Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

Diskutiere Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik? im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...

  1. #1 bigkahoona, 06.11.2017
    bigkahoona

    bigkahoona

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der Architektin benötigen wir für den Abriß eine Tragwerksplanung und wahrscheinlich Begleitung des Abrißes durch einen Statiker.

    Wir haben das mit dem Hausbauer für den Neubau durchgesprochen - der sagt, er macht nur die Statik für den Neubau. Abriß sei zu heikel wegen der Trennwand und die eigenen Statiker sitzen fernab. Für den Abriß sollen wir einen eigenen standortnahen Statiker heranziehen.

    Nach Rücksprache mit einem Ingenieurbüro schiebt der dies wiederum auf den Hausbauer und will den Auftrag nicht übernehmen.

    Daher meine Frage an euch: Wer sollte denn nun die Tragwerksplanung für den Abriß machen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 1958kos, 07.11.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Sollen ist gut, du kannst keinen zwingen. Du musst einen finden der es machen will.
     
  4. #3 petra345, 07.11.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Es wird wohl keinen Abriß mit Bagger sondern abschnittweise mit Preßluft oder Boschhammer geben.
    Dann sollte die begleitende Statik kein Problem sein.
    Aber mit Bagger kann man nie abschätzen, was da mitkommt und kann auch keine Statik erstellen.
    Problematisch wird es werden, wenn die Decken zum benachbarten Haus durchgehen.
    Dann kommt Freude auf.
     
  5. #4 simon84, 07.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.961
    Zustimmungen:
    599
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was sagt eigentlich der Nachbar dazu? Versucht der keine Probleme zu machen ?
     
  6. #5 thejack, 07.11.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
  7. #6 simon84, 12.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.961
    Zustimmungen:
    599
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Oha, das wird noch spannend. So etwas ist immer schwierig mit einem halben Haus. Schade, dass der Nachbar nicht mitzieht.
    Ich würde auf jeden Fall mit der Architektin sprechen, die sollte doch entsprechende Statiker an der Hand haben.
    Falls nicht, ist sie evtl. die falsch für so ein Vorhaben oder hat die falsche Beauftragung ? Welche LP sind vereinbart?

    Wenn man einen Architekt hat, dann sollte er m.M.n. auch das GESAMTprojekt machen.
     
  8. #7 bigkahoona, 28.11.2017
    bigkahoona

    bigkahoona

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der erste Beitrag ist leider nutzlos..

    Wir wollten ursprünglich mit der Firma Lechner Massivhaus bauen. Leider beteiligt sich deren Architekturbüro und Statiker nicht an Abriß und Unterfangung. Mit Bestand wollen die nix zu tun haben. Das Architekturbüro der Firma Lechner ist auch nicht zu gebrauchen, da inkompetent. Unser Vorhaben ist dem Verkäufer zu aufwändig. Wir werden daher wechseln.

    Unterfangung und Abriß scheinen nach Rücksprache mit einem kompetenteren Bauträger möglich. Zuerst wird im Keller abschittsweise unterfangen und das Mauerwerk per Säge vom Nachbarhaus getrennt. Nach der Unterfangung und physischen Trennung der Haushälfte ist der Abriß wohl problemlos.

    Der Nachbar wird sicherlich Probleme machen. Wir lassen vorher ein Gutachten erstellen.

    Es ist schwierig einen Statiker für das Gesamtprojekt zu finden. Firma Lechner Massivhaus aus Rötz und Heinz von Heiden scheiden aus. Ytong Haus zieht mit und bietet das Gesamtprojekt an.

    Zumindest Abriß und Unterfangung sollten in einem Gewerk mit Statik zusammengefasst sein. Empfehlungen aus dem Müncher Raum?
     
  9. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Spezialtiefbau, 30.04.2018
    Spezialtiefbau

    Spezialtiefbau

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    Beratender Ingenieur
    Ich würde da als Nachbar auch nicht mitziehen und schon gar nicht wenn Bauherr und Firma sich nicht einig sind wer was macht.


     
  11. #9 simon84, 30.04.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    4.961
    Zustimmungen:
    599
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Fertighausanbieter passt nicht richtig zu diesem Vorhaben.
    Das ist eher was für einen guten GU (In München müssen die öfters Abrisse, auch von DHH machen) oder für einen Architekt der frei plant und separat vergibt.
    Empfehlen kann ich dir aber leider niemand.
     
Thema: Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelhaushälfte abreißen

    ,
  2. doppelhaus zwischenwand abdichten bei abriss hälfte

    ,
  3. doppelhaushälfte abreissen

    ,
  4. kosten abriss doppelhaushälfte,
  5. doppelhaushälfte abreißen und neu bauen,
  6. doppelhaus abriss neubau,
  7. abriss doppelhaushälfte wand,
  8. abrissstatik,
  9. doppelhaushälfte abriss und neubau kosten,
  10. doppelhaushälfte abreißen und neu bauen kosten,
  11. abdichten bei abriss doppelhaushälfte,
  12. abriss und neubau doppelhaushälfte,
  13. abriss doppelhaushälfte,
  14. probleme abriss alte doppelhaushälfte,
  15. abriss doppelhaushälfte und neubau
Die Seite wird geladen...

Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik? - Ähnliche Themen

  1. Außenwand Schutz nach Abriss Doppelhaushälfte

    Außenwand Schutz nach Abriss Doppelhaushälfte: Hallo, wir haben eine Doppelhaushälfte (ca.100 Jahre alt) abgerissen. Wir werden wieder an den Bestand anbauen. Aktuell ist eine Giebelwand durch...
  2. WDVS an Holz-Alu-Fenster (hinterlüftete Alu-Vorsatzschale), wer erbringt die Abdichtung?

    WDVS an Holz-Alu-Fenster (hinterlüftete Alu-Vorsatzschale), wer erbringt die Abdichtung?: Hallo, ich diskutiere derzeit mit dem WDVS-Bauer und dem Fensterbauer über ein Detail. Und zwar wurde bei uns Steico Protect eingesetzt, dieses...
  3. Zahleranschlusssäule - Wer schließt an und wer haftet?

    Zahleranschlusssäule - Wer schließt an und wer haftet?: Hallo zusammen, hoffe auf Hilfe.... folgende Situation : Ich baue ein Fertighaus mit eine Firma aus Bulgarien. Die machen alles...
  4. Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall

    Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall: Hallo, wir wohnen jetzt seit fast 2 Monaten im Haus (EFH ohne WDVS, ohne Keller, massiv, Fußbodenheizung). Nun sind uns plötzlich aus einer...
  5. Vorschlag dünnere Aussenwände - macht das Sinn?

    Vorschlag dünnere Aussenwände - macht das Sinn?: Hallo zusammen, ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt mit folgender Entscheidung: Wir bauen ein EFH (mit Keller) und wollen die GRZ1 ausreizen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden