Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    9

    Markise drückt Dämmung ein

    Hallo geschätzte Experten,
    eine Fachfirma hat an meinem Haus eine Markise angebracht, die nach jetzt einer Woche die Wärmedämmung an den unteren Befestigungspunkten eindückt, so dass der Putz schon bricht.

    Die Rechnung ist bereits bezahlt.

    Wie müsste die Montage ausgeführt sein und welche Vorgehensweise ist ratsam?

    Danke für alle Beiträge / Hilfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Markise drückt Dämmung ein

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von THEO
    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    446
    Zitat Zitat von catami Beitrag anzeigen
    Hallo geschätzte Experten,
    eine Fachfirma......
    sollte wissen, dass es je nach Stärke der Wärmedämmung und anzuhängender Last entsprechende Distanzmontagesysteme gibt

    Weiterhin erwecken Hutmutter und Unterlegscheibe den Eindruck, als handelte es sich um Standard-Massenware, die beim geringsten Kontakt mit den Auswirkungen von Mutter Natur darauf drängen, Ihren Eisenanteil mit dem Sauren Stoff der Atmosphäre zu vermählen und als Lieferant von Eisenoxid Deiner Fassade nachhaltig eine möglicherweise ungewünschte Optik angedeihen zu lassen - mit anderen Worten: Die Dinger rosten und die braune Suppe läuft an der Fassade runter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Was wurde denn darunter verbaut? Montagezylinder? Holzklötze?

    Nur normale Dämmplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Hundertwasser Beitrag anzeigen
    Was wurde denn darunter verbaut? Montagezylinder? Holzklötze?

    Nur normale Dämmplatten?
    Darunter sind verputzte Dämmplatten. Wie man die Teile ( Dübel) zur Befestigung nennt, weiss ich nicht. Jedenfalls wurden die mit einer Kunststoffmasse eingeklebt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Applaus! Nochmal!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    wusstes du zur zeit, wo deine fassade gedämmt wurde shcon das dort eine markise angebracht wird? dann wäre es sinnvoll gewesen an den bewestigungen der markise anstatt der normalen dämmplatte montagequader oder ähnliches einzubauen, die dann die kräfte aufnehmen, wenn diese nicht verbaut wurden, kann dein schlosser oder wer auch immer die markise angebracht hat nur noch mit distanzhüllen arbeiten. siehe THEO
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen