Zaun mit Staumauer

Diskutiere Zaun mit Staumauer im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, mit unseren Nachbarn wollen wir eine Einfriedung machen. Der Nachbar möchte, wohl aus Kostengründen nur Lorbeerkirsche pflanzen. Da aber...

  1. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Hallo,

    mit unseren Nachbarn wollen wir eine Einfriedung machen. Der Nachbar möchte, wohl aus Kostengründen nur Lorbeerkirsche pflanzen. Da aber Kinder und von Seiten der Nachbarn bald wieder ein Hund anwesend sind, finde ich einen Holz oder Metall Zaun sinnvoller. Was sagt ihr dazu? Eine Freundin erzählte mir, dass sowohl Kind als Hund durch die Hecke abhauen.
    :bounce:
    Das nächste wäre, wir haben ein leichtes Gefälle vom Nachbarn zu unserem Grundstück, daher haben wir extrem nassen Rasen, dass wir teilweise einsinken. Auch kleine Seen bilden sich, trotz Drainage und zusätzlicher Bohrungen. Meine Frage, dürfen wir rechtlich in die Erde eine Staumauer setzen, darauf könnte ja auch der Zaun befestigt werden.

    Liebe Grüße
    Mausi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 8. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn die Sumpflandschaft durch Oberflächenwasser vom Nachbarn verursacht wird, muss DER dafür sorgen, dass kein Wasser mehr von ihm zu Euch läuft.

    Auf Eurem Grundstück könnt Ihr innerhalb der Regeln von Baurecht, B-Plan und Nachbarschaftsrecht an Zaun bauen, was Ihr wollt.
    Ob Ihr ihn zwingen könnt, mehr als die Hecke zu setzen, hängt daran, wer Hund und wer Kind hat und was ein evtl. erlassenes Nachbarschaftsrecht dazu aussagt und wer die Zaunpflicht hat.
     
  4. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Beide Parteien haben Kinder und die Nachbarn bald wieder einen Hund. Der letzte Hund hat bei uns alles vollgekackt, das will ich auf jeden Fall verhindern. Was mache ich denn, wenn die keinen Zaun wollen, weil der zu teuer ist?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 8. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - der Nachbar hat dafür zu sorgen, dass sein Hund Euch nicht durch Anwesenheit, durch Hinterlassenschaften oder durch archäologische Arbeiten "belästigt".
    Wie er das macht, ist erstmal seine Sache.
     
  6. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Wie kann ich denn beweisen, dass das Oberflächenwasser vom Nachbar stammt?
     
  7. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Wie tief sollte eine Staumauer sein, um ihren Zweck zu erfüllen?
     
  8. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Bitte nur noch diese eine Frage beantwortem:winken, weil ich nirgendwo ein Maß finde. Wie tief soll die Staumauer sein?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was meinst Du mit "tief"?
     
  10. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    Ich meine mit tief, wie weit die Mauer oder der Stein in die Erde eingelassen werden soll. Und somit bündig mit der Erdoberfläche ist.
     
  11. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    also habe ich das richtig verstanden, dass ich auf meinem Grundstück eine sogenannte Staumauer ins Erdreich setzen kann, um noch nicht versickerten Niederschlagswasser abzuwenden. Wie weit sollte diese Mauer ins Erdreich gehen?
     
  12. #11 wasweissich, 8. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das wird von den bodenverhältnissen abhängen..........
     
  13. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    :mauerokay, okay ich gebs auf. Ist auch wirklich schwierig ohne genaue Angaben und Bilder. Ich rufe morgen bei der Stadtbehörde an und werde dort anfragen.
     
  14. #13 Gast036816, 9. April 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Staumauer

    moin moin,

    bei der gemeindeverwaltung nachzufragen ist schon der richtige weg, denn zaun, hecke ö. ä. ist vielleicht geregelt.

    Wenn zaun auf mäuerchen, dann sollte das mäuerchen frostfrei gegründet sein, 80 - 100 cm tief, als argumentation gegenüber dem nachbarn. Einzelfundamente für einen zaun sind jedoch preiswerter.

    Ansonsten muss der nachbar dafür sorgen, dass alle unangenehmen einflüsse von seinem grundstück nicht auf nachbargrundstücke übertragen werden.

    Wir hatten auch einmal nachbarn, deren hund den garten der nachbarn mit seinen hinterlassenschaften an unserer grenze umfangreich genutzt hatte. Wir hatten im sommer den gestank beklagt, die antwort war: wir seien tierfeinde.

    Freundliche grüße aus berlin
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mausi

    Mausi

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Mettmann
    vielen Dank, Rolf. Allerdings habe ich eine weitere Wissenslücke. Was verstehe ich unter Einzelfundamente? Ist damit der Untergrund nur bei den Pfosten gemeint?
     
  17. gast3

    gast3 Gast

    vom Gefälle und so fort.

    Gibt es einen Plan mit Höhen ?

    Ansonsten bin ich was Sinn und Zwerg des geplanten, unterirdischen Staubauwerks angeht aber mehr als skeptisch.

    und der Nachbar .. Leute, die ihren Hund (hier Köter) auf ander Leute Grundstück kacken lassen, sind in der Regel nicht sonderlich gesprächsbereit - er hat trotzdem dafür zu sorgen, dass der auf seiner "Seite" bleibt
     
Thema:

Zaun mit Staumauer

Die Seite wird geladen...

Zaun mit Staumauer - Ähnliche Themen

  1. Zaunbau - Betonzaunpfosten - Wie Draht befestigen?

    Zaunbau - Betonzaunpfosten - Wie Draht befestigen?: Hallo Experten, wie werden a) Spanndraht und b) Endstangen (heißen evtl. anders) eines Maschendrahtzaunes üblicherweise an Betonzaunpfosten...
  2. Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?

    Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?: Unser Grundstück ist bislang nicht wirklich vernünftig eingezäunt. Heißt, stellenweise steht Zaun, stellenweise eine Hecke und über weite Strecken...
  3. Fundament für Gartenhaus

    Fundament für Gartenhaus: Hallo, wir möchten für unser Gartenhaus (3x3m, aus Holz) ein Betonfundament herstellen. Hierzu folgende Überlegung wegen der Bewehrung im...
  4. Betonsockel für Zaun

    Betonsockel für Zaun: Guten Morgen zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin richte ich mich an euch um mein kleines Projekt hoffentlich beenden zu können....
  5. Welche Befestigungsmethode für Doppelstabmatten-Zaun 6/8/6 1,8m hoch auf Betonsockel

    Welche Befestigungsmethode für Doppelstabmatten-Zaun 6/8/6 1,8m hoch auf Betonsockel: Hallo liebe Leute! Bald ist es so weit: der Doppelstabmatten-Zaun 6/8/6 in 1,8m Höhe wird auf ein Betonsockel montiert. Da der Sockel nur ca. 15...