Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Fenster in Waschküche

Diskutiere Fenster in Waschküche im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Hansilein
    Gast

    Fenster in Waschküche

    Hallo zusammen,

    aus verschiedenen Gründen muß in Kürze ein Fenster in einer seit Jahren bestehenden Waschküche ausgetauscht werden. Das Fenster ist jetzt noch ein altes Holzfenster mit Einfachverglasung, die Tür ebenfalls. Das hatte seine Vorteile, da es immer etwas zog und sich so, auch bei guter und regelmäßiger Lüftung, kein Schimmel bilden konnte. Wie gesagt, Fenster muß jetzt raus, die neuen sind ja viel dichter. Was für einen Trick (außer Kippen, geht wegen der Mieze nicht) kann man da anwenden, damit immer (oder zumindest fast immer) etwas Luftzug da ist, Tür soll übrigens drin bleiben.

    Danke.

    Gruß,

    Hansi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster in Waschküche

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Hi.
    Es gibt Fensterbeschläge eines Herstellers aus Telgte, die ermöglichen eine Spaltlüftung bei der der Flügel aussieht als wäre er verschlossen, dennoch ist er nur etwas "in den Raum hinein" versetzt, so daß umlaufend Luft eintreten kann. Dabei wird der Flügel mit einbruchhemmenden Sicherheitsschließblechen verriegelt.
    Grüßle. khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Die billigste Variante

    ist einfach ein ca. 5 cm langes Stück der Dichtungen oben waager. rauszunehmen!!!! (Vom Rahmen und vom Flügel.

    Permanente Dauerlüftung garantiert!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Korntal-Münchingen
    Beruf
    Glasermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV im Glaserhandwerk
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von khr Beitrag anzeigen
    Hi.
    Es gibt Fensterbeschläge eines Herstellers aus Telgte, die ermöglichen eine Spaltlüftung
    und welche eines Herstellers aus Östereich, die das ähnlich haben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    hessen
    Beruf
    Kaufm. angestelleter
    Beiträge
    324

    Machs nicht billig

    Wenn schon Dichtungen rausschneiden dann schau mal nach einem Kömmerling Kö-Climat oder auch Regel Air. Das ist ein Falz-Lüfterset der eine geregelte Dauerlüftung ermöglicht und sehr Kostengünstig ist (ca. 30-50uro)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Das sind aber Lüftungen für kunststoffene Fenster. Und des Regelair´s kleiner Bruder für Holzfenster ist nicht mal so eben auf die Schnelle eingebaut, oh nein.

    Der von mir empfohlene Beschlag liefert wesentlich mehr Luft, und bei Bedarf kann man das Fenster zumachen dass es dicht ist, das können die anderen Lösungen nicht.
    Grüße. khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Hansilein
    Gast
    Hi,

    kann mir hier jemand (gerne per PM) den Namen des Herstellers aus Telgte bzw. Österreich nennen.

    Danke.

    Hansi.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen