Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Bad Sobernheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11

    Deckenaufbau erweitern bzw. erneuern

    Hallo ich würde gerne unter einer bestehenden Decke aus Gipsputz eine neue Decke aus Rigips abhängen. Wie würdet ihr hier vorgehen? Die Räume sollen als Schlafzimmer genutzt werden. Über diesen Räumen befindet sich nur noch das nicht ausgebaute Dachgeschoss. Das Dach ist nicht gedämmt.

    Das ganze würde ich gerne wie folgt umsetzen:

    1. Rigips
    2. Konterlattung
    3. alter Gipsputz
    4. wahrscheinlich Schilfmatten
    5. Lehm
    6. auf dem Dachboden Lattung auf Holzbalkendecke
    7. Dämmung zwischen die Lattung Dachboden
    8. OSB

    Folgende Fragen habe ich:

    1. muss der Gipsputz runter oder sollte ich eine Dampfbremse mit einplanen?
    2. Wenn ich den Boden des Dachbodens darüber dämme, sollte ich dann auf die OSB platten verzichten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Deckenaufbau erweitern bzw. erneuern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561
    Wenn man eine beidseitige Schimmelzucht anlegen möchte, dann wäre der Aufbau genau richtig.
    Dampfbremse sollte geplant sein und OSB hat auf dem Dachboden nichts verloren, dazu gibt es gefühlte 1000 Themen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Bad Sobernheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Und was den alten Gips betrifft?
    Sollte der besser entfernt werden ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Der ist Dein allergeringstes Problem.
    Ganz abgesehen davon, daß alte Rohrmatten nur recht selten mit Gipsputz versehen waren...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Bad Sobernheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Das versteh ich jetzt nicht wieso mein geringstes Problem?
    Es sind doch noch alle Optionen offen, es geht doch jetzt in erster Linie um das richtige vorgehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    wenn du da jetzt rumwerkelst, auch dann gibts bestimmte gesetzliche mindestanforderungen für die sanierung.
    Din 4108 usw. evtl. kfw zuschuss für einzelmassnahmen, usw,
    musste halt mal hier lesen wie die anforderungen sind. oder halt planen lassen.

    gruss aus de pfalz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Bad Sobernheim
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Na dann ist doch alles klar ��
    in meiner Frage bezüglich dem Aufbau ging es mir hauptsächlich um den alten Gipsputz und die OSB Platten auf dem Dachboden. Naja im Nachhinein denk ich mir ich hätte mich mehr belesen müssen bezüglich Wärmedämmung von Boden und Decken. Dafür vielen Dank Gunther
    In der DIN 4108 und in der EnEv steht ja alles im Bezug auf Wärmedämmung.
    Also werde ich wie folgt vorgehen:
    Lauten auf den alten Gipsputz, Dämmung dazwischen, Dampfbremse drunter, Latten drunter für Luftschicht und dann den Rigips. Auf dem Dachboden Latten, Dämmung und offen lassen.
    Natürlich werde ich mir die stärken der Dämmung noch ungefähr berechnen.

    Ich denke das sollte dann funktionieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen