Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Bänker
    Beiträge
    1

    Luftvolumenstrom im Neubau / Schlafzimmer

    Hallo Leute,
    auch wenn ich hier schon längere Zeit fleissig mitlese, so ist dies doch mein erster Beitrag. Wir starten in Kürze mit unserem Neubau eines Doppelhauses in Hamburg und sind gerade so richtig schön in der Planungsphase. Wir wollen und werden auch eine Lüftlungsanlage mit Wärmerückgewinnung installieren lassen, nur leider habe ich schon jetzt das Gefühl, dass der Installatuer eine Pfeife ist und meine Fragen eigentlich auch nicht beantworten kann. Ich habe jetzt von ihm eine Luftmengenberechnung bekommen, die er bei Helios hat erstellen lassen.

    Jetzt meine Frage: Aus Platzmangel werden wir unser Schlafzimmer im Keller haben, um oben etwas mehr Platz für die Kinderzimmer zu haben. Direkt angrenzend an unser Schlafzimmer haben wir ein Badezimmer und ein Ankleidezimmer. Somit ist das Schlafzimmer ein Zuluftraum und das Badezimmer, als auch das Ankleidezimmer ein Abluftraum, genauso wie alle anderen Räume im Keller. Aus der Luftmengenberechnung geht nun hervor, dass das Schlafzimmer eine Zuluftvolumentstrom von 56 m3/h hat, das ist der höchste Wert im ganzen Haus und ich mache mir wirklich Sorgen wegen der Geräuschkulisse. Ist so ein hoher Wert normal, oder muss ich mir Sorgen wegen der Geräusche machen? Meine Idee war jetzt, einfach aus der Ankleide einen Zuluftraum statt einem Abluftraum zu machen, dann müsste sich ja die benötigte Frischluftmenge im Schlafzimmer reduzieren lassen, oder?

    Wäre wirklich toll, wenn der eine oder andere Spezialist mal was dazu sagen könnte. Vielen Dank!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luftvolumenstrom im Neubau / Schlafzimmer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren