Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Hünxe
    Beruf
    Kfz-Meister
    Beiträge
    12

    Neue Gauben gesetzt und gedämmt. Gefahr von Wasserbildung?

    Hallo allerseits,
    Wir haben unser dach komplett incl. Dachstuhl erneuert und
    bei der gelegenheit auch alle schrägen mithilfe von Gauben entfernt.
    Das ganze ist komplett in eigenleistung passiert.
    Soweit so gut.
    Mittlerweile sind wir so weit, dass wir aussen komplett fertig sind und innen bereits fast alles verkleidet haben. Ich mache mir nun aber doch ein paar gedanken ob wir nicht doch einen fehler im bereich der dämmung und feuchtigkeit gemacht habem.
    Erstmal zu dem aufbau:
    Von aussen nach innen:

    - Naturschiefer
    - Unterspannbahn Diffusionsoffen (DeltaMaxx Plus)
    - 22mm OSB Platten
    - 200mm dämmung (Glaswolle zwischen 200mm tiefen Sparren geklemmt)
    - Dampfsperre (Diffusionsdicht)
    - 80mm vierkanthölzer (als unterlattung der innenverschalung und hinterlüftung)
    - 12mm OSB
    - 12,5mm Gipskartonplatten

    Ich mache mir nun gedanken darüber, dass ich bedingt durch die 22mm OSB platten nach aussen zu wenig Diffusionsoffen bin und bei eintretender feuchtigkeit in die dämmlage das wasser nicht richtig nach aussen abgeführt werden kann.

    Ausserdem habe ich sorge, dass sich im hinterlüfteten inneren bereich (zwischen Dampfsperre und 12mm OSB platte kondenswasser bildet und in die OSB platte zieht.

    Ich hab schon in einigen foren etwas gelesen aber nicht was genau auf diesen aufbau der lagen trifft. Angst das sich schimmel oder es bauschäden gibt sind natürlich groß.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen
    Grüsse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Gauben gesetzt und gedämmt. Gefahr von Wasserbildung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Für diesen Umbau muß es ja eine Baugenehmigung geben. Hat der Ersteller jenes Bauantrags denn diesen Aufbau so vorgesehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Das ganze ist komplett in eigenleistung passiert.
    dann solltest du jetzt in eigenleistung mal eine glasernachweis führen für:
    - Naturschiefer
    - Unterspannbahn Diffusionsoffen (DeltaMaxx Plus)
    - 22mm OSB Platten
    - 200mm dämmung (Glaswolle zwischen 200mm tiefen Sparren geklemmt)
    - Dampfsperre (Diffusionsdicht)
    - 80mm vierkanthölzer (als unterlattung der innenverschalung und hinterlüftung)
    - 12mm OSB
    - 12,5mm Gipskartonplatten
    Ich mache mir nun gedanken darüber, dass ich bedingt durch die 22mm OSB platten nach aussen zu wenig Diffusionsoffen bin und bei eintretender feuchtigkeit in die dämmlage das wasser nicht richtig nach aussen abgeführt werden kann.
    kann berechtigt sein, sollte berechenbar sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich fürchte, dass die hinterlüftung auf der verkehrten seite sitzt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Hünxe
    Beruf
    Kfz-Meister
    Beiträge
    12
    Ja das ganze ich genemigt und dummerweise habe ich jetzt erst mal in den Wärmeschutznachweis nachgesehen. Das ganze ist mit dwd platten berechnet worden. Also diffusionsoffen nach aussen. Ich versuche mal raus zu bekommen wie diffusionsoffen unsere verwendeten OSB platten wirklich sind. Ich hätte aber auch die möglichheit im untern sagen wir mal, viertel, löcher in den äusseren osb zu bohren. Würde damit die hinterlüftung ausreichen?
    Wobei diese in ein paar jahren wieder durch eine fassadendämmung zugemacht werden würden.
    Hmm, ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    dann solltest du jetzt in eigenleistung mal eine glasernachweis führen für:
    Glaser kann er sich sparen. Wird nach Glaser versagen.

    Simulation mit Wufi oder Dolphin ist angesagt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Ich lasse mal alle bednken wegen der Eigenleistung beiseite, denn ich denke bei einer Ortsbegehung werden eklatante Mängel auftauchen. Die OSB gehört nicht auf die Außenseite und in 22 mm ist sie nicht einmal für Schieferarbeiten zugelassen.
    Und, ja, es kann zu Tauwasserausfall an der OSB Platte kommen und langfristig Bauschäden und Schimmelbildung begünstigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Hünxe
    Beruf
    Kfz-Meister
    Beiträge
    12
    Ist das so extrem wegen eigenleistung? Natürlich war ein Zimmermann und Dachdecker dabei. Blöderweise kam der Wärmeschutz Nachweis sehr spät! Also sollte ich lieber die Dämmung raus holen und eine Hinterlüftung von ca 3-4 cm mit einsetzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Und warum fällt den Zimmermänne und Dachdecker nicht auf, dass der Aufbau für den Arsch ist? Wenn ich jetzt von der Situation auf ein umfassendes Know-How schließen wollen würde sieht es wohl echt düster aus. So ein Aufbau is ja Pillepalle...

    Folgende Möglichkeiten hast du: Entweder du beauftragst einen Bauphysiker damit eine Berechnung mittels Dolphin oder Wufi zu erstellen um die Gefahr festzustellen oder aber du reist es runter und machst die DWD-Platte, Hinterlüftung, Rauspund und dann Schiefer auf Trennlage ran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Hünxe
    Beruf
    Kfz-Meister
    Beiträge
    12
    Ich werde mal gucken wie ich das löse. Wenn's nicht anders geht muss ich eben alles wieder abreissen und neu aufbauen. Bevor es Schimmel gibt und die Gesundheit gehrdet ist. Dann lieber so. Hatte nur gedacht hier weiss jemand ne Lösung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    alles musst du nicht abreissen, nur schiefer, unterspannbahn und osb runter. die osb schmeisst du weg und dann lässt du dir vom dachdecker einen hinterlüfteten aufbau aus senkrechter lattung, schalung, unterspannbahn und schiefer neu errichten, dann aber richtig. die spalten der luftschicht unten und oben mit lochblechen versehen, damit keine ungebetenen untermieter einziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Rolf, du kannst die Fassade auch über die Lüftungsebene des Daches belüften, da muss unten nicht zwangsläufig n Lochblech hin. Ich persönlich finde das unschön wenn die Fassade so "vorsteht", wenn der Anschluss ans Dach auf die Hinterkante der Hinterlüftung springt. Oder habe ich dich jetzt missverstanden?

    @ TS wurde der Schiefer genagelt oder geschraubt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Hünxe
    Beruf
    Kfz-Meister
    Beiträge
    12
    Der Schiefer ist genagelt worden.
    Die wolle von den osb ca. 3-4 cm entfernen und die osb oben sowie unten durchbohren würde nicht funktionieren?

    Hier mal n paar Bilder.
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg
    image.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Gruselig... Ist dort ein Flachdach auf den Gauben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    riesengauben mit kleinen fenstern und flach geneigtem dach.

    Kalle - ist eine frage der detailplanung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen