Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Grenzstein fehlt

Diskutiere Grenzstein fehlt im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von nonprofi
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    44

    Grenzstein fehlt

    Hallo Zusammen,

    nun sollte es endlich losgehen und jetzt fehlt ein Grenzstein. Mir ist klar der muss neu gesetzt werden. Nur wer zahlt? Ich vermute mal ich, aber es war halt noch nie einer da !!! Seht Ihr ne Möglichkeit das ich das nicht bezahle?

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß

    NP
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grenzstein fehlt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Vermutung

    ist richtig. Vermeiden? nein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von nonprofi
    Registriert seit
    01.2005
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    44
    Hallo Baufuchs,

    habe gestern mit dem angrenzenden Grundstücksbesitzer gesprochen. Der hatte das gleiche Problem beim Baubeginn. Damals wurde vom Vermessungsamt neu eingemessen, aber ein Grenzstein wurde wieder nicht gesetzt, sondern nur ein Holzpflock markiert jetzt die Stelle. Kann ich das einfach wieder nur einmessen lassen, scheint wesentlich günstiger zu sein als ein neuer Stein. Oder muss der Grenzstein wirklich hin.

    Danke.

    NP

    PS: Hätte wohl besser beim Kauf des Grundstücks schon nachsehen sollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Hameln
    Beruf
    Zerspanungsmechaniker
    Beiträge
    4
    Also aus meiner Erfahrung heraus würde ich dir schon Raten dein Grundstück mit Grenzsteinen zu versehen! Das kostet zwar etwas mehr aber dafür musst Du dann bei neuen Bauvorhaben (z.B. Garage)nicht noch mal das Bauwerk durch das Katasteramt oder ein Vermessungsbüro einmessen lassen. Die Kosten für das Setzen könntest Du ja auch mit den angerenzenden Nachbarn teilen. Bei uns in Niedersachsen z.B. ist es nicht notwendig Grenzsteine zu setzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    111
    in Nds. - wenn aber einer steht, sollt er stehen bleiben, oder?

    wenn er nun durch Baustraße etc. pp. weg ist, bzw. verschoben, herausgenommen wurde, muss der ja wieder neu gesetzt werden.

    zahlt das dann der Nachbar, der das gemacht hat? sicherlich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Meine Heimat ist und bleibt das Rheinland
    Beruf
    Möchtegern-Experte
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von schmost
    zahlt das dann der Nachbar, der das gemacht hat? sicherlich...
    wer sagt mir, wann und durch wen der grenzstein verschütt gegangen ist? beweis das erstmal, dass das der Nachbar war!

    sollte der Nachbar noch ein weilchen nebenan wohnen bleiben, und wenn sich alle miteinander vertragen, schlage ich vor gemeinsam ein Vermessungsbüro zu beauftragen, die kurz die Grenze feststellen. Befinden sich Anschlusspunkte in der Nähe ist das ne Sache von ner halben Stunde bis Stunde. Beide Parteien setzten gemeinsam einen Grenzstein (wahlweise ein Loch mit Beton oder so) und bestätigen schriftlich, dass sie diesen Punkt als ihre Grenze anerkennen. Fertig.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    111
    bei mir war ich dabei, als der beauftragte Baggerfahrer des Nachbar´s den Grenzstein im Greifer hatte....


    in diesem Sinne muss der Baggerfahrer/ Firma wohl dafür aufkommen, denn der Nachbar hatte auf den Grenzstein hingewiesen....
    Geändert von schmost (11.01.2006 um 21:10 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Grenzstein zur Seite gedrückt
    Von SoulMan im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 13:24