Ergebnis 1 bis 5 von 5

Statik Einzelcarport

Diskutiere Statik Einzelcarport im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Gersdorf
    Beruf
    Zeitsoldat
    Beiträge
    3

    Statik Einzelcarport

    Hallo

    ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Marcus bin 24 Jahre alt. Ich wohne noch bei meinen Eltern da sich eine eigene Wohnung/ Haus für mich nicht lohnt.

    Nun zu meiner Frage. Ich habe vor ca. 2 Jahren von eine befreundeten Zimmermann mir eine Carport bauen lassen. Der Carport hat eine Länge von 6,20 m und eine Breite von 3,20m. Auf einer Seite hat einen Wandanschluss. Als Sparrenabstand wurde ca. 75 cm gewählt mit 16x12 Fichte. Ich habe von anfangan gesagt das das Dach mal begrünt werden soll. Nun habe ich ihn dies geasgt und er meinte ich soll nicht so viel drauf machen. Die Dachbegrünung hat ca. ein Gewicht pro m² von 75 kg wenn es mit Wasser voll ist + die Schneelast in Winter. Was denkt ihr langt das aus ?

    Gruß Marcus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Statik Einzelcarport

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Guck in deine Statik vom Bauantrag. Da steht drin wie du das Dach belasten kannst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Gersdorf
    Beruf
    Zeitsoldat
    Beiträge
    3
    Hallo H.PF

    ich habe gar keinen Bauantrag. Mir wurde auf den Rathaus gesagt das ich keinen benötige.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Leider kann man keine pauschale Aussage treffen. Zu viele Daten müssten abgefragt werden und die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Zum Beispiel unterscheidet sich die Schneelast je nach Bauort und Lage/Geometrie unter Umständen erheblich.

    Neben dem reinen Spannungsnachweis ist auch ein Nachweis der Gebrauchstauglichkeit (u.a. Durchbiegung) zu führen. Nicht vergessen werden darf die Aussteifung des Carports und ganz wichtig: die Verbindungsmittel.

    Ein Forum kann (und darf) keine statischen Probleme lösen. Nur Hinweise geben. Darum wirst Du hier keine Antwort auf die Frage erhalten, ob das ausreichend ist. Wie man an der obigen kleinen Aufzählung der erforderlichen Nachweise sieht, ist mehr zu berücksichtigen als nur mal schnell einen Balken zu rechnen...

    Wende Dich zuerst an den Unternehmer und an denjenigen der sich (hoffentlich) über die statischen Belange gekümmert hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Gersdorf
    Beruf
    Zeitsoldat
    Beiträge
    3
    Hallo

    vielen Dank für die Tipps von euere Seite her. Dann werde ich wohl mal zu jemanden gehn müssen der davon Ahnung hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen