Was haltet Ihr davon........

Diskutiere Was haltet Ihr davon........ im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich bin zwar neu hier angemeldet, lese aber schon seit Jahren eure Beiträge. Da meine Tochter bauen will, hab ich mal...

  1. #1 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen,

    ich bin zwar neu hier angemeldet, lese aber schon seit Jahren eure Beiträge. Da meine Tochter bauen will, hab ich mal versucht, einen Grundriss zu zeichnen.

    Ich hatte folgende Vorgaben:

    - Umwandlung in ein Zweifamilienhaus möglich
    - Küche abgetrennt (find ich persönlich nicht so toll, aber was will man machen )

    Da ich nicht genau weiß, wie groß ein Treppenhaus mit Eingang sein muß, hab ich einfach mal Platz dafür gelassen.
    Ich würd mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet, wie man was verbessern könnte. Ich bin purer Laie, aber es macht Spass, so einen Grundriss zu zeichnen.

    Bin für jede Kritik offen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenns spass macht grundrisse zu
    zeichnen, weshalb das überhaupt spass
    für einen laien macht, ist mir ein rätsel.

    was solls mal weiter.
    selten solch einen müll gesehen.

    aber einige laien werden dir hier, wie immer gerne behilflich sein.
     
  4. #3 ReihenhausMax, 21. Juni 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Der arme Schwiegersohn ...
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 21. Juni 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Eltern zelten im Garten, oder wie?
    Ich wünsche viel Spass dabei, den Kindern zu erklären, warum eines ein Zimmer hat, das nicht mal halb so groß ist wie die von 2 anderen. :mauer

    Laß das Grundrisse zeichnen, das wird nix
     
  6. #5 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    es macht wirklich Spass, zumindestens mir.
    Könnten Sie mir wenigstens ansatzweise erklären, warum der Plan Müll ist
     
  7. #6 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Die Eltern zelten nicht im Garten, 2 Kinder gibt es (es sollen auch nicht mehr werden), und welches das Schlafzimmer werden soll, ist variabel.
     
  8. #7 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    warum?
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    der plan ist müll, weil entwerfen nun
    mal anders funktioniert, als den
    pc anzuschalten und irgendwelche
    räume und wände mit dem hausfrauenprogramm
    zu malen.

    weshalb, warum, wieso ist der plan müll?
    mich seitenlang damit auseinanderzusetzen,
    dafür ist mir meine zeit echt zu schade....
     
  10. #9 Laser, 21. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2012
    Laser

    Laser

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student, Architektur
    Ort:
    Osnabrück
    L-förmige Zimmer haben in diesen Abmaßen immer den Nachteil, das das kurze Stück nicht genutzt wird, der Platz also verschenkt ist.
     
  11. #10 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    das weiß ich schon, aber wie ich das ändern soll, weiß ich nicht.
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    Dann kann man nur hoffen, dass deine Tochter niemals ernsthaft krank wird - für den Fall, dass du es da dann genauso handhaben wolltest.

    Dann solltest du es eigentlich wissen...
     
  13. #12 Bauen2011, 21. Juni 2012
    Bauen2011

    Bauen2011

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Lauf a.d.P.
    Benutzertitelzusatz:
    Wie ändere ich die Berufsangabe?
    Man gewinnt hier immer den Eindruck, dass jeder Plan, der nicht von einem Architekten kommt, automatisch Müll sein muss ...:offtopic:
    Wozu ist denn ein Forum da, wenn nicht um sich über Ideen auszutauschen?

    Mich würde interessieren, mit welchem Programm Sie die Grundrisse gezeichnet haben?
     
  14. #13 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    das Programm heißt "sweet home 3D"
     
  15. #14 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    schade, hätte mich gefreut, Anregungen vom Profi zu bekommen
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 21. Juni 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @2011 - Nein, es geht nicht darum, wer sie gezeichnet hat, sondern welche Qualität sie haben.
    Beispiel kochen:
    Ich kann deutlich mehr als Nudeln mit Tomatensoße oder Bratkartoffeln und das auch so, dass es auch kritischen Freunden schmeckt.
    Jetzt stell Dir vor, es gäbe Geschmacksinternet und ich würde mein Gericht in einem Forum von Sterneköchen vorstellen, die es nach Sternekriterien beurteilen.
    UNd das mache nicht nur ich, sondern jeder, der weiß, wo der Regler am Herd ist und der einen Löffel richtig rum halten kann.

    Was denkst Du wohl, wie viele der Hobbykochkreationen dort mehr als ein "Igit" oder "Bäh" ernten würden?

    Das Probem dabei - in einem Kchforum könnte man zumindest manchen Gerichten helfen, wenn man sagt:
    Mehr/weniger ..... an die Sosse, Röstaromen erzeugt man nicht durchs verkohlen, nimm kein TK-Fleisch aus dem Supermarkt, nimm Limousin-Rind, usw usw usw

    Das ist bei Grundrissen nicht so einfach, weil die wie ein Schiebepuzzle oder MagicCube funktionieren, wo eine Bewegung zwangsläufig zig andere Felder mit verändert.

    Oder ich stell mal einen Plan zur Unternehmensberatuung auf - müsste ich doch können, bin ja auch "Unternehmer". :D
    Was Du wohl zu dem sagen würdest. :yikes
    Genau das macht den Unterschied zwischen einem Planer/einer Planerin und einem Laien aus.
     
  17. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hallo Fourangel,
    Dein Enthusiasmus in allen Ehren, aber so ein Grundriß eines Laien wird selten gut.

    Stell dir das einfach so vor, dass etwas was du recht gut kannst, wofür du Jahre gebraucht
    hast es so zu können jetzt von deinem Enkelkind nachgemacht wird.
    Das ist lustig und bestimmt putzig anzusehen, aber auch du wirst merken, dass es keine Sinn
    macht ihm zu erklären, dass es so - oder - so gehört weil deshalb und sowieso...

    So ähnlich ist es mit deinem Grundriß.
    Du hast bestimmte Dinge im Kopf. Räume. Raumgrößen wahrscheinlich. Vielleicht denkst du
    noch an Fensterpositionen, vielleicht denkst du sogar an Wege die bei der Benutzung
    zurückzulegen sind. Denkst du auch an das Grundstück, die Ausrichtung des Hauses, die
    Sonneneinstrahlung und die sich daraus ergebenen Lichtverhältnisse im Haus. Leitungsführungen,
    gleichst du das mit dem Bebauungsplan und den finanziellen Zielen der
    Bauherren ab. Du musst über eine Dachform nachdenken und wo im OG dadurch Schrägen entstehen und
    Räume deshalb von der Wohnfläche her "kleiner" sind als es die Grundfläche behauptet.
    Es ist leider etwas mehr und komplexer als eine Zahl X an Zimmern zu pinseln und diese zu
    einem rechteckigen Grundriß zusammenzupuzzeln und ggf. mit Treppenhäusern und Fluren zu verbinden.
    Leider denken viele das "Räume-Tetris" bekomm ich auch hin...
    und dann kommt sowas bei raus. Sicher kann man das bauen. Ein Statiker gleicht sogar die abstrusesten
    Raumprogramme mit genug Eisen aus ;) Aber es soll doch "gut" werden. Oder?

    Also, für dich, was mir als Laie so auf den ersten Blick auffällt:

    Fang mal an dich in das zu entstehnde Haus reinzudenken. Weg vom 2D Papier zu einem
    Raum den man betreten kann. Du öffnest die Haustür (die dummerweise gleichmal ne Macke in die
    Wand dahinter mit ihrer Klinke schlägt) und stellst fest, dass du nirgends deine Schuhe/Jacke
    etc loswerden kannst.
    Du trittst in einen Flur der künstlich 3 Räume verbindet, die in der Praxis zumeist gemeinsam
    genutzt werden. Es ergibt sich unnötigerweise eine kleine Rennstrecke, wenn man die Einkäufe
    ins Haus bringen muss.
    Die Anforderung der abgeschlossenen Küche lässt sich sinnvoller lösen.

    Statt dessen spendierst du ein Duschbad und ein Gästeklo. Das raubt Raum und hat wenig Nutzwert.
    Hier wird immer kontrovers diskutiert, ob eine Dusche im Gästeklo Sinn macht. Darüber kann man
    sicherlich schon trefflich streiten und es kommt dabei besonders auf die Gewohnheiten der Bewohner
    an. Aber sich gleich beides reinzustellen? Dann auch noch auf Kosten des Mini-Eingagsbereiches?

    Ich will nicht weitermachen, denn es soll dir nur zeigen, dass da etwas mehr dazugehört, als ein
    paar Mauern zu malen. Dass das Spass macht, verstehe ich als Laie gut :) Wir hatten auch in der
    Entwurfsphase viel Spass, aber auch viel Kopfschmerzen und haben sehr viel nachgedacht.
    Letztlich muss alles möblierbar, bewohnbar und begehbar sein... und natürlich noch
    gefallen. Deshalb gibts Leute die sowas öfter machen und deshalb zumeist besser können als wir Laien.

    Gruß und gutes Gelingen weiterhin ;)
    -c
     
  18. #17 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    Das Grundstück hat Nord/Südausrichtung und ist 26 m breit und 24 m lang. Es sollen zwei Vollgeschosse werden. Dach ist noch nicht sicher, entweder Walm- oder Satteldach.
    Also Duschbad und Gästetoilette zusammenlegen.
    Wie groß sollte denn der Eingangsbereich sein?
    Wie ist das mit der Rennstrecke gemeint? Ist der Weg zur Küche zu weit?
     
  19. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Leider hast du's nicht verstanden - oder willst es nicht verstehen. Schade um die Zeit.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ReihenhausMax, 21. Juni 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Zähl einfach mal die Zahl der Türen vom Eingang bis zur Speiß bei Dir im Haus und
    in Deinem Entwurf ... Für Deine Tochter/Schwiegersohn hoffe ich, daß Du Deine
    Entwürfe beherzt und mit einem Lachen in den Papiermüll werfen kannst und nicht
    verkrampft an Deinen Versuchen hängst.
     
  22. #20 fourangel, 21. Juni 2012
    fourangel

    fourangel

    Dabei seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Bayern
    es sind 4 Türen. Hätte mir gedacht, die Tür nach der Eingangstür zwar vorzusehen, aber nicht einzuhängen, bevor das Haus als Zweifamilienhaus genutzt wird.

    Natürlich werfe ich den Plan in den Müll, wenn er nicht gut ist, es ist ja nur ein Entwurf.
     
Thema:

Was haltet Ihr davon........

Die Seite wird geladen...

Was haltet Ihr davon........ - Ähnliche Themen

  1. Was haltet Ihr von Schränken nach Maß?

    Was haltet Ihr von Schränken nach Maß?: Guten Abend Baufreunde, mich würde mal interessieren, ob Ihr mal daran gedacht hab, Euch einen Schrank für das Eigenheim anfertigen zu lassen?
  2. Bebauungsplan von der Stadt, wir möchten einen Teil davon das er rauskommt aber wie ?

    Bebauungsplan von der Stadt, wir möchten einen Teil davon das er rauskommt aber wie ?: Wir haben ein größeres Grundstück und eine Seite davon ist eigentlich nicht bebaubar da es keine Zufahrt gibt. Bebauen wollen wir dieses Stück...
  3. Rohbauunternehmer was haltet ihr vom inhalt des angebots?

    Rohbauunternehmer was haltet ihr vom inhalt des angebots?: Hallo liebe Experten, anliegend hier ein Angebot [ATTACH]des präferierten Rohbauunternehmers mit Leistungsverzeichnis. Die Mengenangaben und...
  4. Was haltet ihr von unserem EFH mit einer Einliegerwohnung ???

    Was haltet ihr von unserem EFH mit einer Einliegerwohnung ???: Hallo liebe Leute! Wir wollen das im Anhang befindliche Haus dieses Jahr bauen und wünschen uns noch Verbesserungsvorschläge für den Grundriss....
  5. Waschtrockner - Erfahrungen - was haltet ihr davon?

    Waschtrockner - Erfahrungen - was haltet ihr davon?: Hi zusammen, ich wollte mal irgendwann mir ein neues Gerät zulegen und da stelle ich fest, es gibt mittlerweile bereits Geräte, die sowohl...