Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Aussenwand von Innen verkleiden

Diskutiere Aussenwand von Innen verkleiden im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Donaueschingen
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    252

    Aussenwand von Innen verkleiden

    Hallo,

    ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden.

    Kann ich einfach eine Trockenbauwand mit Isolierung davor stellen?

    Wenn nein, was wäre dafür geeignet?

    Wenn ja, was muß ich beachten?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenwand von Innen verkleiden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Berlin
    Beruf
    "Gipstischler"
    Beiträge
    42
    Ich hoffe das mich hier keiner lüncht - aber mal ehrlich:

    "Ich habe ein Auto - kann ich das mit dem Tuschkasten meiner Tochter bepinseln??!"

    Ich bin kein PROJEKTMANAGER, aber ein bisschen mehr Input und ernsthaftes Interesse würden nicht schaden......

    Wolli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Donaueschingen
    Beruf
    Projektmanager
    Beiträge
    252
    Zitat Zitat von Wolli Beitrag anzeigen
    Ich bin kein PROJEKTMANAGER, aber ein bisschen mehr Input und ernsthaftes Interesse würden nicht schaden......
    Wolli
    Wenn ich ein dumme Antwort wollte, hätte ich es in meinem Post erwähnt.

    Jetzt versuche ich es mal anderst zu beschreiben.

    Kann ich an die innere Seite einer Aussenwand (gemauert aus Bims ohne Isolierung aussen) eine Trockenbauwand mit Isolierung stellen?

    Muß ich da mit Feuchtigkeitsproblemen und Schimmel wegen "Schwitzwasser" o.ä. rechnen oder ist dies Problemlos möglich?

    Danke

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von mazepan Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein dumme Antwort wollte, hätte ich es in meinem Post erwähnt.

    Jetzt versuche ich es mal anderst zu beschreiben.

    Kann ich an die innere Seite einer Aussenwand (gemauert aus Bims ohne Isolierung aussen) eine Trockenbauwand mit Isolierung stellen?
    weis nicht ob du das kannst
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153

    Muß ich da mit Feuchtigkeitsproblemen und Schimmel wegen "Schwitzwasser" o.ä. rechnen
    ja must du
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    sachsen
    Beruf
    IM/P
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von mazepan Beitrag anzeigen
    ist dies Problemlos möglich?
    ja dürfte für jeden mit bischen handwerksverstand kein problem sein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von mazepan Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein dumme Antwort wollte, hätte ich es in meinem Post erwähnt.
    ich habe zuerst gedacht , "wieso steht das nicht unter humor..." aber du scheinst es wirklich ernst zu meinen ....


    j.p.
    was mir noch einfällt :
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Helferlein
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von mazepan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden.

    Kann ich einfach eine Trockenbauwand mit Isolierung davor stellen?

    Wenn nein, was wäre dafür geeignet?

    Wenn ja, was muß ich beachten?

    Danke
    Hier steht alles drin was du wissen und beachten musst.
    http://www.knauf.de/wmv/?id=1125
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Hier steht alles drin was du wissen und beachten musst.
    garnichts steht darin, Feuchteschutz ?????

    ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden
    Trockenbaumässig eine Herausforderung.


    Peeder

    Pilze kann man auch anders züchten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Helferlein
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    garnichts steht darin, Feuchteschutz ?????
    Seite 3 :
    Je nach Aufbau der Außenwand kann zusätzlich eine Dampfbremse/Dampfsperre erforderlich sein.
    Knauf bietet für diesen Zweck Platten mit rückseitig kaschierter Dampfsperre an.

    Trockenbaumässig eine Herausforderung.
    Aus was für einem Grund ist das eine Herausforderung???

    Lass eine U-Wert Berechnung erstellen dann weißt du wie dick der Dämmstoff sein muss und baue eine Dampfbremse/Dampfsperre ein dann Beplanken.
    Das bei solchen Vorsatzschalenschon viel erstellt wurde weiß ich.
    Deshalb hol dir einen Fachmann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Die Platten mit Dampfsperre haben meiner Meinung nach keinen anderen Vorteil denn die DAmpfsperre ist eine Alueinlage die nicht verbunden oder aneinandergeführt werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Helferlein
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Robby Beitrag anzeigen
    Die Platten mit Dampfsperre haben meiner Meinung nach keinen anderen Vorteil denn die DAmpfsperre ist eine Alueinlage die nicht verbunden oder aneinandergeführt werden kann.
    Man muß ja nicht Gipskartonplatte mit Alukaschierung verwenden, es kann auch eine Dampfsperre/Dampfbremse auf die Unterkonstruktion bei der Vorsatzschale aufgebracht werden.
    Bei Verbundplatten ist die Alukaschierung zwischen Dämmstoff und GK-Platte und die Platten werden dicht gestoßen. Wird seit vielen Jahren so verwendet. Bei korrekter Montage passiert auch nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Hallo? Ich hab oben die Frage beantwortet und dabei ging es exakt um diese Platte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Deshalb hol dir einen Fachmann.
    brauch ich nicht

    Eingangsfrage
    ich habe eine Aussenwand, die Schräg und unisoliert ist verkleiden.

    Kann ich einfach eine Trockenbauwand mit Isolierung davor stellen?

    du suggestierst hier einen Leihen mit einer netten PDF Datei, wie einfach das ist.

    Bei Verbundplatten ist die Alukaschierung zwischen Dämmstoff und GK-Platte und die Platten werden dicht gestoßen.
    1. Dicht nur mit Falz
    2. Anschlüsse ? sach nicht wie bei meinen Freund ****** !!! ( OK Dieter haha )


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Helferlein
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Peeder Beitrag anzeigen
    brauch ich nicht

    Eingangsfrage


    du suggestierst hier einen Leihen mit einer netten PDF Datei, wie einfach das ist.
    Ich habe ihm seine Frage beantwortet.
    Ich habe aber nicht gesagt er soll es selber machen.

    1. Dicht nur mit Falz
    2. Anschlüsse ? sach nicht wie bei meinen Freund ****** !!! ( OK Dieter haha )


    Peeder
    Bin kein Freund von Verbundplatte, Vorsatzschale ist besser.
    Es gibt die Verbundplatte nun mal mit Alukaschierung und diese wird auch eingesetzt.

    Das du keinen Fachmann brauchst ist klar, bist ja schließlich Trockenbauer.

    Was soll er deiner Meinung nach hier machen????????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen