Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    75365
    Beruf
    Dipl. Bw.
    Beiträge
    3

    Regenwasser dringt über's Garagendach ein

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meiner - schon etwas älteren - Flachdachgarage (Asbest-Platten). Mein Nachbar hat Gehölze (Thuja, Flieder etc.) so nah an die Garagenwand gebaut und die Gehölze nicht geschnitten, so dass nun Äste davon die Eternitplatten bewegt haben. Eine Platte hängt bereits bauchförmig durch. Genau an dieser Stelle dringt bei Regen Wasser in die Garage. Was ist zu tun?

    Ich habe vorab erstmal daran gedacht, einen Sachverständigen einzuschalten.

    Ihre / Eure Meinung?

    Danke!
    Susi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Regenwasser dringt über's Garagendach ein

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Hängt die Platte wegen "zusätzlicher Auflast" durch, von wegen der Äste, oder ist die (Asbest)platte einfach auch etwas "Altersschwach" bzw. sind nicht genügend Auflager vorhanden?
    Sicher sind unterwanderungen durch Efeu etc. nicht erstrebenswert und sollten auch vermieden werden. ein einfacher Rückschnitt hätte es hier dann auch getan. Aber wenn schon (so deute ich es einfach mal) "Zirkus" mit dem Nachbar besteht, wird er es nur durch einen Schriftlichen Hinweis, ggf. auch durch einen SV veranlassen/durchführen.

    Wie viel Gefälle hat das Dach?
    Evt. sowieso sanierungsbedürftig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    75365
    Beruf
    Dipl. Bw.
    Beiträge
    3
    Hallo Dachi,

    erst mal danke - zu Deinen Fragen:

    die Platte hängt durch, weil sich die Äste rechts und links der Platte daruntergeschoben haben. Zirkus mit dem Nachbarn besteht (noch) nicht. Die Dachneigung liegt bei ca. 10 - 15 Grad. Für einen Rückschnitt ist es m. E. zu spät, das Dach muss auf dieser Seite saniert werden.

    Susi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Nach m.M. biegen die Äste die Platte nicht so einfach durch. Gut, bin auch kein Gärtner, weiss aber welche Kräfte sich entwickeln können.

    Wie wäre es denn mit ein-zwei Bilder in denen man den Zustand erkennen kann, als auch die vermeintliche Ursache dessen!
    Dann wird´s nämlich einfacher nach Lösungen zu suchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Was sagt denn der Nachbar zu der Situation?
    Hat er sie denn überhaupt (in ihrer Tragweite) schon bemerkt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    75365
    Beruf
    Dipl. Bw.
    Beiträge
    3
    der Nachbar bermerkt so etwas nicht - sobald ich Bilder habe, stelle ich sie ein.

    Gruss Susi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen