfbremse auf der obersten Geschossdecke unter der Steinwolle die dort schon liegt, verlegen, oder alle Zimmerdecken von unten mit Dampfbremse versehen.....

    Erscheint mit seltsam. Ich hätte irgendwie gedacht, dass der Dachaufbau, z.B. mit ausreichenden Lüftern in der USB oder ähnlichem durch den Dachdecker an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden kann.

    Diese USB Lüfter z.B. von Braas Icoair oder so.....würd das nicht Sinn machen, wenn das bei Dachdeckung verbaut worden wäre ?
     
  4. DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Ungedämmte Dachspeicher gibt es immer weniger, jedoch folgender Denkanstoß: Bei alten Häusern teilweise mit Bitumenbahnen als Unterspannung oder Gitterfolien, ( manchmal gar nichts) wurden Giebelseitig gegenübergesetzt Tonröhren eingemauert um eine Dauerhafte Zwangslüftung zu erzeugen. Energetisch mist , wegen überströmter Dämmung mit kalter Luft, nimmt aber Feuchtigkeit weg. Kann man auch mit Dachlüftern herstellen , denn ob die offene Unterspannbahn ausreicht , liegt daran wieviel Feuchtigkeit ankommt. Grundsätzlich ist Dampfsperre/bremse oder Klimamembran ( allgemein luftdichte Gebäudehülle und gedämmte Luftdichte Dachluke) das a und o aber nicht (gerade im Altbau) problemlos ganzheitlich umsetzbar. Da kann man mit anderen oben genannten Dingen Abhilfe schaffen, ist dann aber keine fachlich korrekte Lösung , sondern situativ angepasst ohne Garantie. ( Zwischenlösung) Früher pfiff der Wind durch fehlende Unterspannung durch die Ziegel auf den Speichern ( trug natürlich auch Treibschnee und Regen mit ein bei Wind)
     
    simon84 gefällt das.
  5. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Sparren feucht - Ursache unklar (bauexpertenforum.de)
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 DD A, 24.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2021
    DD A

    DD A

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Dachdecker
    Ergänzung, mit Lüftern sind nicht die Flächenentlüfter zur Entlüftung/ Belüftung der Konterlattenebene unter Ziegel gemeint, sondern nach aussen angeschlossene Lüfter mit integriertem Kondensabscheider ! Oder man baut zur Querlüftung 2 Dachaussgiegsfenster ein, und lüftet , aber Lüfter wären günstiger z.b. Klöber venduct mit integriertem Kondensabscheider , auch für motorische Lüftung zugelassen.
     
  7. #7 DieterDach, 24.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2021
    DieterDach

    DieterDach

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ja, hab doch gesagt, dass ich das Thema auch in nem anderen Beitrag angesprochen hab. (und da ging es ja noch mehr um die Frage, ob die aktuelle Feuchte auch durch die Bausitution: über etwa 3 Wochen immer wieder Regen auf die Unterspannbahn/Lattung und dann Ziegeleindeckung im "feuchten Zustand" bedingt sein kann)

    Und man kann ja ruhig mehrfach rumfragen oder ? Ist wie bei so vielem, dass es nicht die einzig wahre Lösung gibt aber durch die vielen verschiedenen Diskussionen hier, ich persönlich überhaupt erstmal in dem Thema mitdenken kann ;)
     
  8. #8 DieterDach, 24.11.2021
    DieterDach

    DieterDach

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Solch ein Lüfter wurde jetzt zumindest mal für die "Entlüftung" des Badezimmers im Obergeschoss vorgesehen.

    Ich frag den Dachdecker aber dann morgen nochmal, was er davon hält, an noch einigen Stellen so einen Lüfter einzubauen oder aber solche "Lüfter", die einen direkten Durchgang durch die Unterspannbahn in die Ebene zwischen Bahn und Ziegel gewährleisten. Dort sollte ja etwas mehr "Windzug herrschen" und Bewegung in die Sache bringen.

    Im Gegensatz zum vorherigen Zustand haben wir also jetzt folgende Veränderungen:
    - Unterspannbahn statt vorher offener Konstruktion, Unterspannbahn am First geöffnet
    - Entlüftung des "Badezimmers" ....vorher war dieser Lüfter nicht durch die Ziegel sondern hat in den Dachraum entlüftet
    - luftdichter Verschluss und Dämmung der Dachbodentreppe

    und dann beobachte ich das Ganze mal (auch, so wie im anderen Beitrag, auf den profil verweist, ob die aktuelle Feuchte nach "Bauabschluss" trocknet und durch die Bausituation bedingt war)
     
  9. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Alles gut... wollte nur helfen.. :bierchen:
     
    DieterDach gefällt das.
  10. #10 DieterDach, 24.11.2021
    DieterDach

    DieterDach

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke :respekt:bierchen:
     
  11. #11 DieterDach, 18.01.2022
    DieterDach

    DieterDach

    Dabei seit:
    11.10.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich noch was fragen:

    Um die Be- und Entlüftung in unserem Spitzboden herzustellen, wurden folgende Maßnahmen ergriffen:
    1. Öffnung der Unterspannbahn am First
    2. Einbau von Unterspannbahnlüftern, welche an den Überlappungen der USB die Außenluft aus dem Bereich der Hinterlüftungsebene zwischen USB und Dachziegeln in den Dachraum führen.

    Es gibt, von oben nach untern betrachtet 4 Überlappungen der USB, an denen man die Lüfter einsetzen könnte. Die oberste Überlappung etwa 1m vom First entfernt, die unterstes etwa 2m von der Traufe entfernt.

    Meine Frage:
    An welcher Stelle und wieviele solcher UNterspannbahnlüfter sollten da eingesetzt werden:
    1. nur im unteren Bereich, Richtung Traufe (damit Luft dort rein und oben am First wieder raus)
    2. an allen möglichen Bereichen und in allen Sparrenfeldern (damit möglichst viel Luft von außen rein)
    3. nur im oberen Bereich (so der Vorschlag des Dachdeckers, der mir aber nicht logisch erscheint, da dann im unteren Bereich gar kein Lufteintritt wäre ??)
     
  12. Matz89

    Matz89

    Dabei seit:
    06.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @DieterDach: Ich denke es sollte ein ausreichender Durchzug enstehen!
    Noch eleganter wären solche Rohre oben am Giebel auf jeder Seite wie man sie in den 60ern oft hatte.
    Aber was macht man wenn rechts und links angebaut ist?
    Mit diesem Problem scheinen alle Dachdecker in meiner Region überfordert zu sein...

    Bin kein Dachdecker aber trotzdem fest davon überzeugt dass ein ungeheizter Dachraum der nicht belüftet ist tödlich fürs Dach ist!
     
Thema:

Unterspannbahn Feuchtigkeit ungedämmtes Dach

Die Seite wird geladen...

Unterspannbahn Feuchtigkeit ungedämmtes Dach - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Satteldach/Dachschrägen ohne Unterspannbahn

    Dämmung Satteldach/Dachschrägen ohne Unterspannbahn: Hallo in die Runde, bin Neuling hier und hoffe auf diesem Weg einen Rat oder andere Denkweisen für mein Problem zu bekommen. Ich beabsichtige...
  2. Unterspannbahn defekt Reparatur möglich

    Unterspannbahn defekt Reparatur möglich: Hallo in die Runde, ich habe folgendes Problem. Unterspannbahn von aussen wieder reparieren / erneuern? Bei Starkregen mit seitlichem Wind regnet...
  3. Unterspannbahn als Dampfsperre nutzen

    Unterspannbahn als Dampfsperre nutzen: Ich bin einen Spitzboden am ausbauen. Beim Bau des Daches sind noch 2 Rollen Unterspannbahn üblich geblieben. Die Frage ist, kann ich die...
  4. Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn

    Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn: Hallo Leute, ich habe in unserer Unterspannbahn Feuchtigkeit entdeckt und bei der Suche nach der Herkunft bin ich auf folgendes gestoßen (siehe...
  5. Feuchtigkeit auf Unterspannbahn?

    Feuchtigkeit auf Unterspannbahn?: Hallo, kurze Frage, bei uns ergießt sich seit zwei-drei Stunden ein Starkregen. Als ich nun aus Langeweile vom Treppenhaus aus unter den...