Versuch, die Zweite!

Diskutiere Versuch, die Zweite! im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Gemeinde, da mein erster (selbstgestrickter) Versuch offensichtlich hier nicht besonders gut angekommen ist, haben wir die...

  1. #1 Goofy, 14. Dezember 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2011
    Goofy

    Goofy

    Dabei seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauing.
    Ort:
    Hallo liebe Gemeinde,

    da mein erster (selbstgestrickter) Versuch offensichtlich hier nicht besonders gut angekommen ist, haben wir die Ratschläge von hier befolgt und den Weg zum Architekten gesucht.
    Nach zwei handskizzierten Vorentwürfen haben wir uns entschieden auch den Einreichplan vom Architekten zeichnen zu lassen.
    Ich habe jetzt den Entwurf bekommen, gefällt uns bis auf einige Details recht gut.
    Ich würde trotzdem noch mal gerne das gesammelte Sachwissen von hier nützen und eure Meinungen dazu hören.

    Also dann, Feuer frei.

    Gruß,
    Goofy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ein haus der langen und vielen wege - schreibe ich mal als einstiegsthema.

    das wc im eg ist zu klein,
    ich würde die schleuse weglassen, die verkrampft das eg,
    der weg vom eingang zur küche ist zu weit,
    ich würde die schleuse weglassen, treppe auf die andere seite und einen kurzen weg zur küche suchen,
    tür vom wohnraum zum nachbarn - stellt was dar?
    fenster in der garage - grenzwand?
    schornstein und kamin ist unglücklich gelöst, beides an einer wand - zusammenfassen.
    das 2 bad im og mit dusche ist ein schlauch,
    schrankraum im og schlafen wird so wie dargestellt nicht nutzbar sein.

    viel fläche, viel volumen, wenig wohnfläche, wenig wohnkomfort.
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wahnsinn!

    schaut aus wie ein umbauprojekt, von einem
    bauernhof aus dem 18. jahrhundert.
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ist ja auch ein Anbau :) Familie Höf..... noch nicht alles so anonym wie du denkst.

    Zum Grundriss sage ich auf den ersten Blick erstmal "gross" :D
     
  6. ManfredH

    ManfredH Gast

    Galerien in den Kinderzimmern finde ich ganz witzig, habe ich in unserem Haus auch gemacht.
    Musste aber die Erfahrung machen, dass sie bei weitem nicht in dem Umfang genutzt werden wie ich mir das vorgestellt hatte.... eigentlich sind sie mehr oder weniger zu Abstellflächen heruntergekommen :-(
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ja...und? Habt Ihr ihn dann auch gefunden...den Architekten, meine ich???

    Nur ein Späßle....aber -wie ich finde- nicht ganz unverdient.

    So recht will mir das nicht munden, ehrlich.

    Es zwickt und zwackt an so vielen Stellen...ich leg' mal los:

    Das Wohnzimmer wäre mir deutlich zu dezentral. Muß ja nicht immer als "offen" sein...aber so eine popelige Tür, durch die man sich da hineinzwängt. Würde ich so nicht wollen!

    Superenger Flur im OG, an den sich dann die Zimmer dranhängen. Für mich etwas üppig, was da an Sanitär verplant wurde:
    KG: WC + Duschbad
    EG: WC
    OG: Elternbad, Kinderbad, sep. WC + Sauna/ Fitness-bereich.

    Elternbad mit 2 Fenstern, die die Möblierbarkeit einschränken (Thema Gegenlicht am WT), sehr viel umbauter Raum, sehr viel Masse, aber wenig "WOHN"raum.

    Insgesamt läßt sich Raumprogramm (m.E.) deutlich sparsamer (an M2 und an EUR)umsetzen.

    Das Schrägbild macht es für mich überdeutlich: von der baumasse her locker ein kleines MFH. Braucht's das?

    Ich sehe hier viel Potential zum Überarbeiten.

    Thomas
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    uuups stimmt, hab ich recht gehabt.

    aus den plänen ist aber nicht ersichtlich, was
    neubau und bestand ist.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn ich die pläne richtig interpretiere wurde
    im grundriß doch so gut wie nichts verändert?
    ihr wohnt im bestand?
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ....ich denke das grau angedeutete (rechts) ist der Bestand, das bunte/ rote, der Neubau.

