Ergebnis 1 bis 10 von 10

Beton Stuetze

Diskutiere Beton Stuetze im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Pinneberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    100

    Beton Stuetze

    Hallo Alle,

    eine Frage. Nach wievielen Tagen kann man die Unterliegende Stuetze bei einer Stahlbeton-dachdecke(16cm) entfernt werde. Unser Mauerer meint nach 4 Tage (Temp. zwischen 0-6 Grade, staendig nur geregnet) recht aus, die Stuetze auszuschalen, da oberhalb der Decke keine Lastung mehr kommt. daher moechten sie bereits jetzt schon die Stuetze entfernen.

    was meint ihr denn? innerhalb 4 Tage bei Temp. zwischen 0-6 Grade hat die betondecke bereits eine Festigkeit erreicht, um Eigengewicht zu tragen? gibt es Einstutzgefahr ohne Stuetze? natuerlich unter der Decke gibt es noch andere Waende. maximale Spannweit reden wir ca. 4,5 meter.

    danke und Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beton Stuetze

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Ich will immer noch wissen, wie Nachbehandelt wurde?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Pinneberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    100
    Was meinst Du nachbehandlung? Regenwasser gibt es genuegend in den letzten Tagen, eigentlich ununterbrochen. sonstige Massnahme habe ich leider nicht gesehen. Was soll man normaleweise machen? Ich bin laier, daher kann ich nur darauf vertrauen, was der Mauerer mir sagt. soll man irgendwas noch machen?
    Mein eigentliche Frage ist, ob bei dieser Witterung und Temperaturesverhaeltnis nach 4 Tage bereits die Stuetze entfernen kann bzw. ob der Beton bereits eine genuegende Festigkeit hat, um Eigengewicht zu tragen, da es ein Stahlbeton-Dachdecke ist.

    Danke sehr und viele Gruesse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    das ist sie wieder, die Entschuldigung die alles entschuldigt:

    Bauherr sagt: "Ich bin Laie!"

    Leute, wenn ihr von der Materie keine Ahnung habt, müsst ihr jemanden bezahlen, der Ahnung hat!

    Du glaubst doch nicht wirklich, dass hier jemand ne Freigabe zum Ausschalen gibt, ohne die ganzen Umstände zu kennen, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Pinneberg
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    100
    Hallo Saarplaner,

    natuerlich habe ich auch einen Gutachter, da ich ihn erst heute Abend erreichen kann, moechte ich nur mal einpaar Ratschlaeger und meinung von anderen Experten hoeren. Es geht gar nicht um Freigabe. Es ist lediglich nur eine Meinungsfrage. Vileicht auch eine Arte von psychologische beruhigung. :-)
    Ich bitte um Verstaendnisse, bei ein Bauherr oder Laie, geht es viel mehr um Sicherheit und Beruhigung.
    Fuer viele Frage moechte man natuerlich gerne sofort einen Antwort haben, manchmal ist leider so, dass man einigen Stunden warten muss. Bevor die nerve platzt, moechte man andere Quelle zuerst finden, um eine erste Meinung zu hoeren.

    danke und Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ich nheme an, es geht um die schalung und schalungsstützen/-träger?
    lass es.
    so lange wie möglich.
    und jedesmal, wenn einer die schalaung ausbauen will:
    frag ihn, wo das geschrieben steht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Mir wären die 4 Tage viel zu kurz!
    Aber ich will ja auch, daß es mängelfrei wird und lange hält.
    Wem das egal ist, der kann auch ein flottes Lotteriespiel draus machen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Lebski
    Gast
    Früher war es nach Tabelle 8 Tage, die ist aber wegen Änderungen nicht mehr gültig. ABER: Alle Tage mit überwiegend kleiner +5 C° verlängern die Fristen nochmal.

    Ergo: Entweder Wunderbeton, oder viel zu früh. Wärmehaltende Maßnahmen wurden ja auch keine getroffen. Riecht alles nach
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Mülheim an derRuhr
    Beruf
    Polier
    Beiträge
    21
    Hallo topguy 001,
    wie Du sicher gemerkt hast ist Deine Frage nicht so zu beantworten.
    Wie sich die Ausschalfristen auswirken hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, die hier keiner kennt.
    Ausschlaggebend ist die Temparatur, Betongüte, Bauteildicke, Spannweite, Nachbehandlung usw.
    Ich denke hier sind sich alle einig, dass es zu früh ist.
    Faustregeln findest Du oft auf der Rückseite der Betonlieferscheine.
    Wenn dein Maurer sagt das ist OK so lass dir zeigen wo das steht. Ich glaube nicht das er es kann.
    Nimm Dir mal den Ratschlag vom Saarplaner zu Herzen. Such Dir einen Bauleiter der die Ausführung überwacht. Das Geld ist dann richtig angelegt und spart dir unter Umständen eine menge Ärger.

    Gruß michel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    ich fahr bei den derzeitigen Temperaturen >C25/30 hochwert ...
    und schal derzeit nicht unter 3 Wochen aus (!)

    zu früh raus heißt größere Deckendurchbiegungen sind zu
    erwarten ... den Ärger tue ich mir ned an (!)

    auch im Hochsommer wird bei mir nicht unter 14 Tage ausgeschalt (!)

    ich sprech jetzt von Deckenspannweiten < 6.50m
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen