Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Eckental
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3

    Ausführung Dahstuhl - Erker

    Hallo,

    bei unserem Neubau wurde gerade der Dachstuhl errichtet und fast alle meine Fragen wurden bereits durch Forenbeiträge beantwortet, wie z.B. der korrekte Spalt zwischen den auf der Firstpfette aufgelegten Sparren.

    Könnt ihr mir sagen, ob die Befestigung des Balkens vom Erker (Firstpfette Erker ?) an einen Sparren korrekt ist (Bildmitte) ?

    First_Vorbau.JPG
    Hier die Ansicht von der Strassenseite aus, falls ich mit "Erker" den falschen Begiff verwendet habe.

    First_Vorbau2.JPG
    Herzlichen Dank an Euch,

    Karl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ausführung Dahstuhl - Erker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Eckental
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3
    Hallo,

    ich hab das Thema nun mal mit dem Bauleiter durchgesprochen. Nachdem ich zuerst die Anwort erhalten hatte, dass z.B. eine Stütze nicht unbedingt nötig wäre, wurde diese aber doch ralisiert.
    Stuetze.JPG
    Ich wollte das nur noch ins Forum zurückspiegeln, auch wenn ich zugeben muss, dass ich aufgrund des fehlenden Feedbacks etwas verunsichert war, ob meine Frage zu trivial ist / schlecht gestellt oder sogar gegen Forenregeln verstösst.

    Viele Grüße,
    Karl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    es gibt fragen, die rutschen halt durch .. und ausserdem
    ist eine etappenantwort auch nicht immer im sinn des
    antwortgebers. insofern hast du mehrfach pech gehabt:
    mit der ausführung, mit dem untertauchen deiner frage
    und (bei denen, die die frage gelesen haben) mit der
    fehlenden motivation.

    on topic, exemplarisch: die befestigung der pfette (mittels
    beiholzpaket) am sparren zeigt imho, das fehlen der
    erforderlichen planerischen auseinandersetzung - ich
    kann und will mir jedenfalls nicht vorstellen, dass für so
    einen krampf tusche oder tinte verschwendet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was steht in der statik und wie ist die konstruktion in der werk- und detailplanung dargestellt?

    den fotos nach zu urteilen, wurde mehr nach ´gut glück´ oder ´passt schon´ gebaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Eckental
    Beruf
    IT
    Beiträge
    3
    danke für eure Mühe !
    Den Werkplan hab ich zwar, aber da seh ich nicht mehr als eben ein Dach.

    Ich werde wegen der Statik und Detail-Planung mal beim Bauträger nachfragen.

    Viele Grüße !
    Karl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Eine solche Ausführung ist selbstverständlich nicht ganz fachgerecht. Normalerweise würde man hier ein Wechselholz einziehen und die Pfette da dran befestigen. Mit diesem Berk an klötzchen hat man zudem eine Wärmebrücke an einem eh schon kritischen Platz,
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen