Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    48

    Massivdach mit Dämmung und Lattung

    Wir planen ein Porenbeton-Massivdach 15cm mit zusätzlicher Aufdachwärmedämmung, regensicherem Unterdach und Konterlattung/Dachlattung.

    1. Blöde Frage von Laien: Wie wird eigentlich die Lattung befestigt: Mit Nägeln in die Aufdachwärmedämmung?

    2. Frage: Dann habe ich ein spezielles Produkt gefunden: Eine Aufdachdämmung aus geformten Elementen, welche die Lattung quasi miteingeformt hat - was ist davon zu halten? Würde eine solche Aufdachdämmung auch die Funktion eines regensicheren Unterdachs erfüllen? Das Material ist ja wasserdicht und durch die Formung und die Verzahnung der Elemente kann eigentlich kein Wasser durch die "Fugen" nach unten treten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Massivdach mit Dämmung und Lattung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Wenn Latten, dann müssen die durch die Dämmung hindurch auf dem Dach befestigt werden (Dübel/Schrauben). Wie genau muss berechnet werden, um dem Windsog und der Schneelast standzuhalten.

    Inwieweit Hartschaumdämmung mit angeformter Halterung für Dachsteine regensicher ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Wahrscheinlich wird man unterhalb der Elemente nochmals eine Folie einbauen müssen. Genaueres sollte der Hersteller aber sagen können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    48
    Haben Sie ggf. Erfahrung oder eine persönliche Einschätzung dieser geformten Hartschaumplatten? Die Kosten habe ich noch nicht recherchiert, aber irgendwie fand ich die Lösung (unabhängig von regensicherem Unterdach) ganz konsistent, gar kein Holz bei einem Massivdach zu verbauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von RoofMaster
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Händler
    Beiträge
    31
    Was für ein Produkt haben sie denn gefunden? Können Sie mir Hersteller und Produktbeschreibung nennen, dann werde ich mich gerne über dieses System schlau machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen