Welches Grundstück?

Diskutiere Welches Grundstück? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben 2 Grundstücke zur Auswahl aber wir können uns irgendwie nicht entscheiden. Das linke Grundstück hat als Vorteil keine...

  1. makro

    makro

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Hallo,

    wir haben 2 Grundstücke zur Auswahl aber wir können uns irgendwie nicht entscheiden.

    Das linke Grundstück hat als Vorteil keine Strasse vor dem Grundstück, der Radweg wird kaum genutzt, das ganze Baugebiet ist in sich geschlossen und kann nicht erweitert werden. Beide Strassen sind keine Durchfahrtsstrassen. Der Fuß- und Radweg ist mit großen Bäumen bepflanzt. Der Spielplatz stört überhaupt nicht.

    Beim rechten Grundstück sehe ich den Vorteil das unser HAus etwas besser platziert werden kann was den Eingang etc. betrifft, hier ist man beim linken doch sehr eingeschränkt.

    Gebaut werden darf "fast" alles.

    WA II
    2 Wo
    GRZ 0,3
    GFZ 0,6
    Th max 4,2 m (SD/KW)
    THmax 6,0 m (PD/ZD/WD)
    FHmax 9,5 m
    SD/KW 30° - 45°
    PD/ZD/WD 10° - 22°

    Was meint ihr?


    [​IMG]
     
  2. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Das mag in 5 Jahren, wenn das Baugebiet mal vollständig bebaut ist und jeder seine Küken aus dem Nest gelassen hat, anders aussehen ;)
     
  3. #3 bauhauser, 06.07.2011
    bauhauser

    bauhauser

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Und wenn es Abend wird nutzen pubertierende Teenager den Spielplatz für erste Rauch- und Sauferfahrungen... :fleen
     
  4. makro

    makro

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Jetzt schießt euch doch nicht alle auf den Spielplatz ein, der ist ja bei beiden Grundstücken vorhanden.

    Es ist ein sehr kleines, in sich geschlossenes Baugebiet welches etwas außerhalb liegt. Ich sehe die Probleme nicht, bzw. wenn es welche gibt spielt das Grundstück ja fast keine Rolle. Beim linken ist der Radweg dazwischen, das rechte grenzt direkt an den Spielplatz.

    oder heißt das eben das das linke besser ist?

    gibt es noch andere Dinge die für das eine oder andere sprechen?
     
  5. #5 ballycoolin, 06.07.2011
    ballycoolin

    ballycoolin Gast

    Ich würde keines der beiden Grundstücke nehmen, sondern warten, bis man eines findet, bei dem alles stimmt :-)
    Ich finde den Spielplatz wirklich problematisch. Jetzt hast du selbst kleine Kinder und es stört dich nicht. Warte mal, bis deine Kinder aus dem Haus sind und du nach einem anstrengenden Tag auf der ruhigen Terrasse entspannen willst...und nebenan spielen nicht nur 2 oder 3 Kinder, sondern mehr...
     
  6. #6 Lynx1984, 06.07.2011
    Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Mal ganz praktische Fragen:

    1. Anfahrt: Was ist besser zu erreichen bzw. weniger durch Verkehr belästigt? Auch in einem neuen Baugebiet kann es schnell laut und turbulent werden, wenn die Zufahrt zu den nur 50 Häusern direkt bei Dir vorbei geht...

    2. Parkplätze: Wie sieht es mit Parkplätzen aus? Welche Möglichkeiten hättest Du, bei voller Bebauung 3 Autos (Besuch kommt immer) zu parken, ohne die Nachbarn zu belästigen?

    3. GRU?! Ist das ein Verteilhäuschen oder sowas?

    4. Ausrichtung des Hauses: auf welchem Grundstück passt Dein Traumhaus in der richtigen Ausrichtung (evtl. Südterrasse?)

    5. Ausblick: Welchen Ausblick hat man von wo aus dem Haus? Einfach mal vorstellen... Worauf blickt ihr morgens nach dem Aufstehen, beim Kaffee machen und was für einen Ausblick liefert die Terrasse?

    6. Grundstückspreis: Ist das relevant?

    7. Schatten durch umliegende Gebäude?

    Ansonsten sind die Grundstücke sich ja SEHR ähnlich. Ist fast eigentlich nur Geschmackssache... Wesentliche Vorteile oder Nachteile sehe ich bei keinen der Grundstücke so stark ausgeprägt, dass diese wirklich zählen würden. Wenn Du dir zutraust auch die ca. 40qm mehr Garten mit zu pflegen, warum nicht das rechte?

    Und warum die Leute sich hier wegen dem Spielplatz aufregen verstehe ich nicht... Spielplätze sind nur dort "laut" wo auch Kinder sind => also in Neubaugebieten. Wenn die eigenen Kinder aus dem Haus gehen und man dann Ruhe braucht sind die Spielplätze auch zumeist verwaist, denn das eigene Gebiet ist dann bereits Altbaugebiet und ein Neubaugebiet bringt wieder seinen eigenen Spielplatz mit.
     
  7. makro

    makro

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Die Zufahrt ist unten rechts, dann geht es rechts einmal im Kreis mit ca 20 Bauplätzen und links einmal im Kreis mit ca. 25 Bauplätzen, mehr geht nicht, keine Erweiterung möglich. Das Grundstück ist Erbbaurecht der Stadt (beide), wobei bei dem linken die Erschließungskosten günstiger sind da dieses aus dem 1. Bauabschnitt stammt (sind ca. 1500,- EUR).

    Ich sehe halt bei dem linken das ich nur eine relativ kleine Zufahrt habe und gezwungen bin die Garage links an die Grunstücksgrenze zu bauen, direkt an Nachbars vorhandener. Ich hätte dann den Eingang zum Haus Südöstlich oder Östlich.

    Südterasse dürfte bei dem rechten einfacher sein.

    GRÜ= Grünfläche
     
  8. Bonnat

    Bonnat

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Nürnberg
    Entschuldigung für meine Meinung :D

    Aber das ist eben wirklich ein gewichtiger Punkt. Ich selbst arbeite ab und zu neben einem Spielplatz in etwa Luftlinie 100m Entfernung - also nochmal völlig andere Dimensionen als in dem gezeigten Parzellenbaugebiet - und käme deshalb NIE auf die Idee, direkt neben einem Spielplatz zu bauen.

    Im Ernst: bei der Dimensionierung eurer Grundstücke verstehst Du wahrscheinlich selbst dann Abends auf der Terasse jedes Wort, wenn sich die Jugendlichen vorbildlich ordentlich und zurückhaltend artikulieren (huch, die treffen sich halt meist auch am Spielplatz, der wird nicht nur von Kleinkindern und Müttern bevölkert..). Das Du vom Fernseher kein Wort mehr verstehst, wenn sie dort mehrmals abendlich mit Ihren Mofas hin und her fahren (das dürfen sie auf einem Radweg), brauch ich sicher nicht zu erwähnen... Und das ist jetzt wie gesagt, der "Wohlverhaltensfall".

    Wenn Dich das alles nicht stört, ok kein Thema. Bei mir gibts in der Nähe ein Baugebiet, dass ist seit ca. 5 Jahren komplett bebaut, bis auf das Grundstück direkt am Spielplatz, dass hat schon seinen Grund ;)

    Gruß
    Peter
     
  9. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    persönliche Meinung

    Ich finde die Plätze beide nicht prickelnd.
    Alleine die Ausrichtung würde mir Sorgen machen.
    Es ist wohl davon auszugehen, dass man die Terrasse südlich/südwestlich ausrichtet. Beim Haus "rechts" hat man die Beeinträchtigungen durch den angrenzenden Spielplatz (und glaub mir, die wird man haben), beim Haus "links" ist es wohl schlecht, das Haus über eine südlich ausgerichtete Terrasse anzudienen.
     
Thema:

Welches Grundstück?

Die Seite wird geladen...

Welches Grundstück? - Ähnliche Themen

  1. Tiefer liegendes Grundstück: Muss ich mich an der Abfangung beteiligen?

    Tiefer liegendes Grundstück: Muss ich mich an der Abfangung beteiligen?: Hallo zusammen, mal wieder eine Frage zu unserem Bauvorhaben - leider habe ich keinen passenden Eintrag gefunden; darum dieses Thema: Folgende...
  2. Regenwasserabfluss des Nachbarn über unser Grundstück

    Regenwasserabfluss des Nachbarn über unser Grundstück: Guten Tag, wir haben im letzten Jahr ein Grundstück gekauft und fangen jetzt im Frühjahr an dieses mit einem Neubau zu bebauen. Die vordere...
  3. Grundstück mit Mutterboden auffüllen???

    Grundstück mit Mutterboden auffüllen???: Moin liebe Forum Gemeinde, ich bin neu hier im Forum, habe hier schon viel mitgelesen aber zu meinem Problem nicht wirklich was mit der SuFu...
  4. Grundstück tiefer als Strasse - Abwasser und Regenwasser Abfluss ins Kanalnetz

    Grundstück tiefer als Strasse - Abwasser und Regenwasser Abfluss ins Kanalnetz: Hallo, wir haben ein Grundstück gekauft und mit den Erdarbeiten begonnen. Während der Planungen (Traufhöhen BauGen Limit ist 6m aber haben...
  5. Grundstück für Doppelhaushälfte m. freistehendem Haus bebauen

    Grundstück für Doppelhaushälfte m. freistehendem Haus bebauen: Hallo Forum, mich interessiert folgende Frage.. Bei uns ist es zulässig auf dem Grundstück welches für Doppelhaushälfte ausgewiesen ist auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden