Zweiläufige Treppe - Halbgewendelt oder mit Zwischenpodest?

Diskutiere Zweiläufige Treppe - Halbgewendelt oder mit Zwischenpodest? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich arbeite derzeit an einem vorläufigen Entwurf für ein Einfamilienhaus (Keller + 2 Vollgeschosse + ungedämmtes Satteldach, Rohbauhöhe...

  1. martin123

    martin123

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateur
    Ort:
    Singen
    Hallo, ich arbeite derzeit an einem vorläufigen Entwurf für ein Einfamilienhaus (Keller + 2 Vollgeschosse + ungedämmtes Satteldach, Rohbauhöhe 2,75m, Keller ca. 2,60m, Grundfläche Rechteckig ca. 12m x 8,50m, KFW 55)

    Bei einer Tiefe von 8,50m paßt eine halbgewendelte Treppe (Beton) perfekt hinein. Ich würde jedoch eine Treppe mit Zwischenpodest bevorzugen.
    Da der An- bzw. Austritt nicht verschoben werden kann, würde sich die Hausbreite je nach Tritt- und Setzstufe auf ca. 9,40m erhöhen, die Baukosten ebenso.

    Da die restlichen Räume bei 8,50m aber ausreichend groß wären, stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoll wäre (im Hinblick auf die Kosten, praktischer ist es auf alle Fälle),
    nur das Treppenhaus entsprechend als Erker zu planen, damit ich die Treppe mit Zwischenpodest unterbringen kann.

    Auch wenn die Treppe mit Zwischenpodest selbst günstiger ist als die Halbgewendelte, wie hoch wäre der Aufpreis in etwa für den Mehraufwand in der Außenhülle?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 1. Februar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    umpf!!!
     
  4. martin123

    martin123

    Dabei seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateur
    Ort:
    Singen
    Habe ich es zu kompliziert beschrieben?

    Mir geht es um die Mehrkosten für das Treppenhaus, wenn es als Erker ausgebildet wird, damit die zweiläufige Treppe mit Zwischenpodest Platz hat.
     
  5. #4 Gast036816, 2. Februar 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nein, du beschreibst zu wenig!

    lass dir den entwurf machen und als alternative können die mehrkosten für den treppenerker ermittelt werden.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zweiläufige Treppe - Halbgewendelt oder mit Zwischenpodest?

Die Seite wird geladen...

Zweiläufige Treppe - Halbgewendelt oder mit Zwischenpodest? - Ähnliche Themen

  1. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  2. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  3. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  4. Zwei WE mit einer Treppe verbinden

    Zwei WE mit einer Treppe verbinden: Hallo, besitze ein MFH mit aktuell 6 Wohneinheiten. Aktuell wohnt nur eine Mieterin drin. Meine Oma. Zukünftig werden maximal 4 WE's drauß werden....
  5. Treppe ohne Geländer?

    Treppe ohne Geländer?: Hi, habe eine Kragarmtreppe innen montieren lasssen und würde ungerne nun ein Geländer montieren, da dies den "Effekt" der freischwebenden...