Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51

Nur Bausatz gekauft? Hat das hier schon jemand gemacht?

Diskutiere Nur Bausatz gekauft? Hat das hier schon jemand gemacht? im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136

    Nur Bausatz gekauft? Hat das hier schon jemand gemacht?

    Hi,

    ich suche Leute, die eventuell nur einen Bausatz gekauft haben und dann ihr Haus selbst aufgebaut haben.
    Mir gehts um Informationen über Anleitungen durch den Hersteller (allgemein verständlich? oder Fachchinesisch?) Problemen und und und.

    Ich glaube durch Selbstaufbau, läßt sich erstmal am meisten Geld sparen. Und in den Katalogen/ auf Internetseiten wird es als kinderleicht dargestellt.

    Und bitte bitte liebe Experten- ich weiß, dass nur Profis wirklich bauen können, aber ich möchte diese Richtung auch erst prüfen, bevor ich sie verwerfen kann. Zerreist mich erst, wenn fest steht, was und wie wir bauen.

    Danke und Grüße Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nur Bausatz gekauft? Hat das hier schon jemand gemacht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...kannst du etwas genauer definieren, was du unter Hausbausatz meinst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    naja... ich sehe in Katalogen einmal

    außen fest = Fassade und Dach und Fenster
    schlüsselfertig= je nach dem, wie der BU das auslegt
    Bausatz= ?? (ich denke, dass man da Fassade und Dach kriegt zum Selbstaufbau)

    Aber ich weiß halt nicht genau, was dies bedeutet. Daher frag ich ja, was das das beinhaltet. Speziell denke ich an Bausätze von Holzhäusern. Und der Unterschied vom Bausatz zu außen fest Aufstellen beträgt schon 50% also z.Bsp. 40.000 der Bausatz und 80.000 mit Aufbau.
    Da wir noch nicht wissen, ob wir massiv oder Holzbau wollen, möchte ich es aber halt offen lassen und von den Erfahrungen der anderen wissen.

    Grüße Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dann teile doch für den Anfang mal mit, was ihr bauen möchtet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    hm... na ein Haus.
    Gedacht 1,5 geschossig mit Satteldach ca 130-150 qm groß. Und wenn möglich auch alle Gewerke einzeln vergeben- selbst Fenster und Türen, wenn der Rohbau steht.
    Daher kam die Idee zum Bausatz.

    Genaueres darf man hier ja nicht sagen- is ja Werbung.

    Grüße Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mathematiker
    Beiträge
    270
    100 % Aufschlag auf den Bausatzpreis für die Montage habe ich noch nicht gesehen. Bei Holzhäuser sind eher 15-20 % üblich. Wenn man gerne baut und keine 2 linken Hände hat, warum nicht? Wenn man es nur wegen der Kostenersparnis macht: Eher nicht. Ein Bau ist ein Marathonlauf: Man muss
    sich körperliche und emotionale Kräfte gut einteilen.


    Auch vom ökonomischen Standpunkt lohnt es eher Aufgaben selbst zu machen, wo der gesamte overhead (Auftragvergabe, Koordination, Kontrolle) relativ groß ist und Aufgaben, wo der overhead in Relation zur Aufgabe klein ist, zu vergeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    Hi

    also ich frag ja, weil ich sowas schon gefunden habe. Hier stellen sich die Preise wie folgt dar:
    Haus ca 132 qm Wohnfläche
    Bausatz = 46.600 Euro,
    Aufbau Stf 1 (da fehlt einiges an Dämmzeugs und Konterlattung und und und)
    = 85.900 EURO
    Aufbau Stf 2 (also sowas wie schlüsselfertig) = 122.900 EURO

    Also doch einiges einzusparen- oder?
    Ich habe übrigens vor am WE die Listen aus Stufe 1 und 2 auch mal preislich zu vergleichen. Dank der guten Beschreibung müsste ich die Preise doch rausfinden können.

    Grüße Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Im Westen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    239
    Bei einem Bausatz aber nicht vergessen:

    Werkzeuge (kA was da alles gebraucht wird) habt, kauft oder leiht ihr?

    Zeit (Wieviele Jahre könnt ihr bauen).
    Selbermachen dauert, erst Recht nach Feierabend, laaaange.

    Das fällt mir als Laie spontan dazu ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    ja- das ist eingeplant.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baufuchs
    Gast
    @Brombadegs

    Wie du in anderen Beiträgen geschrieben hast, ist dein Mann

    1. BWLer
    2. Theoretiker

    Damit sind schon 2 wesentliche Voraussetzungen gegeben, damit es mit einem Ausbauhaus daneben geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Livestrong
    Gast
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    @Brombadegs

    Wie du in anderen Beiträgen geschrieben hast, ist dein Mann

    1. BWLer
    2. Theoretiker

    Damit sind schon 2 wesentliche Voraussetzungen gegeben, damit es mit einem Ausbauhaus daneben geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    2. Theoretiker
    Ist doch wie "malen nach Zahlen"

    Zitat Zitat von Brombadegs
    Bausatz = 46.600 Euro,
    Aufbau Stf 1 (da fehlt einiges an Dämmzeugs und Konterlattung und und und)
    = 85.900 EURO
    Aufbau Stf 2 (also sowas wie schlüsselfertig) = 122.900 EURO
    Mein Vorschlag, Du planst 46.600,- € + 122.900,- € = 169.500,- € ein. Für die 46.600,- € lässt Du Dir den Bausatz liefern, und für die 122.900,- € lässt Du in 2 Jahren das Haus bauen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    hmm .. zum preisniveau "bausatz" vs. "bausatz+montage" kann man ohne
    kenntnis des objekts nicht viel sagen - aber die relation 46.000 vs. 86.000
    passt *eigentlich* nicht.

    für 86.000 (inkl. 19%) gibts in der beschriebenen grössenklasse in etwa
    - aussenwände geschlossen, install.ebene vorbereitet, aussen putzträger
    - innenwände einseitig beplankt
    - dach geschlossen, eingedeckt
    - decken: untersicht fertig, zzgl. fussbodenaufbau
    ... inkl. "montage" (besser: "aufrichten"), zzgl. planung

    danach wird´s erst lustig .. f+t, hls, ausbau ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    432
    Wie wird der Bausatz geliefert?
    30 LKWs werden dann am Grundstück abgeladen.
    Muss man die Materialien dann alle irgenwo Lagern
    oder kommen die Materalien einzeln auf Abruf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beruf
    Verwalterin
    Beiträge
    136
    @ Baufuchs, Lifestrong und R.B.,

    genau euch meinte ich, als ich sagte, ihr sollt die Endplanung abwarten. Weil so wirklich "expertenmäßig" finde ich eure Antworten nicht. Aber sehr aufschlussreich.
    Ihr habt scheinbar nix zu tun und auch keine Freunde.
    Nur weil mein Mann BWLér ist, hat er doch bissi Kraft in den Armen und könnte ein Holzbrett da hinbringen, wo es hin soll. Er ist sogar in der Lage eine Aufbauanleitung zu lesen und zu verstehen. Damit es genau wird, dafür bin dann wieder ich zuständig und damit mein Mann abends nicht zu kaputt ist, haben wir Freunde, Verwandte und Bekannte.
    Aber ich bin ja noch mind. 2 Jahre von der Ausführung entfernt- und ihr solltet euch nicht eure "Expertenhirne" jetzt schon zermatern, wie ich dass dann hin kriege. Vorerst weiß ich ja nicht mal, was ich hin kriegen müsste. Und wenn ihr ehrlich seit- ihr auch nicht.
    Übrigens Baufuchs: Wer sprach von einem Ausbauhaus??????? Ich sprach lediglich davon die Gewerke einzeln zu vergeben.

    *Sarkasmus wieder ausknipps

    @msl,

    ja- du hast das aufgezählt, was mir für 86.000 EURO alles aufgebaut würde. Also weiß ich jetzt, dass der Preis ok wäre *fg. Ich darf ja hier keine Firmen nennen. Aber falls du magst, schicke ich dir gern per PN den Namen. Leider ist die Firma auch derzeit in Betriebsferien, sodass ich nicht nachfragen kann. Daher wollte ich hier nachfragen.

    @ gonso,

    zu der Firma, die ich derzeit ausgesucht habe, finde ich nix zum Bausatz. Nur der Preis steht unter dem jeweiligen Objekt. Ich gehe aber davon aus, dass der Bausatz auf Abruf geliefert wird. Und ich suche eben dazu Erfahrungen von Bauherren (und nicht den der theoretischen Experten), die das gemacht haben.

    Leider habe ich aber den Eindruck, dass ihr alle hier sowas noch nie gemacht habt.

    Grüße Bromi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen