Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kann auf ein Traufblech verzichtet werden?

Diskutiere Kann auf ein Traufblech verzichtet werden? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Programmierer
    Beiträge
    1

    Kann auf ein Traufblech verzichtet werden?

    Hallo,

    ich habe vor kurzem ein Haus gebaut.
    Soweit ist alles fertig, aber es ist kein Traufblech eingebaut worden.

    Mein Dach: 42° Satteldach, Frankfurter Pfanne, Unterspannbahn, Zwischensparrendämmung.

    Die Bauleitung meint, ich bräuchte kein Traufblech, weil das bisschen Wasser, welches an der Lattung abfließen würde, eh davor verdunstet.
    Und außerdem muss ich ja die Untersichten jährlich streichen. So bleibt das Holz eh frisch

    Sie würden mir aber eine Gutschrift anbieten.

    Da hab ich aber so meine Zweifel und hab mal ein bisschen recherchiert.

    Da gibts im Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen
    ein paar Textänderungen, wo es heißt, dass jetzt ein Traufblech eingebaut werden muss.

    Wie seht Ihr das?

    Danke schon mal im Vorraus für Eure Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kann auf ein Traufblech verzichtet werden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BW, Sa
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Stellv. Landesinnungsmeister
    Beiträge
    17
    Abenteuerliche Behauptung der Bauleitung. Wo und wie endet den Unterspann-/ Unterdeckbahn an der Traute?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Traufblech muß nicht sein...

    Wenn die Pfannen 1/3 in die Rinne hängen braucht man es nicht.

    Ist aber in meinen Augen Murks, Traufblech und 1 cm Überstand der Pfannen sind meiner Meinung das passende...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Trockenbauer
    Beiträge
    22
    Pfannen 1/3 in die Rinne?
    Das wir ja hier immer verwirrter!
    Was soll denn der Quatsch!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=41294
    Traufblech bei Unterspannung sowieso.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Schwanewede
    Beruf
    Selbst. Zimmermeister und Sachverständiger
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von ewald Beitrag anzeigen
    Pfannen 1/3 in die Rinne?
    Das wir ja hier immer verwirrter!
    Was soll denn der Quatsch!
    Moin,

    1/3 der Rinnenbreite, nicht der Ziegellänge.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Das macht es nicht unbedingt richtiger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Schwanewede
    Beruf
    Selbst. Zimmermeister und Sachverständiger
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von R.J. Beitrag anzeigen
    Das macht es nicht unbedingt richtiger!
    Moin,

    Traufblech ist in den meisten Fällen immer Richtiger, aber auch Kostenintensiver. Das Niederschlagswasser soll in die Rinne, nicht mehr und nicht weniger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Jau, seh ich jetzt auch so...

    Ich ziehe alles zurück und behaupte ab jetzt das Gegenteil.

    Anscheinend sind Traufbleche jetzt immer nötig...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen