Werbepartner

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 47
  1. #1

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Im Kreis GG
    Beruf
    MVS-Operator
    Beiträge
    56

    Schachtabdeckung - erneut Stahl oder auch Alu möglich

    Hallo

    Es soll eine Schachtabdeckung erneuert werden.
    Maße 60cm x 60cm

    Aktuell besteht diese aus Stahl - Tränen/Riffelblech 5/6,5mm

    Belastung sieht so aus das diese Abdeckung gelegentlich von Personen betreten wird.
    Also max. 150kg Belastung

    Kann diese Stahlabdeckung bei gleichbleibender Materialstärke von 5/6,5mm durch eine aus Alu ersetzt werden?

    Grüße
    Robson
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schachtabdeckung - erneut Stahl oder auch Alu möglich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Nicht ohne nachzurechnen, Aluminium ist ein Leichtmetall und ist deutlich weniger fest als Stahl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Bei uns werden Schachtabdeckungen aus Stahl gegen solche aus Alu ersetzt. Allerdings werden unter die Aluplatte mehrere Winkel (v-förmig) vernietet. Das verleiht dem ganzen dann wieder Stabilität.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Im Kreis GG
    Beruf
    MVS-Operator
    Beiträge
    56
    Ich habe mal versucht Daten für die Druckfestigkeit für Stahl/St37 und Alu für Tränenblech herauszufinden. In N/mm2
    Wenn die Druckfestigkeit überhaupt der relevante Wert ist.

    Das ist mir leider nicht gelungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Siehe meinen vorherigen Post. Das funktioniert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von Robson Beitrag anzeigen
    Das ist mir leider nicht gelungen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zugfestigkeit
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    Siehe meinen vorherigen Post. Das funktioniert.
    Und, wie viele Winkel welcher Abmessung sind erforderlich? Und wie werden diese angeschlossen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    feelfree
    Gast
    Ah, mal wieder was für Laien ;-))
    Ich habe eine Schachtabdeckung 900x900 aus Alu-Tränenblech 5/6.5 über einer Schachtaussparung 800x800 im Keller liegen. Unten sind an allen Seiten noch 25x25mm Aluwinkel angeschweißt, damit die Abdeckung sich nicht verschieben kann.
    Ich kann mit meinen 80kg da problemlos darauf herumhüpfen, ohne dass sich was dauerhaft verbiegt. Eigentlich hätte ich auch keine Bedenken, 3-4 Erwachsene da draufzustellen. Würde ich aber natürlich niiiee machen, denn die Platte hat ja nie ein Statiker berechnet ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Inkognito Beitrag anzeigen
    Und, wie viele Winkel welcher Abmessung sind erforderlich? Und wie werden diese angeschlossen?
    Das kannst Du der Typenstatik (und damit Zulassung) oder der Einzelberechnung deines Statikers des Vertrauens entnehmen.

    Ich kannm mir nicht vorstellen, wieso man ein dermaßen weiches Metall (Zerkratzen) für eine Schachtbadeckung einsetzen soll, welches extra angefertigt werden muss und ein Heidengeld kostet. Die Lösung gibt es in Fertig mit Zulassung aus Edelstahl in verschiedenen Güten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Ich kann mir nicht vorstellen, wieso man ein dermaßen weiches Metall (Zerkratzen) für eine Schachtabdeckung einsetzen soll
    Ich schon.
    Alu rostet nicht. Man spart sich das Anstreichen oder Verzinken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Ich kannm mir nicht vorstellen, wieso man ein dermaßen weiches Metall (Zerkratzen) für eine Schachtbadeckung einsetzen soll, welches extra angefertigt werden muss und ein Heidengeld kostet. Die Lösung gibt es in Fertig mit Zulassung aus Edelstahl in verschiedenen Güten.
    - Fertiglösungen passen u.U. nicht
    - Edelstahl ist deutlich teurer als Alu. Meine eigens angefertigte Abdeckung hat runde 100€ brutto gekostet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    - Fertiglösungen passen u.U. nicht
    - Edelstahl ist deutlich teurer als Alu. Meine eigens angefertigte Abdeckung hat runde 100€ brutto gekostet.
    Und die Statik für dieses einzelne Bauteil?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von drsos2 Beitrag anzeigen
    Alu rostet nicht. Man spart sich das Anstreichen oder Verzinken.
    V2A oder V4A auch nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von Inkognito Beitrag anzeigen
    Nicht ohne nachzurechnen, Aluminium ist ein Leichtmetall und ist deutlich weniger fest als Stahl.
    Das ist so nicht korrekt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Im Kreis GG
    Beruf
    MVS-Operator
    Beiträge
    56
    Hallo

    Die Schachtabdeckung ist ein 08/15 Tränenblech in 5/6,5mm.
    Ein Ersetzen durch Edelstahl ist wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.
    Es ist kein Problem das ganze durch normales Stahl Tränenblech in 5/6,5mm zu ersetzen.

    Mich hat einfach nur interessiert ob es auch durch ein Alu Tränenblech in 5/6,5mm ersetzt werden kann und es immer noch
    wie angegeben belastet werden kann.

    Das es mit Versteifungen geht ist nachvollziehbar.
    Das es mit Edelstahl geht ist auch verständlich.

    Wie aber bei gleicher Materialstärke die jeweilige max. Belastung aussieht ist mir immer noch allerding unklar.
    Anscheinend aber nicht nur mir ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen