Unterzug oder Stahlträger

Diskutiere Unterzug oder Stahlträger im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Die Rohbaudeckenhöhe ist mit 2,75m geplant. Es kommt eine FBH. Im Lichte sollten ca. 2,58m übrig bleiben. Ich überlege jetzt, ob man die vier...

  1. #1 mikro0p, 16.04.2021
    mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    Die Rohbaudeckenhöhe ist mit 2,75m geplant. Es kommt eine FBH. Im Lichte sollten ca. 2,58m übrig bleiben.
    Ich überlege jetzt, ob man die vier Unterzüge (siehe Statik) eher als Stahlträger und deckenbündig ausführen sollte.
    Wie sind eure Meinungen Erfahrungen dazu außer das es bei den aktuellen Stahlpreisen etwas teurer wird? Statiker beziffert die Mehrkosten pro Sturz mit 500 EUR (plus/ minus)
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 16.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    3.633
    Ja deckengleich wäre schön, warum so niedrige Räume?
     
  3. #3 jodler2014, 16.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wir haben ab und zu mal Kunden die unbedingt sichtbare Stahlträger haben wollen .
    Oder "nackte Decken " ..
    Da ist die Maserung der Schalung sichtbar .:shades
    Das passt aber dann auch im weiteren Verlauf der Planungsphase zum Konzept .
    Die Raumhöhe ist meiner Meinung nach ok.
    Deckengleich ist eleganter und meiner Meinung nach bei dem Grundriss stimmiger .
    Es gehen beide Varianten .
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 jodler2014, 16.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wer es schön haben will ,sollte in den sauren Apfel beißen ..
    Hatten wir den Grundriss schon mal als Thema ?
     
    Fabian Weber gefällt das.
  5. #5 jodler2014, 17.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Unsichtbar .
     
    simon84 gefällt das.
  6. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    478
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    *ROTFL* Scherzkeks.
     
    jodler2014 und simon84 gefällt das.
  7. #7 jodler2014, 17.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    ROTFL ?
    Hatten wir doch schon ?!
    Kann man rechnen ?
     
  8. #8 mikro0p, 17.04.2021
    mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    Ich könnte um einen halben Stein erhöhen...aber dann fehlen die im Kniestock
     
  9. #9 mikro0p, 17.04.2021
    mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    OK, dann lieber deckengleich passt besser zum Konzept unten. Hab gelesen das es auch einen "deckengleichen" Unterzug geben soll, was hat es damit auf sich... Oder ist eben der Stahlträger damit gemeint?
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 matschie, 17.04.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    287
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Wie stellst du dir denn die Ausführung mit stahlträger vor?
    Auflagerung der filigrandecken auf den untergurt? Dann alles verputzen? Kann mir vorstellen dass das anfällig für Risse ist.

    deckengleicher unterzug ist ein Stahlbetonträger der innerhalb der deckenplatte ausgeführt wird. Im Prinzip geht die Decke einfach durch aber die Ausbildung der bewehrung ist anders.
     
    simon84 und 11ant gefällt das.
  11. #11 Fabian Weber, 17.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    3.633
    Ein hohes EG mit den repräsentativen Räumen würde ich gegen ein niedrigeres OG mit den Schlafräumen immer eintauschen.

    Gerade bei dem offenen Grundriss verstehe ich nicht, warum die Raumhöhe einer Sozialwohnung gewählt wurde.

    Wenn man neu baut, kann man doch auch 3m hohe Räume bauen (Rohbau 3,25m) so wie früher, ist auch besser fürs Raumklima.

    Aber zu spät, jetzt ist die Treppe schon geplant.
     
    simon84 gefällt das.
  12. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    478
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Genau, hatten wir doch schon. Und nach meiner Rechnung geht die Wahrscheinlichkeit gegen Null, daß Du dem Grundriß noch nicht begegnet sein solltest.
     
  13. #13 mikro0p, 18.04.2021
    mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    Rückmeldung Statiker:
    • Unterzüge -> OK, kann man deckengleich machen, aber nur mit Stahlträger. Bei deiner Hausgeometrie macht es nur Sinn wenn die Stahlträger durchbohrt und mit Bewehrungseisen durchstoßen sind. In Beton würde der deckengleiche Unterzug keine (kaum) Steifigkeit bringen.
     
  14. #14 jodler2014, 21.04.2021
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.778
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Na wenn er es denn so gerechnet hat , soll es so sein.
    Hat er denn ach die BP jetzt mal gerechnet ?
    Da gab es ja auch noch Fragen ...
     
  15. #15 mikro0p, 22.06.2021
    mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    Ja hat er. Alles fertig, keine Fragen offen.
    Energieberater (KfW55), Statiker haben alle Berechnungen durch. Spatenstich ist für Ende August geplant.
     
  16. mikro0p

    mikro0p

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Germersheim
    Unser Statiker hat die Stahl-Stütz Kombi wie folgt dimensioniert.
    Mir als Laien sagt das nicht viel. Aber könnte man diese Konstruktion wie auf folgenden Bildern zu sehen gekonnt in Szene bringen?
    Was muss mein Rohbauer beim bestellen des Stahls und beim Einbau unter der Decke beachten? Denn er meint das man es lieber verkleiden sollte :/
     

    Anhänge:

Thema:

Unterzug oder Stahlträger

Die Seite wird geladen...

Unterzug oder Stahlträger - Ähnliche Themen

  1. Unterzug

    Unterzug: Hallo, ein Frage an euch Statiker . Ich habe einen Stahlträger HEA 160 mit den abmaßen h 152 , b 160 , s 6,0 & T 9,0 mm er hat eine Länge von 10...
  2. Stahlträger Unterzug - Fensterelement HST oben anschliessen

    Stahlträger Unterzug - Fensterelement HST oben anschliessen: Hallo, wir erwägen gerade im Rahmen eines Umbaus unsere Terassenseite hin offener zu gestalten und eine durchgehende 5m Hebeschiebetür zu...
  3. Stahlträger für Unterzug richtig auswählen.

    Stahlträger für Unterzug richtig auswählen.: Hallo zusammen, ich bin momentan an der Planung meiner Garagenrenovierung da das Dach über die Jahre kaputt ist. In dem Zug will ich die Garage...
  4. Einbau Stahlträger (Unterzug), vorspannen?

    Einbau Stahlträger (Unterzug), vorspannen?: Zu oben genannten Thema gibt es bereits gefühlt 1000 Beiträge. Leider konnte ich meine Fragestellung noch nicht finden. Uns liegt eine etwas älte...
  5. Unterzug, Stahlträger, Holzbalken?

    Unterzug, Stahlträger, Holzbalken?: Hallo, ich weiß nicht genau in welche Kategorie das rein gehört deshalb setze ich es einfach mal hier rein. Wir benötigen laut Statiker zwischen...