Was ist ein guter Grundriss?

Diskutiere Was ist ein guter Grundriss? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich bin relativ neu und habe jetzt schon jede Menge Grundrissthreads durchgelesen und habe das Gefühl, dass es eher mehr "schlechte" als...

  1. #1 Exilsachse, 6. Januar 2011
    Exilsachse

    Exilsachse

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Irgendwo in DE
    Hallo,
    ich bin relativ neu und habe jetzt schon jede Menge Grundrissthreads durchgelesen und habe das Gefühl, dass es eher mehr "schlechte" als "gute" Grundrisse gepostet werden.

    Daher mal ganz doof gefragt, wie erkenne ich als Laie einen "guten" Grundriss und was zeichnet diesen aus.

    Danke,
    Martina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Hallo Martina,
    fragt da eine "Exil-Sächsin"?
    Davon abgesehen, die Fachleute haben diese Frage scheinbar noch nicht entdeckt (ist halt Abendbrotzeit); doch für wen ist denn ein Grundriss? Doch wohl für jene Personen, die in dieser Wohnung leben werden. Da hat doch jeder seine ganz persönliche Vorstellung.
    An jedem Grundriss kann man etwas finden, was nicht optimal ist.
    Was ist ein guter Grundriss? Viel Platz, Energie sparend, geringe Kosten...
    was soll es denn werden?
    Gruß aus Nordhessen von ehemals "Wahlsachsen"
    Helmut
     
  4. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Ein guter Grundriss ist vor allem ein Kompromiss mit dem man sehr gut leben kann.

    Auflagen aus Bebbauungsplänen, Zuschnitte und Lagen der in Frage kommenden Bauplätze, Wünsche der Bauherrschaft hinsichtlich Raumprogramm, Zuordnung von Räumen etc. und nicht zu vergessen das zur Verfügung stehende Budget.
    Dass will erst mal alles unter einen Hut gebracht werden.

    Gut hin und wieder gibts hier Grundrisse an denen an Dingen herumgemäkelt wird die man als "Geschmacksfrage" einordnen kann.
    Aber die meiste Kritik ist durchaus berechtigt.

    Gesunder Menschenverstand und der Wille sich etwas auch vorstellen zu können hilft doch schon mal weiter. Ein paar Größenbeziehungen kennt man doch aus dem Alltag, da weiß man doch in etwa wieviel Platz man um den Esstisch haben will, wie man die Küche gerne einrichten würde usw.
     
  5. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Funktional, den individuellen Bedürfnissen und Präferenzen angepasst (wenn man die denn kennt, oder "ausleben" darf....:fleen )
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn schon, dann "individuellen Bedürfnissen und Präferenzen" und finanziellen
    grenzen
    angepasst ;)

    neben den diskussionen hier (die anscheinend nicht immer von laien verstanden
    oder
    gelesen werden) gibt´s auch büchereien, in denen anscheinend die efh-bücher von
    reiners oder gunsser vorhanden sind...

    aber .. vielleicht zielt die frage nach der weltformel in 2 zeilen? :p
     
  7. #6 Exilsachse, 8. Januar 2011
    Exilsachse

    Exilsachse

    Dabei seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Irgendwo in DE
    Nee keine Angst ich war nicht auf der Suche nach der Weltformel.

    Ich wollte halt nur verstehen, was "Experten" als einen guten Grundriss ansehen. Aber ich werde mir jetzt wohl einfach ein paar Bücher besorgen und mich mal aufschlauen.

    Nichts destotrotz kann ich als Laie noch nicht verstehen, warum hier öfters die Grundrisse von Bauträgern so abgewertet werden. In meinen Laienaugen sind die oft sehr funktional und eigentlich ganz ok.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    bücher sind immer gut...



    von IT, habe ich wenig ahnung, wenns klemmt kommt der fachmann.

    brötchen, kaufe ich lieber beim bäcker, im selber backen bin ich nicht so gut.

    fleisch, kaufe ich beim metzger meines vertrauens, selber schlachten kann ich nicht.

    hab ich zahnschmerzen, geh ich zum zahnarzt, den schmerz kann ich mir nicht selbst nehmen.

    fahr ich mit der U-bahn, vertraue ich dem U-bahn fahrer, ich kann nicht selbst
    U-bahn fahren.

    bauträger sind oftmals gelernte metzger, u-bahn fahrer, postboten, bäcker
    oder hausmeister, was weiss ich noch.... beruflich, mit bau-??? zu tun?
    nö, meist nur -träger.

    so sehen meist auch die grundrisse aus.
    architektonisch gesehen sind sie oft genauso laien, wie du selbst.
    mit gelernten metzgern, welcher bauträger geworden sind, mußt du dich nicht über
    architektur unterhalten. die können dir besser erläutern, wie man schnelles geld als bauträger nach hause tragen kann...
     
  10. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    In (fast) jedem Verriss-Thread sind immer auch ein paar Stichpunkte zu finden, was an dem besprochenen Grundriss als "nicht so vorteilhaft" ;) eingeschätzt wird und warum.
     
Thema:

Was ist ein guter Grundriss?

Die Seite wird geladen...

Was ist ein guter Grundriss? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  2. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  5. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...