Worauf müssen wir beim Bodengutachten achten?

Diskutiere Worauf müssen wir beim Bodengutachten achten? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Community, wir sind kurz davor ein Bodengutachten für unser Grundstück durchführen zu lassen. Wir haben mehrere Angebote...

  1. #1 Adrian Bau, 04.02.2020
    Adrian Bau

    Adrian Bau

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,


    wir sind kurz davor ein Bodengutachten für unser Grundstück durchführen zu lassen.

    Wir haben mehrere Angebote eingeholt und extrem unterschiedliche Preise/Vorgehensweisen erhalten.

    Es war von 950-2600€ alles dabei.

    Wir kennen uns mit dieser Thematik leider gar nicht aus und fragen uns was denn wichtig ist bei einem Bodengutachten?

    Rammsondierungen, Kleinbohrungen, Baggerschurfe?


    Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.


    Vielen Dank!!!


    Liebe Grüße
     
  2. #2 Kriminelle, 04.02.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Das müsst ihr etwas Eurer Umgebung und Gebiet abhängig machen.
    Wenn da vorher eine Mülldeponie war, dann auch mit toxischer Untersuchung, usw.
    Ansonsten kann man da wohl drauf verzichten.
    Ich denk mal, die Angebote ü1500€ bieten etwas, was man nicht braucht.
    Mach Die eine Tabelle und schau, was alle anbieten, das braucht man auch meistens. Alles exotische kommt drauf an, eher nicht.
     
    Adrian Bau gefällt das.
  3. Mok

    Mok

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    72
    Was erforderlich ist, ist immer abhängig von Baugrund und Bauwerk. Ohne weitere Infos kann man nicht viel sagen. Baut ihr mit oder ohne Keller?

    Schurf alleine ist in den allermeisten Fällen v.a. aufgrund der begrenzten Aufschlusstiefe nicht ausreichend. Ramm- und Rammkernsondierung in Kombination ist erstmal sinnvoll, Rammsondierung alleine nicht. Erst mal etwas pauschal, aber du darfst gerne noch ein paar Infos über euer Vorhaben und die Angebote beisteuern.
     
    Adrian Bau und simon84 gefällt das.
  4. #4 polizei110, 04.02.2020
    polizei110

    polizei110

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    SB
    Ort:
    Leipzig
    B0CF5532-3979-4000-A0DC-E7CFF353482F.jpeg Das wurde bei mir vor kurzem durchgeführt. Preis 1600€
     
    Adrian Bau gefällt das.
  5. #5 msfox30, 05.02.2020
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    288
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    In unserem Baugrundgutachten war ein Gründungsempfehlung enthalten. Ich weiß nicht, ob das immer so ist.
    Aus meiner (Laien)Sicht halte ich dies für am wichtigsten und als gute Basis für den Bauvertrag / Kostenermittlung.
    Klar toxischer Untersuchung etc sind auch sinnvoll, sind aber für die Statikberechnung des Hauses selbst nicht erforderlich. Eher für die Gesundheit.
    Außer, man muss bei Bau irgendwelche Maßnahmen treffen - Absperren gegen what ever. Dann sollte dies aber auch in der Gründungsempfehlung enthalten sein.
    Ich habe für unser Baugrundgutachen ca. 800€ bezahlt - finden den genauen Preis und Umfang jetzt nicht. Hier waren aber auch zwei Bohrungen a 5m enthalten. Jeweils diagonal über den späteren Bauplatz.
     
    Adrian Bau gefällt das.
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    484
    Beruf:
    Gast
    Auf jeden Fall 4 Sondierungen. Je nach Bodenbeschaffenheit auch 5 um ganz sicher zu sein. Das ist aber auch regional - genau wie die Preise - abhängig. Im Idealfall schließen sich Statiker und Bgga kurz. Je nach Region ist es erforderlich den Boden gleich auf Altlasten mit untersuchen zu lassen.
     
    Adrian Bau gefällt das.
  7. Mok

    Mok

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    72
    "Auf jeden Fall 4" ist nicht richtig, genauso wie man mit 5 Aufschlüssen auch nicht "ganz sicher" ist. Es kommt darauf an, wo man baut. Mit entsprechendem Hintergrundwissen zum Baugebiet kann man mit 2 Aufschlüssen zum Schluss kommen, dass man das "Baugrundrisiko" ausreichend im Griff hat (risikolos wird es nie). Es kann aber auch blöd laufen und während der Untersuchungen ergibt sich, dass sogar mehr als 5 Aufschlüsse notwendig sein können. Immer von wenigstens vier Aufschlüssen auszugehen freut vor allem die Bohrfirma bzw. den Gutachter.

    Umwelttechnische Untersuchungen werden weniger vor dem Hintergrund einer Gesundheitsgefährdung durchgeführt. Landet man aus der Perspektive einen Treffer wird man mit dem Baugrundstück wahrscheinlich eh nicht mehr glücklich. Meistens geht es um Entsorgungskosten, die hoch ausfallen können, wenn das Material belastet ist (den Begriff toxisch vermeide ich hier jetzt mal).

    Gründungsempfehlung ist übrigens nicht zwangsläufig enthalten. Es gibt die Möglichkeit eines reinen sogenannten "Geotechnischen Untersuchungsberichts", der nur die Untersuchungen darstelt und in gewissem Umfang bewertet. Das wird aber selten das sein, was der Häuslebauer beim Gutachter bestellen möchte. Sollte man aber vielleicht im Hinterkopf behalten, sollte man mal an ein Schlitzohr geraten ;)

    edit: Spreche ich hier von einem Aufschluss bin ich stillschweigend von der Kombination Rammsondierung + Rammkernsondierung (bzw. Kleinrammbohrung) ausgegangen.
     
    Adrian Bau und SIL gefällt das.
  8. #8 Surfer88, 05.02.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    223
    Nehmt das billigste Angebot !
    JEDER Gutachter wird euch aus SEINER Sicht die sicherste Gründung empfehlen!
    Weil KEINER will sich den Schuh anziehen, falls später doch was ist.
    Also übertrieben gesagt:
    Egal ob ihr nun Baggerschurf 5m tief, 4 RKS oder 12 RKS bis 12m machen lasst, am Ende empfiehlt euch jeder z.B eine Pfahlgründung.
    Und der Statiker rechnet dann nochmal 2fach S oben drauf!

    Ihr holt euch keinen Vorteil wenn ihr ein Gutachten für 2500€ erstellen lasst.

    Lg
     
    Adrian Bau gefällt das.
  9. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    484
    Beruf:
    Gast
    Warum 4? Ganz einfach, ich hab schon genügend Häuser mit 2 Bohrungen wieder abreißen sehen. Und warum noch 4: dann hab ich meiner Pflicht gegenüber der Bauleistungsversicherung genüge getan. Die deckt nämlich unbekannte Risisken des Baugrundes ab. Wem natürlich diese 150 Euro, die die zwei Bohrungen mehr Kosten abschreckt, dem ist natürlich nicht mehr zu helfen.
     
    Adrian Bau und Jo Bauherr gefällt das.
  10. #10 Adrian Bau, 05.02.2020
    Adrian Bau

    Adrian Bau

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    die Gemeinde hat schon in dem Neubaugebiet ein Bodengutachten durchgeführt. Uns wurde aber ausdrücklich empfohlen, nochmal für unser Grundstück ein eigenes Bodengutachten durchführen zu lassen. Wir wollen mit Keller bauen und deshalb ist uns wichtig ob evtl. drückendes Wasser vorhanden ist, wie der Grundwasserspiegel ist ect.

    Hier seht ihr mal die Preisvergleiche
    upload_2020-2-5_19-42-44.png
     
  11. Mok

    Mok

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    72
    Liegt euch das Gutachten der Gemeinde zufällig vor? Und wissen die angefragten Gutachter von eurem Wunsch, mit Keller zu bauen?
     
    Adrian Bau gefällt das.
  12. #12 Kriminelle, 05.02.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Gefühlt würde ich das zweite Angebot nehmen.
    Ist doch alles dabei, was man braucht :)
     
    Jo Bauherr und Adrian Bau gefällt das.
  13. #13 Adrian Bau, 05.02.2020
    Adrian Bau

    Adrian Bau

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja die wissen alle das wir mit Keller bauen möchten. Alle Angebote enthalten auch eine umfängliche Bauempfehlung.
    Das Gutachten der Gemeinde liegt uns vor.
     
  14. #14 Surfer88, 05.02.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    223
    Wer heute mit Keller baut, baut mit weisser Wanne!
    Zu gross ist die Gefahr von Pfusch bei der Abdichtung bei klassicher bitumen etc.
    Von dem her interessiert das Wasser nur bedingt.

    Lg
     
  15. Mok

    Mok

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    72
    Wo erwartet das Gutachten von der Gemeinde Fels? 6 m Aufschlusstiefe bei Keller ist zunächst mal nicht normgerecht. Wenn der Fels hoch ansteht kann aber entsprechend reduziert werden.

    Das erste Angebot sieht mir nach Standard aus, das zweite ist sehr günstig. Die anderen würde ich vergessen. Wenn der zweite nicht zu dubios wirkt, dann nimm den. Aber nimm weniger Sondierungen und schlag die Bohrmeter auf die verbliebenen auf.
     
  16. #16 Lexmaul, 05.02.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Was ein Unsinn...
     
Thema:

Worauf müssen wir beim Bodengutachten achten?

Die Seite wird geladen...

Worauf müssen wir beim Bodengutachten achten? - Ähnliche Themen

  1. Altbau Jugendstil (Reihenmittelhaus) aus 1903 kaufen? Worauf achten? Welche Sanierung möglich?

    Altbau Jugendstil (Reihenmittelhaus) aus 1903 kaufen? Worauf achten? Welche Sanierung möglich?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich über ein wenig Hilfe für einen möglichen Kauf eines Jugendstil Altbaus freuen. Bisher...
  2. Gebrauchten Baustromverteiler kaufen, worauf achten?

    Gebrauchten Baustromverteiler kaufen, worauf achten?: Hallo zusammen, ich muss als Bauherr dem Bauunternehmen Baustrom zur Verfügung stellen (gefordert ist lediglich eine 32A CEE und eine "normale"...
  3. Andere Wandfarbe für 2. Anstrich (Rauhfaser) - Worauf muss man achten?

    Andere Wandfarbe für 2. Anstrich (Rauhfaser) - Worauf muss man achten?: Erster Anstrich auf neuer Raufaser Erfurt 52 Baufix Ultra-Deckfarbe perlweiß seidenmatt, Deckkraftklasse 1, Nassabriebklasse 3,...
  4. Fußboden im Dachgeschoss Altbau neu - worauf muss ich achten? Dampfbremse Iso Trittschall Statik...

    Fußboden im Dachgeschoss Altbau neu - worauf muss ich achten? Dampfbremse Iso Trittschall Statik...: kann gelöscht werden. Danke.
  5. Neue Haustür, worauf muß man achten?

    Neue Haustür, worauf muß man achten?: Hallo, ich will meine alte Haustüre im Erker von der Westseite auf die Ostseite versetzen. Das Haus ist Baujahr 1985 und es ist eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden