Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Muldenrinne aus einem "Guss"

Diskutiere Muldenrinne aus einem "Guss" im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6

    Muldenrinne aus einem "Guss"

    Hallo "Bauexpertenforum",

    vor meinem Doppelgaragenprojekt möchte ich eine pflegeleichte Muldenrinne anbringen.

    Die Gesamtbreite wäre ca. 10 m und ich hätte mir eine Muldenrinne mit einer Breite von ca. 40 cm und einer Sicke von ca. 4 cm vorgestellt. Mit den handelsüblichen einzelnen Muldensteinen mit ca. 30 cm Länge kann ich mich nicht so recht anfreunden.
    Deshalb dachte ich mir eine Rinne kpl. auf die 10 m zu schalen, diese mit der Bodenplatte zu verankern und das Muldengerinne "irgendwie???!!!" in den Beton einzuglätten. Funktioniert das so ???

    Danke für Eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Muldenrinne aus einem "Guss"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Nein! Es sei denn das Du dich als Großmeister der Betongestaltungstechnik herausstelltst. Was ist denn gegen Die Elemente einzuwenden. Lassen sich super verarbeiten und halten ewig, wenns richtig gemacht wird.Vom leichteren Aufwand mal ganz abgesehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Lebski
    Gast
    Mach die Rinne seperat.
    Mit Schalung und andere Seite Bodenplatte kannst du eine Schablone aus Holz benutzen. Zusätzlich musst du viel spachten, am besten du hättest Mörtel dazu bereit. Bei 10 m solltest du eine Trennung (Styroporstreifen) in der Mitte machen und Rundeisen einlegen.

    Die Sicke von 4 cm erscheint mir zu tief. Bei 40 cm würde ich zu 2-2,5 cm tendieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    welcher Belag grenzt hofseitig an die Rinne an?
    Solch eine Muldenrinne lässt sich auch pflastern.
    Die hässliche Variante mit Rinnenplatten oder den diversen Rinnensteinsystemen der Betonsteinhersteller
    die gefälligere mit Kleinpflaster
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Zunächst mal vielen Dank für Eure Antworten... :-)
    Ich war, wie es sich als "Bauherr" gehört, auch heute am Sonntag vor Ort und hab mir die ganze Sache nochmal angeschaut... Ich werde mich so wie es ausschaut doch für die Muldensteinvatiante entscheiden. Ich hab mal etwas gegoogelt und auch etwas gefälliges gefunden. http://www.schierer.de/ls/produkte/p.../pflaster2.htm dort den Typ. 104072 L Ich werde mal bei meinem Händler vor Ort nachfragen ob der sowas besorgen kann. Irgendwelche Einwände?? :-)

    Wie schaut das mit den Vorarbeiten aus das die ganze "Schoose" nicht in ein paar Jahren absackt?? Ich möchte wie schon erwähnt, die Rinne direkt an die Garagengrundplatte anschließen lassen...

    Das Gelände vor der Garage ist eine schlecht gepflegte festgefahrene Wiese und das sollte auch so bleiben...
    Hier mal ein Foto vom Gelände vom Baubeginn

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899

    Hmm...

    ...welche Funktion soll diese Rinne denn erfüllen?

    Mag nicht das Vorhaben an sich in frage stellen, nur die Rinne mitten in der "Pampa"....

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von svjm Beitrag anzeigen
    ...welche Funktion soll diese Rinne denn erfüllen?

    Mag nicht das Vorhaben an sich in frage stellen, nur die Rinne mitten in der "Pampa"....

    Ein freundlicher Gruß
    svjm
    ...sieht so aus hihi. Nur eben läuft im Moment das Oberflächenwasser mehr oder weniger direkt in die Garage... Dieses Wasser soll eben nach links im Foto abgeleitet werden... Logisch muss ich den Vorplatz noch anpassen...Gefälle etc.

    Nur möchte ich das Wasser aus der hergerichteten Garage fernhalten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    3-Zeiler Großpflaster Granit wäre meine persönliche Empfehlung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    5 zeilen 8/11 gefällt mir besser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    ...ich habe mir jetzt für die 10 m 25 Muldenrinnen aus Beton besorgt und als Überwuchsschutz vor die Rinnensteine 144 7/9 er Granitsteine.

    Bei den Vorarbeiten scheiden sich jetzt aber die Geister...

    Einer sagt...die Platten einfach mit Splitt verlegen...
    ein anderer...mit Erdfeuchtem-Beton verlegen....

     Wie tief muss ich denn das vorher abtragen, damit das nicht wieder absackt?
     Was für einen Beton nimmt man zum Verlegen im Erdreich?
     Wie ist der Aufbau... z.B. Rollkies, Beton dann Splitt usw...?

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Die Rinnensteine und die Pflastersteine setzte gemeinsam auf ein Betonfundament. Unterbeton ca. 15-20cm.
    Beton erdfeucht.
    Bevor du dich mit irgendwelchen Betonsorten vertust bestell im Betonwerk
    "Randsteinbeton"/"Bordsteinbeton"
    Zweckmässigerweise mit Verzögerer
    Dann weiss man da eigentlich schon bescheid.

    Also ausgraben, etwas Kies/Schotter/RC einbringen abrütteln, Beton drauf, Steine in den frischen Beton klopfen. Beton schön ankeilen fetisch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    Die Rinnensteine und die Pflastersteine setzte gemeinsam auf ein Betonfundament. Unterbeton ca. 15-20cm.
    Beton erdfeucht.
    Bevor du dich mit irgendwelchen Betonsorten vertust bestell im Betonwerk
    "Randsteinbeton"/"Bordsteinbeton"
    Zweckmässigerweise mit Verzögerer
    Dann weiss man da eigentlich schon bescheid.

    Also ausgraben, etwas Kies/Schotter/RC einbringen abrütteln, Beton drauf, Steine in den frischen Beton klopfen. Beton schön ankeilen fetisch

    Vielen Dank für die Erklärung der Arbeitsschritte...Perfekt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Ostallgäu
    Beruf
    Servicetechniker
    Beiträge
    6
    Sodala, jetzt ist ja schon einige Zeit vergangen und die geplante Rinne habe ich so wie hier im Forum empfohlen verlegt.
    Jetzt möchte ich Euch das Foto mit der fertigen Aussenansicht auch nicht vorenthalten...






    Nochmals VIELEN DANK an alle Tipsgeber hier im Forum!



    Gruss aus dem Allgäu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen