Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Anschlag für elektronischen Rolladenmotor bei WDVS

Diskutiere Anschlag für elektronischen Rolladenmotor bei WDVS im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    438

    Anschlag für elektronischen Rolladenmotor bei WDVS

    Hallo,

    wir überlegen gerade, welche Rolladenmotoren wir bei einem Umbau einsetzen sollen und haben uns eigentlich für elektronische Motoren entschieden. Da diese aber erst abschalten, wenn sie oben gegen einen Anschlag laufen stellt sich mir nun die Frage, ob das bei einem WDVS eigentlich ohne weiteres möglich ist. Geht ein WDVS dann nicht auf die Dauer kaputt, wenn die Anschlagspuffer in der untersten Lamelle regelmäßig gegen das WDVS gepresst werden?

    Gruß,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschlag für elektronischen Rolladenmotor bei WDVS

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Ob es kaputt geht, kann ich dir nicht sagen, aber es gibt ebenfalls Motoren die eine obere und untere endlage einstellen können. Da kann an Anfang festgelegt werden wo der Rollladen oben bzw. unten automatisch stehen bleiben soll.
    So..y Ox...o WT zum Beispiel.

    Wir haben zwar Klinker, aber mir hat das dagegenziehen auch nicht gefallen, sodass ich diese so eingestellt habe, das die kurz davor halten.

    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Hmm naja in der Regel fahren die Rolläden ja nicht gegen das WDVS sondern gegen den Rolladenkasten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Moin mycraft

    in der Regel haben Rollladen die elektrisch betrieben werden, keine Stopper
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Das wäre mir aber neu. Die einfachen haben keine einstellbare endlage von dem Hersteller. Da wird oben und unten durch automatische Erkennung angefahren. Und das geht ja nur wenn ein gegenwiderstand spürbar ist.

    Also müssen auch die einfachen elektrischen eine stopper haben.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,169
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    Moin mycraft

    in der Regel haben Rollladen die elektrisch betrieben werden, keine Stopper
    Wo fahren sie denn hin, in die nächste Etage?

    Bei den aktuellen kann man die Endpositionen programmieren, da ist dann nichts mehr auf "Zug".



    Mobil gesendet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Natürlich habe Sie alle Stopper...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    in der Regel haben Rollladen die elektrisch betrieben werden, keine Stopper
    Dann habe ich noch nie den Regelfall gesehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Ist ja auch Unsinn...die Stopper sind für die Sicherheit des Panzers vorhanden, egal ob nu elektrisch oder Manuell...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von sniper Beitrag anzeigen
    ...
    in der Regel haben Rollladen die elektrisch betrieben werden, keine Stopper
    In der Regel trugen die Germanen rote Bärte...

    Rolladenantriebe haben entweder stromstärkegesteuerte Abschaltungen oder einstellbare Endlagenschalter.
    Also sowohl, als auch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    438
    Hallo,

    soweit ich das bisher überblicke gibt es Motoren mit mechanischen Endschaltern und elektronische Motoren.

    Die mit mechanischem Endschalter werden mit einer kleinen Schraube am Motor eingestellt und drehen so lange, bis die Endstellungen erreicht sind.

    Die elektronischen drehen so lange, bis es einen Anstieg des Drehmoments gibt, als z.B. wenn der Panzer am oberen Anschlag anschlägt, untern auf der Fensterbank auftrifft, wenn ein Blumentopf darunter steht oder wenn der Panzer zugefroren ist.

    Mir geht es eigentlich darum, dass ich nicht in der 2. und 3. Etage an der Einstellschraube rumfummeln muss und bei den Balkontüren auch darum, dass man, wenn man draußen sitzt und vergessen hat, die Rolladenautomatik auszuschalten, prinzipiell auch eben etwas unter den Rolladen stellen kann, damit er dann aufhört zu runterzufahren.

    Ich dachte bisher, dass es dann bei WDVS irgendeine besondere Bauart gibt, eben damit das WDVS nicht auf Dauer kauputtgedrückt wird. Bei Klinker müsste es eigentlich etwas ähnliches geben. Der hält zwar sicherlich mehr aus, aber wenn dann z.B. eine Alu-Abschlusschiene dauerhaft gegen einen verzinkten Sturzwinkel scheuert kann auch das nicht wirklich gut sein.

    Gruß,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Man stelle die obere Endlage so ein, dass es eben nicht dagegen knallt...egal ob nu mechanisch oder elektronisch...ohne das WDVS jemals zu berühren etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Bolanger Beitrag anzeigen
    Mir geht es eigentlich darum, dass ich nicht in der 2. und 3. Etage an der Einstellschraube rumfummeln muss
    Bei Vorbaurolläden mag das wirklich unangenehm sein.
    und bei den Balkontüren auch darum, dass man, wenn man draußen sitzt und vergessen hat, die Rolladenautomatik auszuschalten, prinzipiell auch eben etwas unter den Rolladen stellen kann, damit er dann aufhört zu runterzufahren.
    Dafür gibt es Magnetkontakte.

    Meine Rolladenmotoren haben zwei Modi:

    - Man kann die Endanschläge fest einstellen; diese Einstellung kann rein elektrisch erfolgen, man braucht dazu keinen mechanischen Zugang zum Rolladenmotor.
    - Man kann die Endanschläge automatisch einstellen lassen. Dazu fährt der Rolladen gelegentlich gegen die Endanschläge und merkt sich diese Position.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Bei Vorbaurolläden mag das wirklich unangenehm sein.

    Dafür gibt es Magnetkontakte.

    Meine Rolladenmotoren haben zwei Modi:

    - Man kann die Endanschläge fest einstellen; diese Einstellung kann rein elektrisch erfolgen, man braucht dazu keinen mechanischen Zugang zum Rolladenmotor.
    - Man kann die Endanschläge automatisch einstellen lassen. Dazu fährt der Rolladen gelegentlich gegen die Endanschläge und merkt sich diese Position.
    Hallo,

    wenn der Rolladen gelegentlich gegen die Endanschläge fährt, bleibt er dann für die anderen Fahrten ein paar mm von den Anschlägen entfernt?

    Die Motoren, bei denen man den Endanschlag programmieren kann kenne ich. Das ganze funktioniert aber nur dann, wenn die Motoren über einfache Schalter bedient werden. Bei uns hängen die an einer zentralen Steuerung und über die ist es dann nicht möglich, die entsprechenden kurzen Signale zur Programmierung an den Motor zu schicken. Also haben wir nur die Wahl zwischen elektronisch und manuellen Anschlag.

    Gruß,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Bolanger Beitrag anzeigen
    wenn der Rolladen gelegentlich gegen die Endanschläge fährt, bleibt er dann für die anderen Fahrten ein paar mm von den Anschlägen entfernt?
    Ja. Er fährt auch sofort wieder ein Stück runter, wenn er mal dagegen gefahren ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen