Ergebnis 1 bis 6 von 6

Durchbruch tragende Wand: Letzte Ziegelreihe mit Decke verschliessen

Diskutiere Durchbruch tragende Wand: Letzte Ziegelreihe mit Decke verschliessen im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    VB
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    5

    Durchbruch tragende Wand: Letzte Ziegelreihe mit Decke verschliessen

    Hallo!

    Ich renovieren bei mir gerade den 1. Stock (Estrich raus, FBH rein, Zwischenwände raus und neue rein etc...).

    Habe in einer tragenden Wand 2x Türen versetzt, also den Ausbruch der bestehenden Tür vergrößert, alten Sturz raus neunen längeren rein und so weiter.

    Habe über den neuen Sturz nun schon alles auf gemauert.

    Momentan ist es so das auf der Decke noch der alte Mörtel klebt, hatte den nicht weggestemmt als ich alles abgetragen habe, vl. ists ja gar nicht notwendig den zu entfernen.
    Habe Bilder eingefügt diese sind etwas durcheinander es geht um 2 Durchbrüche und der Spalt zur Decke ist bei dem einen Durchbruch relativ klein (1-3 cm ca.) und bei dem anderen noch sehr gross denke so 8cm, dachte ich warte mal ab und schreib in das Forum.

    Es geht mir darum wie würdet ihr nun vorgehen den Spalt zu schließen, es ist ja eine tragende Wand. Es gibt ja den Mörtel der nach dem aushärten sich etwas dehnt, der wurde mir vom Lagerhaus empfohlen.
    Mir geht es um die praktische Umsetzung. Es sind Wienerberger Hochlochziegel.
    Wie bekomm ich den Mörtel zwischen den Spalt? Rinnt der nicht dann in die Zwischenräume der Hochlochziegel rein und verschwindet?
    Sollte ich den bestehenden Mörtel an der Decke etwas wegstemmen damit man diesen weiter reindrücken kann, aber ich denke mal wenn kann ich nur die ersten paar cm den Mörtel reindrücken und nicht vollflächig, nehme aber an es sollte vollflächig sein!? Wie soll das gehen?

    Habe ein paar Bilder angehangen, vielleicht könnt ihr mir da paar Tipps geben, wie man das am besten macht.
    Mein Handy macht leider schlechte Fotos aber ich denke man erkennt um was es geht, hoffentlich

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    mfg, Mario
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Durchbruch tragende Wand: Letzte Ziegelreihe mit Decke verschliessen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Inkognito
    Gast
    Den Tragwerksplaner fragen, der Ihnen das gerechnet hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    VB
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    5
    Gerechnet wurde da nichts. Ein baumeister meinte das wäre in eigenregie möglich, hab ich jetzt auch gemacht. Kann ihn natürlich auch fragen aber auch vom forum wäre ich über tipps auch erfreut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Motox1982 Beitrag anzeigen
    Gerechnet wurde da nichts. t.
    das ist so ziemlich die schlimmste Antwort, die du in diesem Forum geben kannst !
    Ohne einen Planer oder Architekten zu fragen darfst du hier nicht mal ein Bild aufhängen !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    VB
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    5
    Für was gibts dann das forum? Kann keiner tipps geben ist ja nicht soo ausergewöhnlich? Der durchbruch geht statisch klar das wurde abgeklärt falls das das problem sein sollte!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    VB
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    5
    Schade, dachte das wäre eine 0815 Frage für dieses Forum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen