Zweiter Architekt

Diskutiere Zweiter Architekt im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Offtopic: Dass viele Menschen irgendwelche Abneigungen gegen Kunststoffe haben kann ich ja noch nachvollziehen, aber was ist denn jetzt gegen...

  1. ManfredH

    ManfredH Gast

    Und selbst wenn es etwas dagegen einzuwenden gäbe... die wesentlich wichtigere Frage ist m.E., welche Relevanz das für ein 1. Gespräch mit dem Architekten bzw. als Auswahlkriterium für/gegen denselbigen hat.

    Kommt mir ungefähr so vor wie wenn man beim Autokauf nach der ersten Besichtigung und Probefahrt sagen würde: "Marke 123 Typ xyz würde unsere Anforderungen gut erfüllen, entspricht auch unseren Preisvorstellungen - allerdings stören uns da ganz andere Sachen, z.B. Metalliclackierung und graue Sitzbezüge"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Skeptiker, 3. März 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Der Kollegen mögen sich etwas fortbilden:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anthroposophische_Architektur
    http://www.tu-cottbus.de/wolkenkuckucksheim/inhalt/de/heft/ausgaben/108/Hilbig/hilbig.php
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Gutbrod
    http://www.basellandschaftlichezeit...585-anthroposophische-einrichtungen-127196355

    Die vom TE gezeigten Häuser haben meiner Einschätzung nach nichts mit anthroposophischer Architektur zu tun. Nicht alles nicht rechtwinkllige ist organisch oder gar zu Steiner passend.
     
  4. #23 Friedl1953, 3. März 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Obwohl ich zum Bauen über eine Jahrzehnte lange Tätigkeit in der Fertighausindustrie gekommen bin empfehle ich bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit zum Architekten zu gehen. Wenn ich mir die Leistungsnachweiße 1 und 2 dieses Architekten anschaue frage ich mich ob ich mich nicht revidieren muss und nicht besser die Haus "Flair 113 und Co Fraktion" empfehlen sollte. Haus 3 kann man mit ein bisschen guten Willen noch anschauen, warum man aber Häuser mit Bullaugen ausstatten muss bleibt mir ein Rätsel.
    Was die k.o. Kriterien bei der Bauweise angeht wurde ja schon genug gesagt.
    Das große Problem scheint wirklich zu sein einen vernünftigen Architekten zu finden.
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Sicher dass es ein Besuch "beim Architekt" war? Die Google-Bildersuche führt direkt zu einem "Bauträger für nachhaltiges und gesundes Wohnen".
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    oh haaa...:mega_lol:
     
  7. #26 Gurkensalat, 3. März 2014
    Gurkensalat

    Gurkensalat

    Dabei seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler
    Ort:
    Metropolregion Nürnberg
    Das hat zwar Auswirkungen aufs Vertragsverhältnis, von der Qualifikation her ist es aber (hoffentlich) unproblematisch, denn der Senior wird tatsächlich bei der Architektenkammer Niedersachsen geführt - hilft aber natürlich nur, wenn man wirklich mit dem zu tun hat.
     
  8. JResniz

    JResniz Gast

    Der Architekt baut relativ viel und hat daher einen Bauträger gegründet, den sein Sohn führt. Die Häuser sind Referenzen - er hat sie uns nicht empfohlen oder nahegelegt sowas zu bauen - ich wollte nur wissen, ob das architektonisch okay ist...

    Mit der Lüftungsanlage find ich das auch merkwürdig - habe das aber nicht in Zusammenhang mit der Heizung gesetzt... das stand nur in einem Satz an Dingen, die uns aufgefallen waren. "(2) Zu errichtende Gebäude sind so auszuführen, dass der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung erforderliche Mindestluftwechsel sichergestellt ist" sagt §6 - keine Ahnung, ob das schon mal anders ausgeurteilt wurde, aber m.E. ist Lüften noch okay...

    Zu den GUs - da hab ich komplett andere Erfahrungen gemacht - ich zitiere "wenn sie uns mit Geld zwingen, machen wir das zur Not auch" oder "das hat sich so bewährt ich würde Ihnen davon abraten". Anhydritestrich gast, wenn man Pech hat, auch aus... find ich nicht so den Hit.. aber gut, jeder hat da andere Bedürfnisse. Zumal GUs generell daran interessiert sind möglichst günstig (und leider auch oft billig) zu bauen - auch gern unter Deckmänteln... das Problem habe ich bei Architekten eher weniger hoffe ich.
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Irrtum. Sicher kann man sich nur sein, wenn da keiner dranrumfummeln muss ... Wenn jetzt das Argument kommt: Ich bin aber so zuverlässig - ich mach das garantiert richtig .... Auch in den 3 Wochen Urlaub, wo KEINER da ist?
     
  10. #29 Gast036816, 3. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    welches gas soll das dann sein?
     
  11. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Das bleibt der Artikel in der Wikipedia, Abschnitt 3 letzter Satz schuldig...
     
  12. JResniz

    JResniz Gast

    hehe, in der Tat ;) Mir geht es jetzt nicht unbedingt um den Estrich... vielleicht ein dummes Beispiel... gerne durch was anderes ersetzen... man ist halt bei den Materialien eingeschränkt.
     
  13. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Wenn ich mir Haus 1 so anschaue, ist das funktional eine 'grande Catastrophe' ;) Verinnerliche Dir mal die Grundrisse, da passt nix, absolut gar nix.
    Hab auch mit Leuten zu tun, welche keine Architekten sind und mehrfach Häuser an den Mann/die Frau gebracht haben,
    diese haben ein (angeborenes?) Talent, den BH schräge Wände schönzureden, O-Ton: 'viel aufgelockerter' ...
    Die Bauherren übernehmen das und mit der 45° - Spritze geimpft, reden sie sich viel mehr Platz ein.

    Deiner hier hat aber die Steigerungsform von 45° entdeckt, 45° ist langweilig, machen wir mal bissel in rund.
    Aber 'rund' an der Sache ist da garnix, im Gegenteil - teilweise ein richtiger Krampf.

    EFH-Entwürfe mit runden Proportionen sind auch - in sich schlüssig funktionierend - seeehr schwer umzusetzen,
    und wenn denn Mal die Planung passt, scheiterts meist am Budget.
     
  14. JResniz

    JResniz Gast

    okay - das verstehe ich - also rund klaut (nutzbare) Fläche und rund auf kleiner Fläche ist damit schwierig - aber er baut ja nicht nur rund - aber gut - Lesson learned ;)
    Ich hab anscheinend nicht so das Talent sowas zu sehen. Ich weiß aber, das mir die Musterhäuser, die wir gesehen haben (wir waren in 3 Parks) auch nicht gefallen haben... die sahen ALLE gleich aus, wurden nur immer größer... ad absurdum ... eins hatte 85 m² Wohn- und Küchenbereich. Die zwei Architekten, bei denen wir bislang waren, sind anscheinend auch nichts... schwierig alles...
     
  15. #34 Bauneulingin, 3. März 2014
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Werde dir doch erstmal klar, was für einen Stil ihr mögt und dann sucht ihr danach einen Architekt. Da hat ja jeder auch seine Vorlieben was er baut, was nicht heißt das die nichts anderes können, aber ich finde besser der Archi mag was er baut.
    Dann schaust du dir Websites durch, Archis haben da doch immer Referenzen und man bekommt so ein bisschen einen Eindruck was sie machen.
     
  16. JResniz

    JResniz Gast

    bei uns lokal hält sich das leider sehr in Grenzen mit den Architekten - wir haben vielleicht so 11... 4 davon haben keine Website, 3 bauen Betoncuben, 2 Villen und 2 ökologisch (bei denen waren wir - einer wenig Erfahrung, der andere baut Holzkreise. Der 0815-Bau ist wohl gänzlich zu den Musterhausbauern gegangen... was wir mögen? Tiefe Fensterbänke zum reinsetzen, helle Räume, Holz von innen, Klinker von außen. Generell schadstofffreie Materialien (mir klar, das es hier kein schwarz und weiß gibt). Sonst jemand der bereit ist 1-3 Ideen umzusetzen (Brücke, Kletternetz zum Spitzboden und evtl Rutsche).
    Schwierig leider auch der Fakt, dass man das nur einmal macht und Erfahrungswerte höchstens von außen kommen... und das es kein Optimum gibt, da es zu viele Einflussgrößen und Unbekannte gibt (Nutzen/Euro natürlich - hätte ich 10 Millionen wäre mir das alles egal)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #36 Ralf Dühlmeyer, 4. März 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Im Hamburger Speckgürtel? Never ever! (ausser man will nicht mehr als ein Dorf weg)
     
  19. JResniz

    JResniz Gast

    Naja, schon etwas südlich. Klar, zur not Radius erweitern. ..
     
Thema:

Zweiter Architekt

Die Seite wird geladen...

Zweiter Architekt - Ähnliche Themen

  1. Rechnung des Architekten

    Rechnung des Architekten: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe auch gleich eine Frage. Wir haben ein älteres Haus Bj. 37 und genehmigt bekommen wir nur ein Anbau....
  2. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  3. Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???

    Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???: Hallo, ich hätte mal eine Frage, die vielleicht einer der Architekten, die im Forum vertreten sind, beantworten könnte. Andere Meinungen sind...
  4. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  5. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...