Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23

    Fermacell oder OSB auf Dämmung aufbauen?

    Unser Fertighaus Lieferant möchte bei der Beplankung zuerst Fermacell, dann die Dampfbremse, dann Rigips auf die Dämmung. Fermacell ist ein gutes Stück teurer als OSB, weßhalb ich auch OSB nehmen will. Allerdings käme dann OSB direkt auf die Dämmung. Bedenklich ist hier eben die Möglichkeit der Kondensbildung in der Dämmung. OSB3 ist ja aber für den Feuchtbereich. Hat da jemand Erfahrung mit oder das schon mal gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fermacell oder OSB auf Dämmung aufbauen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...der-Beplankung

    wie passt das dazu?


    Unser Fertighaus Lieferant möchte....
    außerdem sollte sein Wandaufbau geprüft sein, oder sind nicht doch in der DIY Abteilung?
    Geändert von Gipser (23.03.2015 um 06:12 Uhr) Grund: was vergessen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Das passt insofern, als dass nun die Überlegung steht die Fermacell Platte gegen OSB3 zu tauschen. Ein Trockenbau-Freund gab mir diesen Tip, jedoch bin ich mir unschlüssig ob das OSB3 da wirklich stand hält. OSB ist belastbarer und leichter zu verarbeiten. Mir geht halt dennoch nicht aus dem Kopf, dass die OSB3 dann direkt auf die Dämmung kommt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    warum unschlüssig, frag doch den Hersteller, ob er das überhaupt so ausführen kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    wenn schon befürchtet werden muß, das die OSB feucht wird, dann schaue dir mal die längstausdehnung von OSB und GK bei steigender Feuchte an.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Das ist weniger das Problem, die werden mit ordentlich Schrauben befestigt, dann sollte das klappen.

    Solange zwischen OSB und Dämmung keine permanente Feuchte herrscht oder diese der OSB schadet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    die werden mit ordentlich Schrauben befestigt, dann sollte das klappen.
    tja, man lernt nie aus....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Die OSB die mit permanenter feuchter Umgebung umgehen könnte sollte wohl erst erfunden werden müssen. Fraglich bleibt dann ob es bei dem Konstrukt jemals feucht werden würde. OSB soll ja als Dampfsperre und Luftdichtigkeitsschicht dienlich sein - sagt man sich so...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Kalle da bist auf dem Holzweg, da macht man ein paar (Pakete) Schrauben mehr.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Man könnte sich dann Fragen was denn mit der Installationsebene ist, dann möge sich erübrigen GKB auf OSB. Dann braucht es auch keine X Schraubenpakete, die ja bekanntlich auch die Ausdehnungen nicht verhindert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    MoRüBe
    Gast
    Was willste denn mit ner Installationsebene?

    Ist doch nur ein Bauteil mehr waste abreißen kannst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Kann ich dir Sagen Morübe, Dreck reinfegen und Bierflaschen verschwinden lassen [Ironie off]
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Alzey
    Beruf
    Anwendungstechniker
    Beiträge
    23
    Klar bin ich mir über die verschiedenen Ausdehnungseigenschaften der eingesetzten Materiale bekannt. Aber da deren Stoßkanten direkt auf den Sparren verschraubt werden, gebe ich dieser Ausdehnung keine Chance.

    Nichts desto trotz bleibt ja noch immer die Frage im Raum, wie sich OSB3 auf der Dämmwolle mit dem Taupunkt verhält.
    Hat da jemand Erfahrungswerte für mich?

    Und wir sind hier in der DIY Abteilung. Es handelt sich um ein Ausbauhaus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Aber da deren Stoßkanten direkt auf den Sparren verschraubt werden, gebe ich dieser Ausdehnung keine Chance
    nun gut, du musst es ja wissen, und ich muß es nicht verstehen.

    Ich gebe dir so den baulichen Segen, es ist deine Baustelle, du baust deine Mängel ein, und du mußt damit leben.

    Das schönste an diesen DIY Baustellen ist immer, das man sich selber einredet, wie gut man ist.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    787
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    Die OSB ... Luftdichtigkeitsschicht dienlich sein - sagt man sich so...
    Etwas OT fällt mir da wieder ein Forschungsvortrag vom Anfang des Jahres ein: 75% der untersuchten OSB-Platten lagen bei der Luftdichtigkeitsmessung über dem für Passivhäuser geforderten Werte für Bauteile (Betrifft die reine Platte, nicht Fugen oder Anschlüsse)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen