Wie nasse Kellerwand von innen sanieren?

Diskutiere Wie nasse Kellerwand von innen sanieren? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich suche euren Rat für folgendes Feuchteproblem. [ATTACH] [ATTACH] Weitere Bilder hier: Microsoft OneDrive Das Problem ist...

  1. #1 Daniel 1986, 09.07.2024
    Daniel 1986

    Daniel 1986

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Automatisierungstechnik
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,
    ich suche euren Rat für folgendes Feuchteproblem.
    PXL_20240709_150545615.jpg
    PXL_20240709_152910085.jpg

    Weitere Bilder hier: Microsoft OneDrive

    Das Problem ist nicht neu. Die Stelle ist immer etwas feucht und der Putz löst sich.
    Durch den vielen Niederschlag in letzter Zeit ist es aktuell allerdings schlimmer.
    Das Abwasserrohr darüber ist stillgelegt, da fließt also nichts mehr durch.

    Wie lässt sich das am besten von innen beheben?

    Noch ein paar Details zu den Gegebenheiten:
    Doppelhaushälfte aus 1965.
    Es handelt sich um die Wand zu unserem DHH-Nachbarn.
    Die Wand ist gemauert (Kalksandstein).
    Horizontalsperre (Bitumenbahn) endet allerdings nach 2 Steinen
    Rechts neben der freigelegten Stelle kommt ein Betonpfeiler.
    Die linke Wand ist aus Beton (vermutlich Stampfbeton).

    Außen aufgraben scheidet erstmal aus. Zum einen ist es genau auf der Grenze und die Nachbarn wären bestimmt nicht begeistert. Die Lichtschächte müssten abgebrochen werden. Gas- und Wasseranschluss kommen an der Wand etwas weiter links rein und das Abwasser geht auch raus. Es ist also nicht wirklich gut von außen zugänglich.

    Vielen Dank für eure Einschätzung.
     
  2. #2 Tikonteroga, 09.07.2024
    Tikonteroga

    Tikonteroga

    Dabei seit:
    18.06.2016
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Soweit ich weiß sind Kalksandsteine einerseits sehr kapillaraktiv (saugen Wasser und werden beim Mauern deshalb vorgenässt) und haben andererseits einen niedrigen Diffusionswiderstand. Ich stelle mir vor, dass wenn der Putz auf den Kalksandsteinen weniger kapillaraktiv ist und einen höheren diffusionswiderstand hat, könnte sich Feuchtigkeit hinter dem Putz ansammeln und die Haftung des Putz beeinträchtigen...

    Ich würde den Putz (nach und nach) entfernen und schauen, ob eine Besserung eintritt.

    Dann könnte man die Wand entweder mit Luftkalkputz verputzen (lassen) oder die Steine und die Fugen etwas aufhübschen und mit Kalktünche streichen (lassen).
     
  3. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    438
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    Ursache ? Verdacht auf Kondensat
     
  4. #4 Daniel 1986, 10.07.2024
    Daniel 1986

    Daniel 1986

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Automatisierungstechnik
    Ort:
    Stuttgart
    Danke für eure Einschätzung.

    Was denkt ihr woher kommt das Wasser?

    Kondensat ist möglich, aber meiner Meinung nach nicht die Hauptursache.
    Meine Vermutung wäre, dass die Abdichtung der Betonwand defekt ist und das Wasser zwischen die Häuser läuft und gegen die Wand drückt.
    Aufsteigende Feuchtigkeit wäre auch möglich, da die Bitumenbahn nach dem 2. Stein endet und im ersten Bild diese Fuge auch besonders nass aussieht.

    Wirklich auskennen tue ich mich aber natürlich nicht.
     
  5. #5 Daniel 1986, 13.07.2024
    Daniel 1986

    Daniel 1986

    Dabei seit:
    22.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Automatisierungstechnik
    Ort:
    Stuttgart
    Hat noch jemand eine Einschätzung?
    Woher kommt die Feuchtigkeit?
    Wie könnte sie beseitigt werden?
     
Thema:

Wie nasse Kellerwand von innen sanieren?

Die Seite wird geladen...

Wie nasse Kellerwand von innen sanieren? - Ähnliche Themen

  1. Terrasse auf Kellerdecke, Kellerwand nass

    Terrasse auf Kellerdecke, Kellerwand nass: Ein herzliches Hallo in die Runde! Habe mich soeben erstmalig hier angemeldet, da ich in den bisherigen Beiträgen leider keine Antwort auf mein...
  2. Kellerwände nass und schimmelig

    Kellerwände nass und schimmelig: Guten Tag Ich bin neu hier bei diesem Forum und habe ein Problem mit meinem Keller. Mein Haus habe ich cca vor 1 Jahr gekauft und vom Verkäufer...
  3. Nasse Kellerwand-Hilft Injektion?

    Nasse Kellerwand-Hilft Injektion?: Liebe Kollegen, bei mir grenzt das Fallrohr direkt an das Fallrohr des Nachbarn (20 cm Abstand). Eine Außensanierung ist kaum möglich, da müßte...
  4. nasse Kellerwand im Altbau

    nasse Kellerwand im Altbau: Hallo zusammen, die Bilder sind von einer Wand aus einem Keller eines 100 Jahre alten Gebäudes. Die restlichen Wände in dem Keller in dem Gebäude...
  5. Kellerwand nass innen, Yton-Kellerwand Bimstein

    Kellerwand nass innen, Yton-Kellerwand Bimstein: Hallo, mir wurde ein Flachdach-Bungalow Bj. 1974 zum Kaufangeboten dessen Kellerwand innen Salzausblühungen und mit Hygromette gemessen an...