Ergebnis 1 bis 7 von 7

Mir unbekannte Marke - Renostar

Diskutiere Mir unbekannte Marke - Renostar im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    66*
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    262

    Mir unbekannte Marke - Renostar

    Hallo liebe Experten,

    wir werden aus Zeitmangel die Malerarbeiten vermutlich vergeben und nicht wie ursprünglich geplant, selbst ausführen.
    Ein potenzieller AN hat jetzt Farben der Marke Renostar ins Spiel gebracht (geplant ist Dispersionsfarbe und Latexfarbe auf geriebenem Gips-/Kalkputz).
    Ich habe von dieser Farbmarke noch nie gehört und finde im Netz auch kaum eine Info.
    Wie ist dieser Hersteller einzuschätzen?
    Qualitativ hochwertig oder billich-willich?
    Preislich ist die angebotene Farbe nämlich eher im oberen Segment angeordnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mir unbekannte Marke - Renostar

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    niederlande und norwegen
    Beruf
    farb und lacktechniker
    Beiträge
    46
    renostar ist anscheinend eine hausmarke der teutoburg GmbH die wiederum zur schomburg-gruppe gehoert.
    lass es mal so sagen...... meine marke ist das nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    google hilft auch hier weiter .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    66*
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    262
    Hallo,

    Google hilft nur spärlich, hinter die Unternehmenskonstellation bin ich auch schon gekommen, aber ich habe noch keinen einzigen Erfahrungsbericht und keine Expertenmeinung zu diesem Fabrikat gefunden.
    Wäre die Wahl dieses Herstellers ein Grund, den MAler an sich in Frage zu stellen, der diese Marke verarbeiten möchte.
    Handelt es sich um ein sehr preisgünstiges Produkt, dass er mir als Premiumprodukt verkaufen möchte?
    Wie gesagt, Preis ist nicht ganz ohne, Begründung war, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    niederlande und norwegen
    Beruf
    farb und lacktechniker
    Beiträge
    46
    frag doch einfach mal nach was der spass kosten wenn er sto oder brillux verarbeiten wuerde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    Selbst-Ständig
    Beiträge
    159
    "...frag doch einfach mal nach was der spass kosten wenn er sto oder brillux verarbeiten wuerde...."

    ...oder Relius?

    Hat da jemand Erfahrung damit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    niederlande und norwegen
    Beruf
    farb und lacktechniker
    Beiträge
    46
    relius ist eine gute markenfarbe. wobei ich nur deren produkte beurteilen kann die in der industrie verarbeitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen