Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    141

    Schneefanggitter

    Hi,

    wir planen unser Dach mit einer Neigung von 20 Grad. Ziegeln werden Creaton Domino sein.
    Denkt ihr, der Schnee wird im Winter bei 20 Grad vom Dach rutschen und wir somit am besten Fanggitter auf dem Dach montieren sollen oder wird dieser vermutlich auf dem Dach bleiben, bis er getaut ist?


    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schneefanggitter

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Ihr schuldet eine Verkehrssicherungpflicht. Die bedeutet dass von eurem Dach keine Gefahr für dritte ausgehen sollte. Man unterscheidet zwar zwischen privat und öffentlichen Flächen. Bei öffentlichen Flächen ist laut LBO eh eine Sicherung vorgeschrieben, bei privaten nicht zwingend. Meißt ist ein Privatgrundstück aber auch "öffentlich" zugänglich. Z. b der Postbote der Post bringt, wenn dem n Schneelawine auf den Kopf fällt, dann möchte ich nicht in eurer Lage stecken wollen ohne Sicherungsmaßnahmen.

    Es können Gitter oder Haken verbaut werden. Die sind statisch nachzuweisen - steht so auch in der Fachregel für Dachdecker drin. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei 20 Grad alles liegen bleibt würde ich nicht geben wollen. Besonders bei nicht strukturierten glatten Ziegeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Informatiker für Systemintegration
    Beiträge
    150
    des kommt immer drauf an...
    Wo steht das haus? direkt in münchen? schneelastzone? Windlastzone?
    Wenn nen schneefanggitter bei nem 20° dach den Schnee noch stärker aufhält, muss dir halt der statiker/TWPlaner/Architekt sagen wie belastbar das dach ist.
    Wenn sich da sonst zu viel Schnee sammelt, bricht dir sonst das dach ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Nein, Schneefanganlagen sind IMMER nachzuweisen statisch. Egal wie das Dach geneigt oder sonstiges. Da kommt es nicht drauf an. Schneefanganlage = statischer relevanter Nachweis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    Nein, Schneefanganlagen sind IMMER nachzuweisen statisch. Egal wie das Dach geneigt oder sonstiges. Da kommt es nicht drauf an. Schneefanganlage = statischer relevanter Nachweis.
    Interessant - das war mir so auch noch nicht bekannt. Und by the way - wer macht das tatsächlich? Meine Nachbarn haben die Dinger sicher alle ohne Nachweis nachträglich draufgebaut...
    Übrigens gab es damals, als ich im Bauamt anfing, noch die DVBayBO, dort waren Schneefangeinrichtungen ab 30° Dachneigung vorgeschrieben. Drunter haben wir die von Amtsseite her nie verlangt. Allerdings ist auch klar, dass das von der privaten Verkehrssicherungspflicht nicht unbedingt befreit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Steht in der Fachregel der Dachdecker - Eurocode 1 DIN EN 1991-1-3, glaube ich (Gedächtniswiedergabe muss nicht zwingend richtig sein ) - ist meines Wissen auch erst neu aufgenommen wurden und ersetzt die DIN 1055. Dort ging es per se um den Einfluss von Schneemassen höher gelegenen Dächer auf darunterliegenden. Nun unterliegt das einer neuen Regelung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    Ah - danke.
    Damit ist meine Neugier soweit befriedigt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Informatiker für Systemintegration
    Beiträge
    150
    danke für die Info Kalle. war mir bisher auch so nicht bekannt... mein letzter Hausbau liegt schon einige jahre zurück
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen