Ergebnis 1 bis 5 von 5

Risse in der Filigrandecke?

Diskutiere Risse in der Filigrandecke? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    124

    Risse in der Filigrandecke?

    Hallo,

    wir haben im Herbst die Filigrandecke für Keller erhalten und Betoniert. Danach war erstmal Winterpause. In dieser Winterpause sind uns immer mehr und mehr Risse in der Decke von unten aufgefallen. Ab besten sind die zusehen wenn die Decke feucht ist. Feucht ist die Decke bis heute immer noch und in kalten Tagen bildete sich sogar Eisschicht auf der Oberfläche.

    Es sieht aus, dass die es immer mehr Risse dazu kommen die Teilweise größer als die Haarriss sind. Hallo,

    wir haben im Herbst die Filigrandecke für Keller erhalten und Betoniert. Danach war erstmal Winterpause. In dieser Winterpause sind uns immer mehr und mehr Risse in der Decke von unten aufgefallen. Ab besten sind die zusehen wenn die Decke feucht ist. Feucht ist die Decke bis heute immer noch und in kalten Tagen bildete sich sogar Eisschicht auf der Oberfläche.

    Habe schon öfters gelesen, dass wenn die Filigrandecke zu früh aus der Schalung genommen wird können Haarrisse entstehen.

    Wie sind hier euere Erfahrungen?

    Ich versuche heute noch ein Paar Fotos reinzustellen.

    Danke

    Gruß
    Jesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse in der Filigrandecke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    124
    Hier bitte die Bilder dazu: http://yfrog.com/4vdsc0433jx

    Danke

    Gruß
    Jesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    was sollen dir unsere erfahrungen helfen?
    du hast eine decke mit rissen, die u.u. einen mangel bedeuten.
    du hast auch einen verantwortlichen objektplaner und (in bayern zwingend)
    einen tragwerksplaner, der, nebenbei, gegenüber der genehmigungsbehörde sein
    autogramm geleistet hat.
    von denen lässt du dir schriftlich eine stellungnahme verabreichen, dann geht´s,
    so oder so, weiter.

    ach .. ein bild hab ich mir angeschaut (die bilder laden bei mir extrem
    langsam) .. der herr kollege sollte die erforderlichen bewehrungsabnahmen
    machen!
    das ist natürlich ein frommer wunsch, weil das bezahlt werden muss und
    weil manche BU (für die die bayrische hochsprache ein reiches arsenal an
    adjektiven zu verfügung stellt) das garnicht mögen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Risse im Beton

    moin moin,

    ich kenne keinen beton, der anders aussieht, wenn er feucht oder nass ist. Es gibt keinen rissefreien beton.

    Ihr tragwerksplaner oder filigrandeckenhersteller soll die rissbreiten bestimmen und Ihnen die kritischen grenzen aufzeigen. Anhand der fotos kann niemand sagen, ob die kritische rissbreite überschritten ist. Sie können auch exzernen sachverstand vor ort zu rate ziehen und die rissbreite bestimmen lassen, ansonsten wie von mls beschrieben.

    Per ferndiagnose ist nix zu sagen.

    freundliche grüße aus berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Ich habe mir nur 2 Bilder angesehen:
    Die Bilder haben 4-5MB und sind in der Werbemüllzone.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen