WC-Höhen - Norm?

Diskutiere WC-Höhen - Norm? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, in unserem Neubau wurde nun das Bad fertiggestellt. Allerdings haben wir nun festgestellt, dass sich alle Sanitärobjekte...

  1. #1 BauenG5, 22.04.2024
    BauenG5

    BauenG5

    Dabei seit:
    07.05.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    in unserem Neubau wurde nun das Bad fertiggestellt. Allerdings haben wir nun festgestellt, dass sich alle Sanitärobjekte (WC/Bidet) auf unterschiedlichen Höhen befinden. Uns sind diese Maße auch zu hoch, Wunsch war 41 cm, so wurde es auch auf der Baustelle besprochen.
    Nun hängt das WC im Bad auf 45 cm, das Bidet direkt daneben auf 43,5 cm und das WC im Gäste-WC auf 44 cm (alle Maße von OK Fertigfußboden bis OK Keramik).
    Standard bzw. etabliert ist ja zwischen 40 und 42 cm. Gibt es dazu irgendeine Norm?
    Kennt jemand Möglichkeiten, was man in einem solchen Fall tun kann? Der Bauanbieter will davon nichts wissen und interessiert sich nicht für unsere Beanstandung.
    Danke schon einmal vorab für euer Feedback.
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Es gibt Empfehlungen du kannst zum Beispiel bei Geberit dir die entsprechende PDF 'ziehen' , die Frage ist auch eher Kundenwunsch oder Barerriefrei etc und eure Körpergröße etc , allgemein scheinen deine sehr hoch montiert zu sein.
     
    BauenG5 gefällt das.
  3. #3 Fred Astair, 22.04.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.820
    Zustimmungen:
    5.264
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Seid Ihr kleinwüchsig?
    Norm, wenn nichts anderes vereinbart, sind 45 cm.
    "Besprochen" klingt nicht nach einer vertraglich verbindlichen Vereinbarung.

    Das ist natürlich blöd, so nebeneinander. Wäre das Bidet (wer baut denn sowas heute noch an, wo es hervorragende Dusch-WC gibt?) zwei Zentimeter höher, könnte man das mit dem WC-Sitz begründen, aber so?

    woher nimmst Du dieses Zwergenmaß?
    Barrierefrei ist übrigens 460-480 cm.
     
    driver55 gefällt das.
  4. #4 BauenG5, 22.04.2024
    BauenG5

    BauenG5

    Dabei seit:
    07.05.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Das entnehme ich aus den von Geberit empfohlenen Einbauhöhen und dem Montagehinweis. Wir sind weder kleinwüchsig noch Riesen, von daher gehe ich vom „Standard“ aus. Dieses Maß (zwischen 40 und 42 ist häufig so zu lesen). Die Maße sind ohne WC-Sitz, also bis zur Oberkante Keramik. Das heißt optisch ist der Unterschied zwischen Bidet und WC ja sogar noch größer. Ob man sich ein Bidet einbaut oder ein Dusch-WC finde ich persönlich Geschmacksache, das hat uns so eben besser gefallen. ;-) Bei „barrierefrei“ gebe ich auch recht, da ist das höher. Aber das habe ich ja nicht bestellt und unser Haus ist alles andere als barrierefrei. Ich wollte eben einfach mal wissen ob es für so etwas auch eine Norm gibt oder Erfahrungen, ob man da noch was machen kann, oder jemand eine ähnliche Situation hatte.
     

    Anhänge:

  5. #5 Jo Bauherr, 22.04.2024
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    384
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Wenn es tatsächlich als zu hoch empfunden wird, dann könnte man nachträglich sehr einfach das mit dem in Fachkreisen beliebten sog. Pfuscher-Set anpassen lassen.
     
    BauenG5 gefällt das.
  6. #6 Fred Astair, 22.04.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.820
    Zustimmungen:
    5.264
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Keine Ahnung, ob diese Maße noch aus dem 19.Jh. stammen, als die Menschen kleiner waren.
    Ich lasse alle WC auf 45 cm OK Keramik einbauen, auf Wunsch gern höher.
    Deshalb schrieb ich, dass ich das ungeschickt finde.
    Klar, deshalb habe ich das auch nur im Nebensatz erwähnt.
     
    driver55 gefällt das.
  7. #7 driver55, 22.04.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    1.250
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Never.
    Schon 2008 war „Standard“ bei uns 45 cm. So hatte es die Fa. vorgeschlagen.
    Wir haben es etwas höher setzen lassen. (48 cm bis Keramik).
    Wir sind auch „normal“ groß.
     
  8. #8 Fred Astair, 22.04.2024
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.820
    Zustimmungen:
    5.264
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Habe gerade mal nachgeschaut.
    Die VDI 6000 empfiehlt tatsächlich 42 cm.
    Der Absatz schließt aber mit dem Satz, dass der Trend zu höher montierten Keramiken geht.
    Da es sich bei der Höhe um eine Empfehlung handelt, wäre eine verbindliche Anweisung an den Unternehmer von Vorteil gewesen. Im Nachgang ist eine Änderung schwerlich machbar.
     
    simon84, Jo Bauherr und BauenG5 gefällt das.
  9. #9 Fabian Weber, 22.04.2024
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.731
    Zustimmungen:
    5.231
    Das ist ganz klassisch ein Mangel nach 633 BGB, weil dies dem Satz 2 nicht entspricht.

    Es weißt nämlich nicht… die bei Werken gleicher Art… vorzufindende Güte auf…., die der Besteller nach der Art des Werks erwarten kann.
     
    BauenG5 gefällt das.
  10. #10 BauenG5, 22.04.2024
    BauenG5

    BauenG5

    Dabei seit:
    07.05.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank! Dann habe ich zumindest mal etwas wo das „niedergeschrieben“ ist. Ich will mich auch gar nicht an einer cm-Zahl aufhängen, es geht uns vielmehr darum dass wir 45 cm als zu hoch empfinden (und das ist ja ein persönliches Empfinden, was jeder andere sehen kann) und ich definitiv etwas anderes mit der Firma besprochen hatte, nämlich alle 3 Objekte GLEICH und bei 41 cm. Und ob es eine „Lösung“ dafür gibt. Habe auch schon einmal von diesem „Pfuscherset“ gelesen, das scheint aber eher nur für die andere Richtung zu gehen, wenn es zu niedrig ist.
     
  11. #11 Fabian Weber, 22.04.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.731
    Zustimmungen:
    5.231
    Ja Pfuscherset geht nur andersrum.
     
  12. #12 ichweisnix, 22.04.2024
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    190
    Mal ne dumme Frage. Wieviele Std. am Tag sitzt man den da drauf? :yikes
     
  13. #13 BauenG5, 22.04.2024
    BauenG5

    BauenG5

    Dabei seit:
    07.05.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Naja, bei einem Neubau kann ich doch schon mal erwarten, dass 2 Objekte nebeneinander in gleicher Höhe montiert werden, zumal ich es klar vorgegeben habe. Die wollen ja auch die ganzen Euros dafür haben. ;-) Und ich persönlich finde die 45 cm halt zu hoch…
     
  14. #14 Fabian Weber, 22.04.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.731
    Zustimmungen:
    5.231
    Na das kann man ja nachbessern, dafür müssen halt die Fliesen und der Trockenbau an der Stelle wieder ab, aber das ist ja eigentlich nur blöd für die Baufirma und nicht für den Fragesteller.

    Ich würde hier einfach den Mangel bei der Abnahme ins Protokoll mit Nachbesserungsfrist setzen.
     
Thema:

WC-Höhen - Norm?

Die Seite wird geladen...

WC-Höhen - Norm? - Ähnliche Themen

  1. Extrem hohe DDT Werte - bitte um Meinung!!!

    Extrem hohe DDT Werte - bitte um Meinung!!!: Liebes Forum, meine Frau und ich wohnen seit November letzten Jahres in einer Dachgeschosswohnung mit freiliegenden, abgeschliffenen Balken, die...
  2. Neue Bodenfliesen höher als der Abschluss der Wandfliesen

    Neue Bodenfliesen höher als der Abschluss der Wandfliesen: Hallo Zusammen, mein Bad ist ca. 20 Jahre alt. Nun plane ich eventuell die Bodenfliesen zu erneuern aber die Wandfliesen so zu lassen wie sie...
  3. Fussbodenheizung Bodenaufbau bei 7cm Höhe

    Fussbodenheizung Bodenaufbau bei 7cm Höhe: Hallo liebe Experten, in einer Doppelhaushälft von 1979 planen wir umfangreiche Sanierungsmaßnahmen. Eine davon ist die Umrüstung auf eine...
  4. Alternative zu 4,5m hoher Betonmauer

    Alternative zu 4,5m hoher Betonmauer: Hallo zusammen, Wir bauen in einen sehr steilen Hang und sind derzeit auf der Suche nach einer optisch ansprechenden (und vl auch günstigeren?)...
  5. Normale oder hohe Feuchtebelastung nach DIN 4108-3 ?

    Normale oder hohe Feuchtebelastung nach DIN 4108-3 ?: Liebes Forum, ich versuche mich an einer hygrothermischen Simulation mit WuFi und würde gerne wissen, wie die Annahme der Feuchtebelastung nach...