Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728

    Holzunterstand günstig abdichten ?

    Hallo zusammen.
    Es passt vielleicht nicht zu 100 % hier rein, aber ich denke hier tummeln sich die meisten Profis zu dem Bereich ;-)

    Auch wenns ein wenig DIY ist, es besteht keine Gefahr für Leib und Leben, und Bauschäden sind auch auszuschließen ;-)

    Jetzt zum Problem.
    Auf dem Grundstück hab ich 2 "Unterstände" für Brennholz.
    Diese sind aktuell nur provisorisch gemacht, sollen aber noch 1-2 Jahre halten.
    Die Unterstände bestehen aus einer 2,2 m x 1,2 m großen Einwegpalette unten.
    Jeweils rechts und links hochkant 2 Paletten mit ca. 1,2 x 1,2 Meter.
    Oben drauf ist wieder eine Palette mit 2,2 x 1,2 Metern.
    Als Stütze stehen noch vorne und hinten jeweils ein Balken in der Mitte und ein Paar Querverstrebungen.
    Das ganze mit anständigen Metallwinkeln und Schrauben (beides hat uns der Bautrupp vom Haus da gelassen ;-) ) verbunden.
    Das Holzkonstrukt steht auch wie eine eins und ist bombenfest.
    Als „Dacheindeckung“ kam, da noch jede Menge über, Bauplane drauf.
    Pro Unterstand gehen gut 2m³ Holz rein und das ganze hat auch wunderbar gehalten bis vierbeiniger Zuwachs kam.
    Da vom Nachbarsgrundstück einige Äste genau über die Unterstände ragen ist das Dach vom Unterstand ein wunderbarer Schlafplatz für unseren Kater.
    Man liegt hoch, man liegt im Schatten und wird nicht gesehen.
    Leider meint der Herr er müsste regelmäßig seine Krallen sauber machen, so dass jetzt einige Löcher in der Folie sind und Wasser auf das Brennholz tropft.

    Und jetzt kommt das Forum ins Spiel ;-)
    Wie könnte man das ganze besser lösen ? Da dort in 1-2 Jahren „ordentliche“ Unterstände hin sollen sollte die jetzige Lösung natürlich nicht ganz so teuer sein.

    Was könnte ich fürs Dach nehmen was auch 2 Jahre hält und trotzdem der Katze einen Liegeplatz bietet ?
    Trapetzbleche, Dachpappe usw. fallen wahrscheinlich raus da die im Sommer wohl ziemlich heiß werden.

    Ich dachte an OSB, das soll zwar „feuchtebeständig“ sein, aber nach allem was ich hier so finden konnte sollte man es trotzdem nicht im Außenbereich einsetzen.

    Hätte sonst jemand eine gute Idee ?
    Da demnächst noch ein wenig Brennholz kommt wird noch ein weiterer Unterstand hinzu kommen.

    Wären also insgesamt 3 Flächen zu je 2,2 x 1,2 Metern.

    Schonmal Danke für die Tipps
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzunterstand günstig abdichten ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    es gibt doch recht einfache Dachabdeckungen,
    einfachste: Dachpappe aufnageln
    Stück Schweißbahn aufbingen,
    Wellplatten in verschiedensten Ausführungen,
    Stegplatten,
    Pappschindeln,

    die Baumärkte sin voll von den Angeboten.

    handwerklich alles problemlos zu bewerkstelligen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    OK. Dann muss ich mal schauen gehen.

    Wie sind die Erfahrungen mit OSB 3 für den Einsatz ?
    Halten die Problemlos 2 Jahre, oder gammeln die nach 2 Wochen schon weg ?
    Schweißbahn, Dachpappe usw. kenn ich nur in Schwarz, also im Sommer für die Katze nicht nutzbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Ich hab noch einen: Trapezblech
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Da hab ich auch schon dran gedacht.
    Aber auch die (zumindest das was ich darunter verstehe) werden im Sommer doch recht heiß, oder ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Wenns nur zwei Jahre halten soll PVC Wellplatte.....ist recht billig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214

    Reden

    Zitat Zitat von wadriller Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch schon dran gedacht.
    Aber auch die (zumindest das was ich darunter verstehe) werden im Sommer doch recht heiß, oder ?
    Und?
    Stört höchstens die Katze...
    Ansonsten eben die schon genannten Wellplatten (die dünnen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von wadriller Beitrag anzeigen
    Aber auch die (zumindest das was ich darunter verstehe) werden im Sommer doch recht heiß, oder ?
    Für "die Katze auf dem heißen Blechdach" wird es sicher ungemütlich. Die Zündtemperatur von Holz (ca. 300 °C) wird die Luft unter dem Blech wohl nicht erreichen.

    Besonders teuer sind die Dinger auch nicht, halten aber schon mal einen Hagel aus, was bei PVC nicht unbedingt klappt. Die Dinger halten evtl. nur bis zum nächsten Wolkenbruch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    OK. Dann muss ich mal schauen. Ggf. kann man ja auf das Trapezblech noch Rasenteppich o.ä. machen.
    Dann wirds auch nicht zu heiß.

    OSB klang für mich deswegen auch interessant da ich da bei 4 €/ m² bin.
    Was die anderen Varianten kosten muss ich dann mal schauen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Wieder Bauplane und als Krallenschutz einen alten Teppich drüber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Beckingen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    728
    Wir haben noch alten Rasenteppich.
    Der wäre als Krallenschutz denke ich mal ausreichend.
    Evtl. kann ich günstig an Trapezbleche kommen.
    Mal schauen was "günstig" wirklich bedeutet ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Wie sind die Erfahrungen mit OSB 3 für den Einsatz ?
    Ich habe mal eine provisorische Treppe (3 Stufen) aus OSB Platten für unsere Terrasse gebaut. Die war ein halbes Jahr im Einsatz bei Wind und Wetter und sah danach noch gut aus. Allerdings habe ich die auch mit Holzschutzmittel gestrichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561
    OSB quillt wie ein Schwamm auf, hat ohne Abdichtung auf dem Dach nichts verloren - Wir haben auch einen Kater und unser Holzunterstand ist nicht für die Katz, sondern soll zweckgebunden sein - Nimm Trapezbleche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Bauking Beitrag anzeigen
    OSB quillt wie ein Schwamm auf, hat ohne Abdichtung auf dem Dach nichts verloren - Wir haben auch einen Kater und unser Holzunterstand ist nicht für die Katz, sondern soll zweckgebunden sein - Nimm Trapezbleche.
    Wenn man OSB/3 Platten nimmt halten die schon ein paar Jahre. Hatte Reste von meinem Umbau draußen gelagert. Die wurden zwar schwarz, aber als wir die nach dem zweiten Winter entsorgt haben, waren die noch nicht gequollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Gast23627
    Gast

    Grenzwertiger Vorschlag

    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine provisorische Treppe (3 Stufen) aus OSB Platten für unsere Terrasse gebaut. Die war ein halbes Jahr im Einsatz bei Wind und Wetter und sah danach noch gut aus. Allerdings habe ich die auch mit Holzschutzmittel gestrichen.
    Aha, ein halbes Jahr. Das ist also die Halbwertzeit deiner Aussentreppen?

    Und danach brichts du oder brechen sich deine Lieben die Knochen auf den angefaulten Resten.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen