Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    altbauheizer
    Gast

    Frage Suche Tips für`s Keller und Kellertreppe dämmen

    Moin!

    Ich habe vor meine Kellerdecke und die Treppe welche in´s 1.OG führt(ist über der Kellertreppe) von unten zu dämmen und möchte hier mal fragen ob meine Überlegungsansätze machbar sind.

    An die Kellerdecke aus Stahlbeton wollte ich mit Bauschaum WDVS-Platten (50mm 022 WLG) kleben. Die Decke ist sehr uneben und das Brandverhalten des Dämmstoffs egal...

    Bei der Kellertreppe aus Holz und der Trennwand zum Flur, ebenfalls aus Holz, bin ich mir noch nicht sicher.

    Ich wollte aus Platzgründen auch die 022 WLG Platten mit Bauschaum gegen kleben. Auf die Treppenstufen ist Teppichboden geklebt und die Trennwand ist lackiert(Altbau... gefühlte 30 Anstriche).

    Lattenunterkonstruktionen möchte ich aus Platz- und Aufwandsgründen vermeiden.

    Der Keller ist relativ trocken und wird nur als "Speisekammer" und Abstellraum genutzt. Darüber befindet sich der Eingangsflur und mein Arbeitszimmer( seeehr fußkalt).

    Meine Bedenken habe ich mit der Treppe und der Holzwand oder kann man das alles so machen.

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Suche Tips für`s Keller und Kellertreppe dämmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Keine Ahnung ob das so funktioniert.

    Aber grundsätzlich streich mal deinen Bauschaum und nimm WDVS-PU-Kleber. Verarbeitung ist genau gleich wie PU-Schaum, klebt nur wie Pech und Schwefel. Damit habe ich schon Garagendecken gedämmt, hält wunderbar und geht superschnell...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen