Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    62

    Größe der Bodenplatte

    Hallo liebe Experten!
    Vielleicht stelle ich jetzt eine äusserst dumme Frage, aber lieber dumme Fragen stellen als später dumm aus der Wäsche zu schauen!!
    Also folgendes:
    Bei uns wurde jetzt die Bodenplatte (ohne Keller) erstellt und um sicher zu gehen, haben wir diese abgemessen. Jetzt das Problem: Die Bodenplatte stimmt nicht mit den Maßen auf unserem Grundrissplan überein, sie ist kleiner!!
    An jeder Hausseite (Süden, Westen usw.) ca. 28-29cm!
    Ich bin zwar Laie, aber meine Begründung sieht so aus, dass an jeder Hauswand noch die Dämmung (14cm) draufgerechnet werden muss, die ja nicht mit der Bodenplatte abschließt, würde von den Maßen hinhauen!
    Stimmt meine Theorie oder wurde ich durch den Kakao gezogen??
    Danke für Eure Hilfe!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Größe der Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    naja, wenn das Gesamtkunstwerk inkl. WDVS vermaßt ist, müßte die Bopla in jede Richtung 14 cm kleiner sein (grob gedacht), also wär sie 28 cm kleiner in beiden Richtungen, gesamte Länge/Breite...

    Ansonsten:

    An jeder Hausseite (Süden, Westen usw.) ca. 28-29cm!
    Hä?

    Grüße!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Aber auch nur wenn an der Bodenplatte kein Überstand geplant wäre. Wie ist es in den Ausführungszeichnungen vermasst? Was sagt der Bauleiter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    sieht man doch alles in den ausführungsplänen 1:50 und den fassadenschnitten 1:20
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636

    genauer aufgedröselt ...

    d.h. man legt mal den Schalplan vom Tragwerksplaner und den Werkplan UG vom Architekten (beides Maßstab 1:50) nebeneinander und vergleicht, ob die synchron geplant haben.

    Hmmm

    Ach ja, im Schalplan ist auch ein Schnitt 1:25oder 1:25 drin vs. Fassadenschnitt des Architekten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Sarkasmusmodus aus !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Werte Kollegen....

    Bautante baut mit einem (Ihre Worte) Häuslebauer - also wohl BT/GÜ.
    Da gibts ne 1/100 und die Statik liegt warm und trocken im Büro.
    Was soll die auch auf der Baustelle - da wird die bloss dreckig und naß.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    und staubig...ach nee...des is ja der Staub, der schon im Büro druff lag...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    planfix
    Gast
    wenn erst 50-igstel und 25-igstel vorliegen, wo bleibt dann der künstlerischer freiraum? die stehn doch auch gar nicht im vertrag!
    ein echter profi macht das mit 100-stel- plänen, pasta!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    62
    So! Problem erkannt, Problem hoffentlich gebannt!
    In unseren Plänen sind die Aussenwände 30,5 cm dick, davon 17,5cm Mauerwerk! Das würde heißen, dass der Rest Dämmung wäre! Man sieht es auch auf den Grundrissplänen! Aber werde den Bauleiter nochmal anrufen!
    Morgen wird mit dem Mauern angefangen und ein Freund hat mir empfohlen, mal auf die Baustelle zu gehen und zu schauen, wie dann die Innenmaße des Wohnraums sind!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Risse in der Bodenplatte
    Von Alex im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 15:43
  2. Bodenplatte nach Bodengutachten 90% Teurer
    Von ezkimo im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 17:48
  3. Bitumenbahn unter Fundament / Fundament + Bodenplatte in einem Guß.
    Von newton im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 13:54
  4. Fehlerhafte Anschlüsse in Bodenplatte
    Von Stefan F. im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 12:18
  5. Fundamenterder in Bodenplatte trotz Dämmung!!
    Von kurt im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 15:56