Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen

Diskutiere Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    112

    Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen

    Also folgende Situation.

    Wir haben ein EFH...rund um saniert außer das Dach.
    Dies wurde mit ZWischensparrendämmung 180mm gedämmt und dampfbremse...
    Jetzt wollten wir nächstes Frühjahr Sommer abdecken unterspannbahn drauf sowie neue Lattung und Ziegel...
    Es ist keine Konterlattung vorhanden.
    Jetzt frag ich mich ob es möglich ist ohne Riesen Aufwand da zusätzlich z.b. 50mm Aufsparrendämmung noch drauf zu packen...ohne die ganzen Dachfenster neu zu setzen...

    DANKE für Tipps
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dach nachträglich mit Aufsparrendämmung versehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Dachdeckermeister, Gebäudeenergieberater
    Beiträge
    348
    Hallo

    möglich ist es schon, nur sollte es kein PUR/PIR sein, da es gut möglich ist, dass das Dach absäuft, weil PUR vom sd-Wert her relativ hoch angesiedelt ist. Bevor etwas ausgeführt werden soll, würde ich es rechnen lassen bzgl. Tauwasserausfall usw.
    Wenn das Dach ohne zusätzliche Aufdachdämmung ausgeführt werden soll, müssen die Dachfenster trotzdem neu eingebaut werden und kommen min. 30 mm höher, durch die erforderliche Konterlattung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen