Ergebnis 1 bis 11 von 11

Reinigung einer Lüftungsanlage KWL

Diskutiere Reinigung einer Lüftungsanlage KWL im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektrikermeister
    Beiträge
    219

    Reinigung einer Lüftungsanlage KWL

    Hallo,

    ich habe im Netz schon viel gesucht aber nicht brauchbares gefunden.
    Auch hier im Unterfourm geht es nicht wirklich um die Reinigung einer solchen Anlage.
    Es gibt die auch hier im Forum erwähnte seit, über die Doku eines Mannes der seine Anlage reinigt.

    Die Hersteller Firma unserer Anlage sagt, sie haben selbst kein Reinigungssystem. Der Fachbetrieb der die Anlage verbaut hat, kennt auch keine System.

    Im Netz habe ich die Firma R.o.h.r.m.a.x gefunden die sowas professionell anbietet. Habe mit denen auch schon telefoniert. Über die Technik lassen die leider nichts raus? Haben die da eine tolles Patent?
    Andere Firmen scheinen nur Großanlage der Industrie oder Gastronomie zu reinigen.

    Kennt jemand gute Reinigungsfirmen bzw. kann mehr Tipps geben, wie ich diese finde?

    Danke und Grüße
    master
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Reinigung einer Lüftungsanlage KWL

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Viel pauschaler hätte man die Frage auch nicht stellen können...

    Was soll denn gereinigt werden und warum/wovon?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektrikermeister
    Beiträge
    219
    Ok, ich probiere mal konkreter zu werden.

    Es geht vorallem natürlich um die Lüftungsleitungen. Wir haben größtenteils Flachkanäle unterhalb des Estrichs. Ja ich weiß die sind besonders "gut" zu reinigen.
    Die Leitungen sind während der Bauzeit verstaubt, da nicht sauber abgeklebt und gelagert wurde. Klar das ist erst mal nicht gesundheitsgefährdent.

    Wir verlangen vom Installateur eine proffesionelle Reinigung. Der Betrieb wußte erst mal nicht von Reinigungsgeräten. Hat sich nun aber extra eine Spirale angeschafft, an die ein rundes "Bürstchen" mit rund 6cm Durchmesser angebracht ist. Zeitgleich wollen Sie per Staubsauger, den gelösten Staub absaugen.
    Also proffesionell hört sich das nicht an.

    Da ich sonst keine weiteren Infos gefunden habe, wollte ich hier mal nachfragen. Hier im Forum gibts doch sicher noch mehr Leute mit Lüftungsanlage die mal gereinigt werden müssen oder sich zumindest damit etwas auskennen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bruuuuuuuuuuunooooooooooooooooooooo.......!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Landau
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    148
    Wir haben auch Flachkanaele.
    Ich habe mich damals im Vorfeld wegen Reinigung informiert.

    Ihr solltet auf jeden Fall Revisionsoeffnungen haben. Bei uns sind diese in den Hauptzuleitungen auf jeder Etage bzw. im OG in der abgehaengten Decke.
    Und es sollten moeglichst keine 90 Grad Abzweige verbaut sein.
    Darauf haben wir geachtet.

    Habe damals auch mit Reinigungsunternehmen telefoniert.
    Die saugen mit einem starken Sauger an einer Oeffnung und arbeiten sich an einer anderen Oeffnung mit einer rotierenden Buerste die Leitung entlang.

    Ich denke aber, der meiste Dreck, den Ihr jetzt in der Verrohrung habt, wird bei Inbetriebnahme im Filter der Anlage landen.
    Bei uns ist jetzt - vor Inbetriebnahme der Anlage - auch Staub etc. in den Rohren.
    Das laesst sich am Bau aber kaum verhindern.

    Wenn man die Anlage mal laengere Zeit auf hoechster Stufe laufen laesst, sollten die Rohre aber genuegend gesaeubert sein.

    Die erste Reinigung werde ich voraussichtlich in 10-15 Jahren durchfuehren.
    Ich werde vor Inbetriebnahme auch auf jeden Fall Filter in die Abluftventile einsetzen.
    Und eine Filterbox in der Zuluft werde ich mir auch noch zulegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektrikermeister
    Beiträge
    219
    Danke für deine Info...

    Zitat Zitat von keinSchlaubauer Beitrag anzeigen
    Habe damals auch mit Reinigungsunternehmen telefoniert...
    Mit welchen? Gerne auch per PN.
    Wie hast Du die gefunden? Nicht mal der Hersteller kann mir Firmen nennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Landau
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    148
    Google mal nach "Reinigung Lüftungskanäle Hamburg", da sollte doch was dabei sein, oder nicht??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektrikermeister
    Beiträge
    219
    Da ist nur für Industrieanlagen und nicht für den Wohnungsbau!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Bruuuuuuuuuuunooooooooooooooooooooo.......!
    Moin Julius,

    was liegt an? Hier will jemand Flachkanäle reinigen lassen, weil er Angst vor einer Staublunge hat? Leider lese ich nichts davon, welche Kanäle eingebaut wurden. Diese Kanäle kann man mit einem Staubsauger reinigen. Wenn das nicht reicht, dann verwendet man eine Rotationsbürste.

    Ansonsten einfach einmal "Reinigung Lüftungskanäle" bei google eingeben, da findet mach auch etwas.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Traunstein
    Beruf
    Polizist
    Beiträge
    1
    Habe auch ewig suchen müssen nach einer Fachfirma für Lüftungsreinigung.
    Meine zentrale Lüftungsanlage wurde vor kurzem professionell gereinigt.
    Ich war ganz erstaunt was sich alles in den Rohren angesammelt hatte....
    Der vorher / nachher Beweis mit der Spezialkamera hat mich vollkommen überzeugt.

    Unter www.lueftungsreinigungsprofi.de findet ihr die Firma Günther, die ich euch sehr empfehlen kann!

    Gruß Sepp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Zitat Zitat von OttiSepp Beitrag anzeigen
    Habe auch ewig suchen müssen nach einer Fachfirma für Lüftungsreinigung.
    Meine zentrale Lüftungsanlage wurde vor kurzem professionell gereinigt.
    Ich war ganz erstaunt was sich alles in den Rohren angesammelt hatte....
    Der vorher / nachher Beweis mit der Spezialkamera hat mich vollkommen überzeugt.

    Unter www.lueftungsreinigungsprofi.de findet ihr die Firma Günther, die ich euch sehr empfehlen kann!

    Gruß Sepp
    Schöne Eigenwerbung.

    @Admin ist das erlaubt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen