Ergebnis 1 bis 5 von 5

Luft/Wasser oder Sole/Wasser

Diskutiere Luft/Wasser oder Sole/Wasser im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Beruf
    Diplom Ingenieur
    Beiträge
    20

    Luft/Wasser oder Sole/Wasser

    Hallo Experten,

    ich habe heute mit meinem Heizungsmenschen über unser Heizkonzept gesprochen.
    Eigentlich ist eine Sole/Wasser Wärmepumpe mit Flächenkollektor geplant.
    Jetzt meinte mein Heizi das ihm das mit der SWWP im HWR zu laut wäre.
    Er hat eine Anlage die er mir am WE bezüglich vorführen will.

    Wie sind eure Erfahrungen dazu?
    Ausserdem wäre dann eine LWWP die Alternative? Wie sieht das kostentechnisch aus ist die LWWP soooo viel preiswerter?

    Gruß
    Rinswind
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luft/Wasser oder Sole/Wasser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Rinswind Beitrag anzeigen
    .. mit der SWWP im HWR zu laut ..
    wenn das das einzige problem ist .. wer lebt schon im hwr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Neben Luftschall sind auch oft Körperschallübertragungen eine mögliche Störquelle.
    Gute Lösungen fangen im Gerät an (Entkopplungen von Körperschall), gehen über die Dämpfung des Gehäuses (Luftschall), Sockel, Anbindung der Leitung (Körperschall) ... weiter.

    Wenn alles i.O. ist, dann stellt der Schall einer WP im HWR außerhalb des HWR kein Problem dar. Andersherum: ein kleiner Fehler oder falsche Sparsamkeit macht unnötigen Lärm.

    Also baugleiche WP anhören, Einbauer gezielt nach seinen Lösungen gegen Schall ansprechen und herausfinden ob er Ahnung hat und entsprechenden Aufwand betreibt.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Rinswind Beitrag anzeigen
    Jetzt meinte mein Heizi das ihm das mit der SWWP im HWR zu laut wäre.
    Jeder Wärmeerzeuger verursacht Betriebsgeräusche (vom E-Heizstab mal abgesehen), auch ein Öl oder Gas- oder Pelletkessel. Ob diese Geräusche "zu laut" sind?......Geschmackssache. Eine Blick in die technischen Unterlagen verhilft zu einer ersten Einschätzung.

    Zitat Zitat von Rinswind Beitrag anzeigen
    Ausserdem wäre dann eine LWWP die Alternative? Wie sieht das kostentechnisch aus ist die LWWP soooo viel preiswerter?
    Eine LWP wäre für MICH nur unter bestimmten Bedingungen eine Alternative. Fakt ist, an die Leistungszahl einer Sole-WP (oder DV) kommt sie konzeptbedingt nicht heran.
    Auch die Geräuschentwicklung ist nicht zu verachten. Man hat diese Geräusche dann zwar im Freien, aber evtl. in der Nähe zu den Nachbarn. Das kann auch zu Problemen führen.
    Ob eine LWP von den Investitionskosten preisgünstiger wird steht auf einem anderen Blatt. Da spielen viele Faktoren mit rein (Hersteller, Anlagenkonzept usw.). Es gibt leider Hersteller die lassen sich ihre Kisten vergolden.

    Bei sehr niedriger Heizlast kann es wirtschaftlicher sein eine LWP zu verbauen, denn da können Sole und DV ihren Vorteil bei den Betriebskosten kaum ausspielen.

    Was für Deinen Fall die beste Lösung ist, kann man rechnerisch ermitteln und dann abschätzen. Dazu die Investitionskosten für die komplette Anlage (und Nebenarbeiten) auflisten, danach die zu erwartenden Verbrauchskosten.
    Der Rest ist simple Mathematik.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Nachtrag: auch eine LWWP kann u.U. den Hausbesitzer mit Lärm selber nerven,

    Bsp.: Sommer, Fenster sind nachts offen. LWWP springt um 5 Uhr an wg. Warmwasser. Wenn man dann ein ungünstigen Aufstellort und lautes Gerät hat...

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen