Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Verarbeitung Holzfaserplatte

Diskutiere Verarbeitung Holzfaserplatte im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10

    Verarbeitung Holzfaserplatte

    Hallo.
    Wir sind dabei unseren Ausbaufähigen Bungalow auszubauen.
    Wir haben die vorhandenen osb platten verlegt und die Dachsparren mit 220er Glaswolle gedämmt. Ich würde gerne aufgrund der Wärme im Sommer und des Schallschutzes Holzfaserplatten mit verwenden für den weiteren Ausbau. Allerdings weiß ich nicht genau wie ich den Wandaufbau gestalten soll. Kommt jetzt erst die Dampfsbremse dann die konter Lattung mit der Holzfaserplatte und darauf würde ich gerne eine Gipskartonplatte schrauben weil ich die Holzfaserplatte nicht komplett verputzen möchte. Oder kommt erst die Holzfaserplatte dann die Dampfbremse und dann die Gipskartonplatte?
    Vielleicht kann mir jemand ein paar Tips geben. Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Verarbeitung Holzfaserplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Zu schadensträchtig für DIY ohne Plan. Selbst wenn Sie einen richtigen Schichtenaufbau genannt bekommen, dann wissen Sie immer noch nicht, wie an kritischen Details wie z.B. Durchdringungen oder Anschlüssen das richtig ausgeführt wird.

    Malern Sie selbst, wenn Sie mit dem Ergebnis leben können. Verlegen Sie selbst Laminat, wenn das Ihren Ansprüchen genügt. Aber machen Sie grobe Fehler bei der Dampfbremse, dann schimmelt Ihnen schlimmstenfalls die ganze Bude weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast
    Die Beschreibung ist schon etwas wirr.

    Holzfaserplatten, darauf Dampfbremse darauf Gips schrauben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10
    Hallo
    Ok ich versuche es noch einmal zu erklären was ich möchte. Es sei ja erstmal dahin gestellt ob ich es selber mache oder machen lasse.
    Wir haben einen neuen ausbaufähigen Bungalow gebaut und wollen jetzt das Dachgeschoss ausbauen. Wir haben bereits eine 220 er steinwolldämmung in die dachsparren verlegt. Da man weiß das es im dachgeschoss immer etwas wärmer wird als im EG habe ich mir gedacht noch holzfaserplatten zu verarbeiten. Da diese die Wärme besser und mehr speichern kann. Meine Frage wie ist es am besten auch spezifisch auf die dampfbremse?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast
    OK, statt Glaswolle haben wir jetzt Steinwolle. Und wir reden offensichtlich von der Dachschräge?

    Und Du hast ne OSB

    Und willst jetzt irgendwelche Holzfaserplatten irgendwo anbringen? Wo, auf die OSB? Und da willst Du ne GK-Platte draufschrauben?



    Denn die OSB wäre ja schon Deine Dampfbremse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    4711 Duftstadt
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von boy2603 Beitrag anzeigen
    . Meine Frage wie ist es am besten auch spezifisch auf die dampfbremse?
    .... frag doch mal deinen Planer ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10
    Nein die osb platten sind auf dem fussboden verbaut. Es geht um die dach- schräge, genau. Die holzfaserplatten dachte ich kann man auf die dachsparren von innen schrauben.( Die dachsparren sind ja schon gedämmt. ) die dampfbremse und dann die konterlattung für die gipskartonplatten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Wolfsburg
    Beruf
    Autobau
    Beiträge
    10
    Ich denke, er meint:
    Variante A
    -Sparren
    -Dampfbremse
    -Konterlattung
    -Holzfaserplatte
    -Gipskarton

    oder
    Variante B
    -Sparren
    -Konterlattung
    -Holzfaserplatte
    -Dampfbremse
    -Gipskarton
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10
    Ja so in etwa :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10
    Welche Variante wäre die bessere? Bzw gibt es auch noch eine relativ günstige Variante ohne gipskartonplatten und nur mit holzfaserplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Lebski
    Gast
    Hier gibt es vor allem keine Onlineplanung.

    Selbst ist offensichtlich auch kein Plan vorhanden, den wird das Forum jetzt auch nicht liefern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,844
    was ist denn unter den OSB Platten?
    da beginnt vermutlich schon dein Problem...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    ziesendorf
    Beruf
    Im einkauf
    Beiträge
    10
    Warum beginnt dort das Problem?
    Unter den osb platten liegt auch eine 220 er dämmung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von boy2603 Beitrag anzeigen
    Warum beginnt dort das Problem?
    Na ja, genau betrachtet hast Du erst einmal 3 Probleme. Beginnen wir mal von vorne.

    Ausbaufähigen Bungalow
    1. Was bedeutet "ausbaufähig"? Ist der Ausbau auch genehmigt? Wenn nein, dann schnellstmöglich nachholen.

    Unter den osb platten liegt auch eine 220 er dämmung
    2. Hier geht es wohl um die Geschossdecke. Was für Dämmung? Welche Räume liegen unterhalb der Geschossdecke? Anforderungen Schallschutz? Balkenabstand? Unterkonstruktion? Bodenaufbau?

    Es geht um die dach- schräge, genau.
    3. So, und nun geht´s um die Dachschräge. Dampfsperre vor oder hinter die Holzfaserdämmung, das ist wohl die Frage. Kurzum, beides kann funktionieren, das lässt sich rechnen. Geht es um Hitzeschutz, dann würde ich den Effekt der Holzfaserplatten aber nicht überbewerten, die können auch keine Wunder vollbringen.
    Hitzeschutz funktioniert am besten indem man die Hitzeeinwirkung auf das Dach minimiert. An zweiter Stelle kommt dann "Masse" auf der Innenseite zum Tragen. Deren Trägheit kann kurzzeitigen Temperaturschwankungen in den Innenräumen unter´m Dach entgegenwirken. Auch GK-Platten kann man mehrlagig verlegen. Es versteht sich von selbst, dass die Sparren für diese Last ausgelegt sein müssen, nicht dass sich später die Sparren durchbiegen.

    3 Probleme, eine Menge Fragen, und das soll man nun aus der Ferne beantworten können? Dabei wurde über die Details und Ausführung noch gar nicht gesprochen, denn da kann man auch sehr viel falsch machen.

    Grundlegende Änderungen sind jetzt sowieso nicht mehr möglich, also würde ich mich möglichst an 08/15 orientieren. Oder man investiert Zeit und Geld in Planung und entscheidet dann, wie man das umsetzen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    1. Was bedeutet "ausbaufähig"? Ist der Ausbau auch genehmigt? Wenn nein, dann schnellstmöglich nachholen.
    ich vermute, "ausbaufähig" bedeutet daß er sich so eine "aussen fertig" Billig- Haus-Hülle hinstellen hat lassen und jetzt ales ab Innenkante Außenbeplankung selbst machen muß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen