Ergebnis 1 bis 11 von 11

KAmin einfach an Schornstein ?

Diskutiere KAmin einfach an Schornstein ? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Arnsberg
    Beruf
    Einzelhandelskaufmann (Su
    Beiträge
    23

    Cool KAmin einfach an Schornstein ?

    Ich will mir eine Kamin Kaufen kann ich diesen einfach an den Schornstein anschließen und Fertig ?
    Weil ich immer diese Edelstahlschornsteine sehe braucht man die oder Reicht es an den vorhandenen Schornstei an zu Schließen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KAmin einfach an Schornstein ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nein.

    Will sagen:
    Ohne Zustimmung des zuständigen Bezirksschornsteinfegermeisters darfst Du da gar nix!

    Im Prinzip ist die Nutzung eines vorhandenen Schornsteins natürlich möglich, falls dieser technisch geeignet ist. Das hängt z.B. von seinem Querschnitt, der wirksamen Höhe und den ggf. weiteren angeschlossenen Feuerstätten ab.
    Näheres sagt Dir der Schwarze Mann!

    Meinst Du mit "Kamin" denn wirklich einen (offenen) Kamin oder einen (geschlossenen) Kaminofen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Germany
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265
    Nach meinen Informationen ist es nicht zulässig eine Heizung und einen Ofen bzw. Kamin an den gleichen Zug anzuschließen. Wenn dein Schornstein nur einen Zug hat, brauchst du wohl doch einen 2. Schornstein.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, holst du dir den schwarzen Mann ins Haus. Der wird dir auch genau sagen, welcher Ofen (Leistung, Bauart, Luftzufuhr) angeschlossen werden darf und welcher nicht.

    Das erspart böse Überraschungen !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213

    So pauschal würde ich das nicht sagen:

    Z.B. ist es durchaus zulässig, an einem geeigneten mischgenutzten Schornstein eine Gasetagenheizung (die ja heute locker auch für ein komplettes modernes EFH reicht) und einen Kaminofen etc. anzuschließen.
    Genauso wie Mischungen aus z.B. Ölofen, Gasdurchlauferhitzer und Kohleofen.

    Die Forderung eines eigenen Zuges gilt nur für Zentralkessel.
    Und natürlich brauchen - technisch bedingt - Brennwertgeräte eigene Züge.

    Für die Fragestellung bedeutet dies:
    Ohne Kenntnis, worum es sich bei dem vorhandenen Schornstein handelt und wie dieser bisher genutzt wird, sind keine Aussagen möglich.

    Aber offenbar interessiert sich der Fragesteller sowieso nicht mehr dafür...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Aber offenbar interessiert sich der Fragesteller sowieso nicht mehr dafür...
    mal nicht so hastig. ist ja gerade mal 18h her. Vielleicht muss der arme Kerl tagsüber Geld verdienen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo,

    wie oben schon empfohlen, würde ich auch zuerst meinen Schorni fragen.

    Ja, es gibt Möglichkeiten wie man einen Kaminofen zusammen mit einem Heizkessel an einem gemeinsamen Schornstein betreiben kann (und darf).

    Das hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab wie, Art der Heizung, Kesselleistung, Verbrennungsluftversorgung, Schornsteinquerschnitt,-baustoff, wirksame Höhe usw. Evtl. wird auch eine Verriegelung über Rauchgasthermostat erforderlich usw.

    Wenn ich mich richtig erinnere dann gibt´s eine DIN 18160, aber das weiß der Schorni.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Germany
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    265
    wie wird denn in so einem Fall (ein Zug mit Heizung und Ofen) verhindert, dass Abgase aus der Heizung im Keller irgendwie durch den Ofen im Wohnzimmer austretenkönnen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Beispielsweise

    Evtl. wird auch eine Verriegelung über Rauchgasthermostat erforderlich usw.
    Dann kommt es darauf an, ob die Heizung einen Gebläsebrenner hat usw. Bin kein Schorni, der könnte das besser erklären. Warum sollte das Rauchgas aus dem Ofen kommen wenn der Kaminzug nach oben zeigt ?:Roll

    Hängt beispielsweise im Keller ein Brennwerttherme und der Schornstein wäre ein LAS, dann dürfte man daran keinen Kaminofen anschließen.

    Man denke aber auch einmal an die vielen MFH in den Städten wo jede Etage eine eigene Therme hat.

    Fazit: Mehrfachbelegung ist möglich, aber dazu müssen die Details passen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wenn ein Gebläsebrenner dran ist, braucht der in jedem Fall nen eigenen Zug.
    Aber bei atmosphärischem kann Mehrfachbelegung möglich sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Arnsberg
    Beruf
    Einzelhandelskaufmann (Su
    Beiträge
    23

    Reden

    Habe Gas Heizung.

    Ich frage dann am besten den Schwarzen mann. Hoffe das wird nicht Teuer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Die Auskunft und Beratung durch den Blägg Mähn ist kostenlos.

    Nur daß, was dann ggf. der Kaminbauer etc. machen muß, wird normal berechnet (wenn Du es ausführen läßt).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen