Zwischensparrendämmung - In der Schräge oder in der Decke? (Zeichnung)

Diskutiere Zwischensparrendämmung - In der Schräge oder in der Decke? (Zeichnung) im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hätte da mal eine Frage - Ich habe jetzt sonst nichts dazu gefunden. Vermutlich fehlt es mir aber auch an den richtigen...

  1. #1 tbrandy, 19.03.2012
    tbrandy

    tbrandy

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Dienstleister
    Ort:
    bei Rosenheim
    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage - Ich habe jetzt sonst nichts dazu gefunden. Vermutlich fehlt es mir aber auch an den richtigen Fachbegriffen für die Suche :(

    Mich würde nur kurz interessieren - wo dämmt man bei dem Vorliegenden Dach normal? In der Dachschräge (1), ist es ja klar - zwischend en Sparren, aber wie gehts weiter?

    In die Zwischendecke zum Dachboden zwischen die Sparren? (2) oder einfach weiter in der schräge bis direkt unters Dach (3)?

    [​IMG]

    Mit einer Info würdet ihr mir sehr helfen!

    Vielen dank

    beste Grüße
     
  2. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    vermutlich sind beide varianten nicht besonders prickelnd, aber ..
    nur für dich .. ;)
     
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Im Zweifel alles dämmen.
    Es kommt immer daraf an, was ich haben will. Es müssen hierzu ein paar mehr parameter berücksichtigt werden. Pauschal ist das schwer zu beurteilen. Wenn die Zangenlage gedämmt wird, ollte die Bodenluke auch dicht und gedämmt sein und der Spitzboden belüftet werden.
     
  4. #4 tbrandy, 19.03.2012
    tbrandy

    tbrandy

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Dienstleister
    Ort:
    bei Rosenheim
    vielen Dank :28:
     
  5. #5 ralph12345, 19.03.2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Willst Du einen ausgebauten gedämmten, beheizten Spitzboden mit ner festen Treppe oder reicht Dir ein kalter Abstellraum oben mit einer einklappbaren Bodentreppe?
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    klingt einleuchtend - aber was ist mit der konvektionsbremse und der 20%-regel? ;)
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das Gesamtkonzept sollte sowieso vor Ort entschieden werden. Bodenluke, DFF und Ausstiegsfenster müsen ebenfalls berücksichtigt werden. Die eigentliche DB wird von unten warmseitig montiert. Im Spitzboden wird die DB dann etwas aufwendiger montiert und an der anderen angeschlossen.
    Ich sehe jetzt kein größeres Problem bei dem Aufbau. Die 20% Regel gilt doch eher für Dämmung vor bestehender DB
     
  8. #8 MarkusVII, 20.03.2012
    MarkusVII

    MarkusVII Gast

    Wenn ich das richtig verstanden habe, muss die Dampfsperre im Dachboden an der Dampfsperre im Raum darunter verbunden werden. Die Zwischendecke besteht doch aber meist aus querliegendem Gebälk. Heißt das, die Dampfsperre muss um die Balken des Dachbodens herum gelegt werden? Wie kann man die Dampfsperre luftdicht an Holz befestigen?
     
Thema: Zwischensparrendämmung - In der Schräge oder in der Decke? (Zeichnung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachdämmung abgeschrägte decke

    ,
  2. zwischensparrendämmung decke

Die Seite wird geladen...

Zwischensparrendämmung - In der Schräge oder in der Decke? (Zeichnung) - Ähnliche Themen

  1. Zwischensparrendämmung in einzelnen Räumen erneuern

    Zwischensparrendämmung in einzelnen Räumen erneuern: Hallo, in unserem Haus (BJ 1980) haben wir vor kurzem das EG renoviert. Jetzt wäre das durch Galerie + Luftraum mit dem EG verbundene OG unterm...
  2. Kaltdach ohne Zwischensparrendämmung gegen Staub abdichten

    Kaltdach ohne Zwischensparrendämmung gegen Staub abdichten: Hallo, ich hätte da mal ein Problem. zu erst mal der Ist-Zustand: - EFH Bj 78, Ton-Ziegeldach 25grad, vollkommen intakt (Vorbesitzer hatte 100m2...
  3. Feuchtigkeit in der Zwischensparrendämmung im Neubau

    Feuchtigkeit in der Zwischensparrendämmung im Neubau: Servus zusammen, ich bin ganz neu hier, aber war auch schon vor der Registrierung immer wieder stiller Mitleser. Wir haben vor ca. 1 Jahr unser...
  4. Zwischensparrendämmung Anschluss an Rohfussboden

    Zwischensparrendämmung Anschluss an Rohfussboden: Hallo liebe Experten, in unserem kürzlich gekauften Haus Bj 2006 ist über der Garage noch ein Raum, der ungedämmt ist. Der Raum bleibt unbeheizt...
  5. Zwischensparrendämmung/Kaminanschluss

    Zwischensparrendämmung/Kaminanschluss: Hallo Leute, Ich war bei mir auf dem Dachboden in den letzten Zügen bzw. ich habe alle Tackernadeln mit dem extra Klebeband angeklebt. Da ist...