    Bei dem Entwurf ist das Missfallen schwer zu greifen, es mag mir nicht gefallen. Keine echten groben Fouls (ich gehen dei dem Bad-Wahnsinn von BH-Wunsch aus), aber die Gänge im OG, dieser sehr abgeschlossene "un-offene" Grundriss will mir nicht zusagen.

    Auch, daß man vom Wohnen nicht direkt in den Garten kann, würde mir nicht behagen. Im KG (Gartengeschoß) kann man sich garantenmäßig einen reinlaufen lassen....aber wohnlich ist das nicht.
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    das wäre natürlich grauenhaft....
     
  12. Goofy

    Goofy

    Dabei seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauing.
    Ort:
    So, dann versuch ich mal ein paar Sachen zu erklären:

    Das die Wege in einem Haus das nicht die Standard 130-160m2 hat, etwas länger sind ist denke ich normal.
    Uns ist es von der Gebäudelänge auch fast zu lange, nur sind wir aufgrund unserer Anforderungen auf dieses Layout gekommen.
    Vielleicht gibt es ja noch die eine oder andere Anregung.

    @Baumal: hast du eigentlich auch schon mal was produktives in solchen Threads beigetragen?
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... keine ahnung.
    ich jedenfalls würde deinen plan in die tonne kloppen.
    das ist doch kein neubaugrundriß!
     
  14. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    @Baumal
    Was macht deiner Meinung nach den Unterschied zu einem Neubaugrundriß aus?
    Ist es das abgeschlossene Wohnzimmer? Ist in meinen Laienaugen funktional und ok.
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    empfindest du es als funktional,
    eine tür zu öffnen, sich an einem esstisch
    und einem kamin vorbeizuquetschen wieder
    eine tür rechts außen in der ecke zu öffnen
    um ins wohnzimmer zu gelangen?

    ich nicht....
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...warum gibt eigentlich zwei getrennte Kamine??? Das ist weder funktional, noch wirtschaftlich, noch gestalterisch notwendig....

    Auch wundern mich die lichten (!) Raumhöhen von 2,80 m. Das ist schon viel. Kommt in großen, weitläufigen Räumen sicher gut, die haben wir hier aber nicht.

    Insegsamt hat man da schon Zweifel, ob es wirklich ein Architekt war, der das gezeichnet hat. Gerade die Darstellung der Schnitte sieht laienhaft aus....

    Thomas
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    und was heißt überhaupt "wohnzimmer soll unser bereich sein"

    deswegen liegt der eingang so versteckt?
    keine gäste, die nicht nur im weinkeller abhängen wollen?
    für traute zweisamkeit im wohnzimmer würde man reichlich
    weniger m² benötigen....
     
  18. Goofy

    Goofy

    Dabei seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauing.
    Ort:
    @ baumal:
    Ich habs ja bereits etwas weiter oben geschrieben, im Essbereich werden Hebe-Schiebetüren installiert, deshalb kann der Esstisch etwas weiter nach unten (Süden, sehe gerade ist noch nicht eingezeichnet) gerückt werden.
    Der Eingang ins WZ wird mind. 1,5m breit und ist im Regelfall offen.
    Ausserdem ist das reine Esszimmer mit 6 auf 4m auch nicht unbedingt unterdimensioniert um sich darin "vorbeizuquetschen".
     
  19. #18 ludeguent, 14. Dezember 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2011
    ludeguent

    ludeguent

    Dabei seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Donauwörth
    Das hat ein Architekt gemacht, steht doch unten im Zeichnungskopf. ...usw:o)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    üppig ist das nicht.

    mal davon ab:

    kann dein architekt nicht vermaßen?
    6x4 m z.b. kann ich nirgendwo lesen.

    du bist doch ein selberbastler....
     
  22. Goofy

    Goofy

    Dabei seit:
    9. März 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauing.
    Ort:
    @Thomas:

     
Thema:

Versuch, die Zweite!

Die Seite wird geladen...

Versuch, die Zweite! - Ähnliche Themen

  1. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  2. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...
  3. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  4. Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg

    Rolladen Nothandkurbel - zweiter Rettungsweg: Hallo, Ist im OG bei elektrischen Rolläden eine Nothandkurbel Pflicht? In welchem bundeslandspezifischen Gesetzen könnte so etwas...
  5. Vorbau-Fenster, zweites Innenfenster

    Vorbau-Fenster, zweites Innenfenster: Sehr geehrte Leser, gibt es eine Firma im Raum Hamburg, die ein Innenfenster, wie auf beigefügtem Foto zu sehen, herstellen kann ? Also das...