was Bauherrn wirklich wollen:

Diskutiere was Bauherrn wirklich wollen: im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ich wette, die Mehrzahl der Hausbesitzer bemerkt gar nicht, dass es auch besser gegangen wäre Und das ist doch einer der Schlüssel zur...

  1. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Und das ist doch einer der Schlüssel zur Zufriedenheit ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: was Bauherrn wirklich wollen:. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    jepp. sehe ich auch so.

    und die minderzahl, werden von architekten bedient.

    das hat aber bei der mehrzahl nichts mit kosten zu tun, sondern mit dem
    unvermögen, architektur nicht als eine discounterware
    zu betrachten.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist korrekt, aber wenn ich ehrlich sein soll, ist das noch lang kein Garant für ein "besseres" Haus. Mag sein, dass das Risiko geringer ist, aber auch bei Architekten ist nicht alles Gold was glänzt. So verwundert mich auch nicht die obige Erfahrung was den Preis betrifft (1/2 HOAI). Selbstverständlich gibt es das auch. Die Frage ist halt, was der Kunde dafür bekommt.
    Es gibt nicht schwarz oder weiß, sondern viele Graustufen dazwischen. Der Kunde, seines Zeichens Laie der sehr wahrscheinlich nur ein einziges Mal in seinem Leben ein Haus baut, sieht natürlich erst einmal nur den Preis, denn den ganzen Rest kann er gar nicht beurteilen.
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  6. #365 feelfree, 29.11.2013
    feelfree

    feelfree Gast

    Ich habe versucht, mit den Eingabeplänen und einigen weiteren Vorgaben des Architekten Angebote von GUs einzuholen und mit der Kostenberechnung des Architekten zu vergleichen. Letztlich blieb nur ein seriöses GU-Angebot übrig, das ca. 30k über der Kostenberechnung des Architekten lag.
    Ich habe mich dann für den Architekten entschieden und lande vorraussichtlich - tataa - ca. 30k über der Kostenberechnung... :motz
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kennst Du die Baustelle? So was könnte auch bei 2 x HOAI + Zuschlägen passieren.

    Man kann auch mit einem Fachmann an seiner Seite eine Bauchlandung hinlegen. Das gilt für alle Branchen.
     
  8. #367 berlinerbauer, 29.11.2013
    berlinerbauer

    berlinerbauer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Kannst du bitte aufhören, dich nun zum zweiten Mal so abfällig ohne irgendwelche Hintergrundinfos und nur Mutmaßungen über mein Bauvorhaben und Architekten zu äußern?

    Du kennst weder Bebauungsplan, noch Budget noch welche Wünsche wir beim Architekt vorgebracht haben und wichtig fanden, noch welche Ideen er eingebracht hat und wovon er uns bisher abgehalten hat.

    Das "schlau machen" in einem Forum ist seine Grundfunktion und Daseinszweck. Es ist für mich die einzige Chance weitere Inspirationen zu bekommen, Gesetz den Fall ich habe einen schlechten Partner erwischt. Das kann jedem mit einer 50:50 Chance bei Architekt, GÜ, GU passieren, denn nicht jeder baut ja beim baumal. Und feststellen lässt es sich auch nur, wenn man nach öffentlichem Feedback fragt - nur das reduziert in jedem Fall effektiv das Risiko vor Fehlentscheidungen.

    Wenn du konstruktive Vorschläge hast, dann bitte im betreffenden Thread. Jeder sinnvolle Änderungsvorschlag (gerne auch bis in die Hauskubatur hinein, es ist grad wieder alles offen) um das Grundstück sinnvoll mit Haus + Carport nebst Berücksichtigung des Bebauungsplans zu nutzen ist dort gern gesehen. Wäre schön wenigstens einmal zu sehen, dass Herr baumal auch sinnvolle Vorschläge macht und nicht nur die Sachen aus anderen Quellen schlechtreden kann.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    neee, aber erika erkenne ich immer.:mega_lol:
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm...ich dachte Corinna, oder war´s Jasmin oder Sybille .:D
     
  11. #370 berlinerbauer, 29.11.2013
    berlinerbauer

    berlinerbauer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Schön dass ihr euren Spaß auf meine Kosten habt, das spricht für die üblichen Qualitäten dieses Forums und seiner Experten.
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wer sagt denn, dass dies ein Spaß auf Deine Kosten ist? Nur weil Dein thread verlinkt wurde?

    Du hast doch alles hier eingestellt, und dann darfst Du Dich auch nicht wundern, wenn nicht jeder Deinen Geschmack teilt.
     
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Oder einfach eine Bestandsimmobillie erwerben und zu neuem Glanz verhelfen. Dann muss man sich auch nicht die Kasperbuden im Neubaugebiet für den Rest seines Lebens ansehen und dem Nachbarn beim Scheißen zuhören... :D
     
  14. #373 Gast036816, 29.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dein entwurf animiert dazu!
     
  15. Icemann

    Icemann

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker jetzt Messtechniker
    Ort:
    Friedrichshafen
    Die Architekten bewerten die Menschen hier nach Geschmack und oder nach der Art der Immobilie wo man besitzt oder baut. Was nicht in ihr Weltbild passt wird teils mit stammtischparolen nieder geredet.
    Macht ihr das weil ihr hier anonym seit? Oder ist das bei euch immer so?
    Wenn dann denke ich habe ihr kein Glückes leben, verbittert Menschen ( Architekten) die keine Freunde haben und kein Spaß am Leben, nur grissgramig und anderen ihre Glück missgönnen hier in Forum zu schreibend?
    Dan bin ich glücklich mit meinem Haus Erika, und da kommen mich viele Freunde besuchen und feiern mit mir in meinem von euch so schlecht geredeten Haus.

    Grüße

    Ps: falls ich jemand beleidigt habe schmeißt mich aus dem forum!

    Gesendet von meinem LG-E975 mit Tapatalk
     
  16. #375 berlinerbauer, 29.11.2013
    berlinerbauer

    berlinerbauer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Das ist nicht mein Entwurf sondern der letzte Entwurf eines Dipl. Ing, freier Architekt, Mitglied der Architektenkammer.

    Und der Entwurf macht mich nicht glücklich, sonst hätte ich nicht in diesem Forum geschrieben. Hohn ist das letzte, was mir aktuell hilft.

    Ich freue mich über deine konstruktive Kritik und Vorschläge für die Arbeit des Kollegen im betreffenden Beitrag.
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Oh weia, nun gibbet auch noch die beleidigte Leberwurst hier...
     
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hmm .. gibts dann doppelt so viele archis, güs und gus wie nötig?
    oder brauchts auch die schlechten partner .. als schlechte beispiele?
    und .. stimmt die quotierung? bei backwarenerzeugern, autowerkstätten
    und einigen anderen berufen glaub ich auch nicht dran ..
     
  19. #378 berlinerbauer, 29.11.2013
    berlinerbauer

    berlinerbauer

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Was ich damit ausdrücken wollte: wenn man nicht das Glück hat, seinen Partner auf Basis einer Empfehlung heraussuchen zu können ist es purer Zufall, ob man jemand gutes oder schlechtes abbekommt.
    Bei mir gibt es nur 2 Nicht-Empfehlungen für konkrete Architekten aus dem Bekanntenkreis - na und bei den GÜs disqualifizieren sich ja genug durch Erfahrungsberichte im Internet.

    Bei denen die dann übrig bleiben, kann dir jeder in der Regel sinnvolle Referenzen und glückliche Bauherren vorweisen. Kompetent wirken die meisten auch.
    Auf welcher Basis soll man denn entscheiden, um später nicht 'nen Reinfall zu erleben?
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #379 Gast036816, 29.11.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der standort vom carport ist dein nachrangiges problem. wenn ich mir deinen grundriss anschaue, hast du noch einige andere baustellen vor dem carport zu erledigen. der grundriss hat viel zu viele schwächen.
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... so schauts aus.:konfusius

    und so schauts einfach nur aus, wenn erika in
    ihr korsett gezwängt werden muß.
     
Thema:

was Bauherrn wirklich wollen:

Die Seite wird geladen...

was Bauherrn wirklich wollen: - Ähnliche Themen

  1. Ist das wirklich ein Angebot ?

    Ist das wirklich ein Angebot ?: Hallo zusammen, ich habe für die Erneuerung unserer Grundstücksabstützung bei einer Hoch&Tiefbaufirma ein Angebot erfragt, nach dem Vor-Ort...
  2. Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?

    Fensterisolierfolie, bringt sie den Einspareffekt wirklich ?: Moin, bringt es was an die Fenster irgendwelche Folien oder zusätzliche Plexiglasplatten zu kleben als Isolierung ? Meine Fenster haben eine...
  3. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  4. Iso Schalungssteine wirklich so einfach?

    Iso Schalungssteine wirklich so einfach?: Hallo, wir planen unser Haus mittels Schalungssteinen aus "Styropor" (ja, ich weiß dass es nicht einfach Styropor ist) zu bauen. Hat jemand schon...
  5. Ist die Fußbodenheizung wirklich aus?

    Ist die Fußbodenheizung wirklich aus?: Guten Morgen zusammen, ich wohne seit Herbst letzten Jahres in einer neuen Wohnung mit Fußbodenheizung. Während der Heizperiode hat alles ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden