Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Fenster als Rettungsweg

Diskutiere Fenster als Rettungsweg im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Brüssel
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    1

    Fenster als Rettungsweg

    Ich möchte ein Dachgeschoss eines alten Hauses ausbauen. Ein Gaubenfenster muss als (zweiter) Rettungsweg dienen. Nach der einschlägigen Landesbauordnung (S.-H.) muss dieses Fenster "im Lichten mindestens 0,90 m x 1,20 m gross sein". Ich möchte ein sog.Ochsenauge einbauen.
    Meine Frage ist: Müssen die 1,20 m in der Senkrechte eingehalten werden, oder können sie auch in der Waagerechte eingehalten werden? Mit anderen Worten: Muss das Rechteck "stehen" oder kann es auch "liegen"?
    Hat jemand hierzu einschlägige Erfahrung (auch aus an deren Bundesländern) oder Kenntnis von relevanten Gerichtsentscheidungen?

    Reinhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster als Rettungsweg

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    >= 90 breit in ganzer Höhe von 120 cm, >=120 cm hoch in ganzer Breite von 90 cm, ausserdem eine Fensterbrüstung, auf die mensch steigen (=stehen) kann.
    Ausnahmen und Befreiungen sind im Einzelfall möglich.Anträge darauf sind zu begründen.

    Bevor mensch Gerichtsentscheide als Begründung heranzieht, würde ich auf Verhandlungen mit der Baurechtsbehörde setzen.

    Sie sind doch auch Beamter. Wie reagieren Sie, wenn bei Ihnen einer was will und Ihnen gleich X Urteilsnummern dazu mitschickt, mit dem Ansatz - musste mir zugestehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    bitte darauf achten 90 cm ist nicht das
    mauerwerksöffnungsmaß, 90 cm muß
    das maß bei geöffnetem fensterflügel
    sein.

    also rahmeninnenkante zu rahmeninnenkante...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...und dann sollte man sich auch Gedanken darüber machen wie man das Fenster öffnen will...rein technisch...Runde Fenster sind da etwas "schwierig".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    1
    Wie ich gerade lesen konnte, ist zumindest die Musterbauordnung (an der sich alle Länderbauordnungen orientieren KÖNNEN) so gestaltet, dass es sich um das Lichte Mass in der Fläche aus diesen zwei Werten handelt, hoch genauso wie quer gesehen.
    Wir hatten gerade das selbe Problem kurz zu klären und haben dazu einen ganz guten Artikel gefunden:
    http://www.brandschutzbuero.de/pdf/publikation2.pdf
    Vielleicht hilft es noch, oder anderen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    IT
    Beiträge
    386
    Die Frage stellt sich mir auch, gerade.

    In der LBO NRW steht:

    Öffnungen in Fenstern, die als Rettungswege dienen, müssen im Lichten mindestens 0,90 m x 1,20 m groß und nicht höher als 1,20 m über der Fußbodenoberkante angeordnet sein.
    Höhe und Breite sind hier nicht spezifiziert. Sehe ich das also richtig, dass in NRW ein Rettungsfenster auch 90 cm hoch und 120 cm breit sein kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    @ OBommel - die zahlenfolge bei fenstern beschreibt immer das seitenverhältnis B/H, wenn H/B muss es beschrieben sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Zu beachten ist noch, das ein Rettungsfenster nich zugestellt werden darf, das es Leiterbar ist und falls in der Dachschräge ein Abstand von einem Meter zur traufe nicht überschritten wird. Rettungfenster als Dachflächenfenster müssen, nachdem sie entriegelt sind, automatisch hochschwingen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    IT
    Beiträge
    386
    Tja, wenn dass so ist... Gesetzt den Fall, man plant Rettungsfenster zu verbauen, die die Mindesthöhe von 120 cm um 2 cm unterschreiten, sollte man sich im Vorfeld grünes Licht vom Bauamt holen oder auf die Abnahme warten?

    Ich weiß, dass normaldenkende Menschen einfach von vornherein 2 cm höhere Fenster einplanen würden, aber das scheint hier momentan keine Option zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Was der Begriff "Mindestmaß" bedeutet ist ja eigentlich klar. Die Ämter gehen idR nicht von den derzeitigen Bewohnern aus, sondern es wird immer der ungünstigste Fall angenommen. Alte und belaibte Menschen müssen im Notfall eben auch das Haus verlassen können.
    Wie vorher schon beschriebn: Es gilt das reine Öffnungmaß. Im zweifel ein Fenster mit schlankerem Rahmen anfragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    IT
    Beiträge
    386
    Falls diese Geschichte am Ende dazu führen sollte, dass neue Fenster her müssen, werde ich darauf bestehen.
    Falls nicht, bleibt mir nur zu hoffen, dass es auch mit den 118ern geht, wenn ich in diesem Leben noch wieder in meine Wohnung will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen